taufe-namensänderung möglich?

hallo ihr lieben!


also, folgendes:
die taufe unserer maus steht an.

wir hatten ursprünglich meine beste freundin LINN und meine schwägerin ANGELA als taufpaten geplant und auch schon gefragt.
dementsprechend heisst unsere maus mit 2. namen LINN und mit 3. namen ANGELINA.

nun, da die planung der taufe konkret wird, bekomme ich von meiner schwägerin eine sms, sie möchte doch nicht patin werden.

soweit kein ding, ich halte sie eh für noch zu naiv....
eine sehr gute freundin von mir, NINA, wird stattdessen taufpatin.



so, und nun zu meiner frage:

IST ES MÖGLICH, DEN NAMEN ANGELINA IN NINA ÄNDERN

ZU LASSEN, DA JA NUN NINA UND NICHT ANGELA

TAUFPATIN WIRD?



lg anna

1

Stehen die Namen in der Geburtsurkunde?

Dann schaut's schlecht aus.

2

jap, sie hat 4 eingetragene vornamen.

3

Nein, dann nicht.

Aber, wieso macht man sowas denn überhaupt? Rechnet man nicht damit, sich mal zu zerstreiten oder sonst was? Dann ist das Kind immer durch den Vornamen "gebrandmarkt"...

lg

weitere Kommentare laden
4

Öhm, irgendwie kann ich nicht glauben was ich lese.

Ich hoffe Du meinst das nicht ernst#ole

5

Hallo, mein Kind hat gar keinen Namen von der Patin #kratz

Sowas hat man früher mal gemacht.Das man sich streitet oder so kann doch immer mal passieren ,aber deswegen gleich namen ändern.Was machst du wenn ihr euch dann wiedr vertragt, änderste ihn dann wieder ???

LG Nicole

6

hi!

wir haben uns weder gestritten, noch habe ich vor, den namen dann nochmal ändern zu lassen.
im gegenteil, mir ist es wesentlich lieber, sie sagt, das ihr die verantwortung zu gross ist, als das mein kind eine patin hat, die dem nicht nachkommt.

ich fand den namen schon immer scheusslich, und habe ihm nur meinem mann zuliebe zugestimmt, WEIL sie ja patin werden sollte/wollte.
ausserdem möchte ich gerne die namen beider paten im namen meiner tochter haben...


lg anna

8

ALSO HIER NOCHMAL FÜR ALLE: WIR HABEN UNS NICHT GESTRITTEN...

der name angelina war ein kompromiss zwischen mir und meinem mann, und das nur WEIL sie patin werden sollte...

ich mag den namen nicht, und abgesehen davon hätte ich einfach gerne die "richtige" patin im namen...




lg anna

10

Hallo,

hmm sind die Namen in der Geburtsurkunde schon aufgeführt?#kratz

Wenn ja denk ich kannst du es nicht mehr machen, da du dich für diese Namen entschieden hast. Aber Informier dich doch mal ob es noch geht.

Hmmmmm einen anderen rat kann ich dir leider auch nicht geben.

lg tinaalina #blume

12

ja, sind sie....

danke!

lg anna

11

Schau mal hier:

http://www.gutefrage.net/tipp/vorname-aendern-namensaenderung

LG ramb

14

Dann nimm doch noch nen 5. Namen dazu#augen

15

Hallo,

kann es sein, dass du sehr hohe Erwartungen hast?

Bezieht sich auf dieses Zitat von dir:
wir sind nicht zerstritten, ich bin froh, das sie es sich immerhin noch vor der taufe überlegt hat anstatt patin zu werden und dem dann nicht nach zu kommen.

Ich würde es mit den Namen belassen. Was machst du denn, wenn sich die Patin nicht so verhält, wie du es dir erhoffst?
Oder ihr euch zerstreitet. Da kannst du ja auch nicht wieder den Namen ändern.

Lg Maja

16

Wirst du dein Kind jemals mit seinen 4 Vornamen rufen oder warum hat sie so viele NAmen.Ist ja Wahnsinn.vg

19

nein, kein wahnsinn, familientradition...

23

mit manchen Traditionen sollte man brechen.vg Wiigeil

17

Hi Anna!

Als erstes mal: sowas hab ich ja noch nie gehört! Na ja, aber ist ja nicht schlim!

Als 2.: Möchte dein Mann denn den Namen auch ändern lassen??? Ist die Schwägerin, die eigentlich Patin werden sollte, vielleicht seine Schwester?? Vielleicht liegt ihm ja dann nicht nur wegen der Patenschaft etwas an dem Namen!
Denk mal darüber nach, ob du nicht vielleicht deinen Mann mit einer Namensänderung vor den Kopf stoßen würdest!

Und als letztwes: Ich hätte niemals einem Namen zugetimmt, den ich so schrecklich finden würde.

Ich wünsche euch alles gute!
Amandea

Top Diskussionen anzeigen