Impfreaktion bei MMR?

Hallo,

eigentlich bin ich noch im Babyforum unterwegs, aber ich glaube, meine Frage ist hier besser aufgehoben...

Mein Sohn hatte am Mittwoch die erste MMR-Impfung + Windpocken. Nun hat er heute Fieber und ist auch allgemein ziemlich "mürbe" - schläft viel usw... Mein KIA meinte, dass die Impfreaktion auch erst in ein paar Tagen kommt bzw. kommen kann.

Wie waren denn bei euch die Reaktionen auf die Impfung?

Danke schonmal!

LG Kristin + Lukas *01.07.2008; 26+0

1

Hallo,
ja das kann vom Zeitraum her schon hinhauen. Nico bekam auch immer bißchen Fieber und war extrem schlecht gelaunt.
Ist ja auch ne ganz schöne Mischung was die kleinen da gespritzt bekommen ABER es dient dem guten Zweck.
Falls es allerdings jetzt morgen oder übermorgen noch so sein sollte würd ich mal beim Arzt fragen nicht das er etwas ausbadet. Normal müsste es morgen schon vorbei sein. Wenn das Fieber ( ich rede jetzt von 38.6 aufwärts ) da ist würde ich ihm Ibuprofen Fiebersaft geben, das senkt das Fieber und hilft auch gegen Schmerzen was Nico oft hatte es war dann meist ein kleiner Knubbel an der Einstichstelle die ihm etwas weh getan hat.

ciao

2

Danke für deine Antwort. Ich hab gerade nochmal Fieber gemessen und er hatte 39,3. Hab ihm nun ein Zäpfchen gegeben.

Hoffentlich ist es morgen wieder weg#schwitz

LG

4

Hallo,
Fieberzäpfchen halten nur 4 Std. danach geht das Fieber meist wieder hoch. Würde später nochmal kucken.
Der Dolormin Fiebersaft bzw Ibuprofensaft für Kinder hält ganze 8 Stunden ist viel besser deshalb hab ich irgendwann die Paracetamolzäpfchen ganz weggelassen.

gute Besserung dem kleinen mann !!

ciao

weitere Kommentare laden
3

Hallo Kristin,

die Reaktion auf den MMR Impfstoff erfolgt erst nach 7 bis 10 Tagen und eigentlich nur mit mäßigem Fieber (wenn überhaupt) Könnte also auch irgendein Infekt sein, geht ja ständig irgendwas um bei dem Wetter #schwitz

Also gute Besserung dem Kleinen.

LG Melanie mit Hannah und Lisa *01.11.2007

6

Hallo Kristin!

Leonie hatte nach der ersten MMR+Windpocken Impfung auch solche Reaktionen.

5 Tage nach der Impfung bekam sie Fieber zwischen 39 und 40 Grad. Das Fieber hielt 6 Tage an, danach war der Spuk vorbei.

Zur U7 gabs dann die 2. Impfung, diesmal keinerlei Reaktion darauf - zum Glück!

LG Lena

7

Hallo Lena,

warum gab`s die nächste Impfung erst zur U7? Mein KIA gibt die nächsten jetzt im Monatsabstand#kratz

Top Diskussionen anzeigen