Keine Zwillinge und trotzdem am gleichen Tag Geburtstag!!??!!

Hallo zusammen,

ich hab mal eine Frage...

und zwar bekommen wir unser zweites Kind. Die Dame liegt aber in BEL und wenn sie sich nicht mehr dreht lasse ich einen KS machen.
So.. nun sieht es so aus, dass der Geburtstermin weniger 10 Tage, genau in den Zeitraum fällt wo unsere erste Tochter geboren ist. Würdet ihr es gut finden wenn eure Kinder, 2 Jahre auseinander, am gleichen Tag Geburtstag haben?
Wir sind total hin und her gerissen...
Was würdet ihr machen?

Lg Nadine

1

Hallo!

Also wenn ich schon die Wahl hätte, würde ich das keinesfalls auf den gleichen Tag legen. Ein Geburtstag ist doch etwas ganz Besonderes für ein Kind, das ist ja blöd, wenn man den teilen muss /soll. Klar, wenn's zufällig passiert, ist es eben so. Aber wenn man es timen kann: No Go!

LG
Nadine

2

Hallo Nadine,

letzendlich ist es ja eure Entscheidung!!!

Aber ich würde es auch nicht auf den gleichen Tag legen!

Die Kinder sollten dann schon ihren Großen Tag unterschiedlich haben!

Wünsche dir alles gute für die Geburt!!!

LG martina

3

Hallo Nadine,

für euch Eltern zumindest hättet es einen Vorteil. Ihr hättet an einem Tag den ganzen Partystress hinter euch. Zwar wahrscheinlich wesentlich mehr Gäste, aber alles an einem Tag!

Andererseits finde ich es für die Kinder nicht so toll. Sie hätten nie ihren eigenen Ehrentag und müssten sich die Gäste (gewissermaßen teilen)!#schmoll

Schwierige Entscheidung, aber wir würden es wohl eher nicht machen!

LG
Jacqueline + Lana 2,5 Jahre

4

hallo nadine!!!


ich hab zwillinge und hätte beinahe zwei verschiedene tage gehabt wo sie geb gehabt hätten. da sagt man auch das ist volll blöddd. zwillis müssen bzw sollten am gleichen tag haben.

aber bei geschwister kindern find ich es doof wenn sie am gleichen tag haben. wenn es spontan geburt wäre könnte man nichts machen da steckt man ned drin.

aber

bei ks kann man es planen. dann kann man ja ein bis zwei tage früher oder später machen.

vorallem ist es nicht schön für die kinder. jeder will alleine feiern und alleine seine geschenke bekommen nicht immer mit einander.

das bekommst du dann früher oder später dann mal vorgeworfen von deinen kindern.

lg angie

5

Hallo Nadine,

ich fände es nicht so gut. Meine Kinder hatten den 3.5.06 und den 30.4.08 als ET, da habe ich auch die ganze Zeit gehofft, daß das 2. Baby nicht ausgerechnet dann geboren wird, wenn der Große Geburtstag hat. Ich hätte es für die Kinder nicht schön gefunden.
LG Wencke

6

huhu,

bei unserer 2. Tochter wurde mir als KS Termin der Geburtstag meiner Großen genannt. Ich verneinte und somit hat die kleine 5 Tage eher Geb;-). Bin am Geb der Großen wieder nach Hause gekommen#ole.

LG

Simone mit Alessia (*17.03.2006) und Laura (*12.03.2008)

7

Hallo!

Andere Frage:
Wäre es schön für dich am Geburtstag deiner grossen im KH zu liegen?

Lg Marion

8

Hallo Nadine,

Ich persönlich seh das anders wie meine Vorrednerin.

Erster Vorteil ist natürlich ganz klar, dass man beim Feiern mit einmal damit durch wäre

Und der zweite Vorteil wäre für mich folgender: Man sieht doch jedesmal wie schwer es für Kinder ist wenn ein Geschwisterkind Geschenke bekommt und das andere nicht. Klar, das müssen die Kleinen lernen, aber anfangs verstehen die das überhaupt nicht und für die Mäuse geht die Welt unter. So würden beide am gleichen Tag Geschenke bekommen.

LG
dieMary

22

Das habe ich auch gedacht. Meine Mädels liegen 11 Tage auseinander, aber sie haben große Probleme damit, dass am jeweiligen Geburtstag nur einer Geschenke bekommt. Weihnachten verläuft da friedlicher, da beide ihre Geschenke haben und jeder sich mit seinen Sachen beschäftigen kann.

9

Hallo

daran würde ich ehrlich gesagt keinen Gedanken verschwenden- definitiv nein.

LG Heike

Top Diskussionen anzeigen