Welche Schwimmhilfen fürs Meer?

Hallo,

in vier Wochen gehts los in den Urlaub! :-)

Nun die Frage: Wir werden voraussichtlich viel am Strand + Meer sein.
Welche Schwimmhilfen sind für meine Kleine (gerade 2 Jahre) am besten geeignet?

Können die Kleinen dann auch "alleine" (also natürlich nicht alleine in dem Sinne, sondern ohne Festzuhalten) ins Wasser oder muss man sie trotzdem halten???

DANKE!

LG,
Silke

1

Hallo!

Ich empfehle dir Kraulquappen für Anfänger, die sind super.
Ob du sie halten musst kommt auf dein Kind drauf an, meine fühlt sich sicherer, wenn wir sie halten.

Lg Marion

2

Hi,
bei einem derartigen Nichtschwimmer solltest du im Meer eigentlich grundsätzlich Körperkontakt halten. So schnell kannst du gar nicht gucken, wie eine Welle dein Kind untertaucht. Und das kann auch keine Schwimmhilfe verhindern.

Ansonsten hängt das alles vom Kind ab und wie gut es damit umgehen kann bzw. gelernt hat, damit umzugehen. Jede Schwimmhilfe braucht Übung, bei dem einen Kind mehr, bei dem anderen weniger. Die Kraulquappen (für Anfänger) sind prima für Schwimmflügel-Einsteiger, aber auch mit denen müssen die meisten Kinder erst den Umgang lernen, denn ein wenig mitarbeiten müssen sie schon.

Ich würde mein Kind in dem Alter nicht von der Hand lassen, wenn wir im Meer tiefer ins Wasser gehen als Planschbeckentiefe. Auch nicht mit Schwimmflügeln, mit denen mein großer perfekt durchs Schwimmbecken paddeln kann.

Viele Grüße
Miau2

3




Kraulquappen!

LG Kerstin

4

Hi,

ich kann dir auch die Kraulquappen empfehlen. Lukas wird im Juli 2 und wir waren im Juni 2 Wochen am Meer. Hat super geklappt mit dem selbstständig ''schwimmen''.

Hier ein Link, falls du diese nicht kennst:

http://www.sport-thieme.de/RL/art=1134302/pe-W3_37_google_schwimmfluegel/-?cid=google_schwimmfluegel&gclid=CKOe1vGD0ZsCFQcTzAodc3HlKA

LG und schönen Urlaub!
Sanja

5

Kraulquappen!!!!

Hier Link des Original Herstellers:

www.kraulquappen.de

6

Guten Morgen,

bei uns gehts in 3 Wochen los und wir nehmen auch die Kraulquappen mit. Haben wir seit dem Babyschwimmen und ich habe bisher noch nichts besseres gefunden :-)

Loslassen im Meer werde ich meine Maus keine Sekunde-egal ob sie meckert oder nicht (sie will aber eh Körperkontakt) beim letzten Meerurlaub hat eine Welle mich umgenommen weil sie mich dumm erwischt hat-von daher denke ich dass eine Welle reicht und mein Kind das Kind ist weggespült wenns dumm läuft. Lieber nicht...)

LG

Top Diskussionen anzeigen