Meine Tochter will mit fast 2. Jahren nicht schlafen...hilfe

Hallo ihr Lieben,

ich schreib hier mal meinen Frust rein. Ich bin langsam aber sicher am Ende mit meinem Latein und mit meinen Nerven. Ich könnte meine Tochter erwürgen, ich hab nur noch eine wut im Bauch. Sie bringt mich zur weisglut.

Folgendes....jetzt steht sie schon seit 20 min. in ihrem Bett und schreit....schreit...schreit...und schreit mama mama mama mama mama ich kann das wort nimmer hören echt. sie weigert sich strikt in ihrem bett (zimmer) zu schalfen warum weis ich nicht....mittagschlaf macht sie mir auch keinen mehr...wann ist der scheiss akku von ihr mal leer das sie mal ko ist und einfach im stehen einschläft?? das kann doch nicht sein das es nicht geht oder?? Ein kind mit fast 2 braucht doch noch viel schlaf oder? Wie schaffe ich es das sie mal wieder durchschläft??? die ganze nacht und ins bett geht ohne gebrüll??

Bitte helft mir, ich dreh sonst noch durch, ich kann nicht mehr meine nerven sind blank . Ich bin alleinerziehende mama und frage mich wie das hundert tausend ander alleinerziehende mütter schaffen wenn ich im moment nicht mal mit ihr alleine fertig werde ??? kann das sein??

hab schon langsam ein schlechtes gewissen....heul ich bin verzweifelt.

Dringend Rat.

lg TinaAlina

1

Hey, die letzte, die Dir einen Rat egben kann, bin ich ;-)

Die Eule (22Monate) macht seit ca. einer Woche auch keinen Mittagschlaf mehr, heute ist sie um 21.45 eingeschlafen..... Schreien lasse ich sie allerdings nicht, das kann ich nicht, ich lasse die Tür auf, damit sie mich hört, um kurz nach halb zehn war sie so müde, dass sie zu jammern anfing, dann bin ich dazu und sie ist nach fünf Minuten eingeschlafen. Nachts hat sie noch nie durchgeschlafen (insgesamt bisher so fünf Nächte)... Dann kommt sie ohnehin in unser Bett.


Lass sie nicht schreien, das geht ohnehin mehr an Deine Substanz als an ihre, körperlich kann ein Kind so was stundenlang! Aber was man in der kleinen Seele anrichtet, das weiß man nicht!!!

Wenn Du knülle bist, leg Dich dazu oder hol sie zu Dir. Ich bin zwar nciht aleinerziehend, aber meine Eule will seit ca. drei Monaten ausschließlich Mama! Die Phase dauert echt schon ewig, also halte durch, irgendwann muss es besser werden.

Denk einfach daran, wie sie Dich morgens anstrahlt....

Durchhaltegrüße von Punkt und Nichtschläfereule

2

Hallo,

wir hatten das jetzt auch und teilweise noch....
Warum legst du dich nicht mit ihr zusammen hin und stehst wieder auf wenn sie schläft???

So haben wir es gemacht... siet ein paar tagen schläft er nun wieder in seinem Bett ein aber nachts kommt er seit eh und je und wir bzw momentan ich hole ihn dann immer zu mir...

Er wird es sicher brauchen...
Kommen bestimmt auch wieder andere Zeiten...
tut mir leid einen anderen Tip hab ich leider nicht

LG mareike

7

Danke Euch für die Tips, ich lasse sie nicht gerne schreien, aber irrgendwann muss mein engel doch mal schlafen. sie war von anfang an ein super baby, hab sie hingelegt und sie hat durchgeschlafen immer nur in den letzten 2 monaten will sie nur noch bei mir im bett schlafen, sie sucht nur noch meine nähe, ich bekomme dadurch einfach keinen schlaf...oder keinen richtigen. schläft sie bei mir werde ich getreten mit den füsschen..auaaaaaaaaaaaa...

schlimmer kanns nimmer werden oder??

lg tinaalina#stern

8

Hey, jetzt kriegste all das auf einmal, was wir schon seit zwei Jahren haben ;-)

Das mit dem Treten kenn ich, ich lasse ihr in unserem Bett daher immer den Schlafsack an, dann geht das besser, sie ist dann weniger mobil...

ALsoich glaube echt,d ass das jetzt ne lange Phase ist!

weitere Kommentare laden
3

Hallo!
Das Thema Schlaf ist sehr sehr umgangreich.....
Man kann schlecht den Gesamtzustand rauslesen.
Wie lange geht das denn jetzt schon?
Seit wann ist sie denn im Bett??Ist sie wieder wachgeworden oder hat sie noch garnicht geschlafen??
Hat sie sonst bei dir geschlafen?
Ich kenne diese Agressionsgefühle.....
aber wichtig ist,dass du ruhig bleibst sonst wird alles nur noch schlimmer!
Falls sie nur Probleme beim Einschlafen hat,könntest du doch bei ihr bleiben bis sie schläft.Oder geht das zulange?
Hat sie nachts noch Durst?
LG
Alex mit Carolin#herzlich die auch noch nicht durchschläft und bald 2 Jahr alt wird;-)

5

*räusper* ich meinte natürlich "umfangreich"#hicks

6

Ach, das beruhigt mich jetzt.... "alle" anderen Kidner schlafen ja schon ewig durch und ich werde immer noch angeguckt.....

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

fahr erst mal ein wenig runter...#liebdrueck
Ich spüre deine Unruhe und Aggressivität ja schon durch die Zeilen, deine Tochter bekommts hautnah mit:-(

Wenn sie noch immer schreit, würd ich schnellstens mal hingehen...
20 min find ich schon echt lang.
Hat sie Schmerzen? Möchte sie noch kuscheln?
Leg dich doch zu ihr, bis sie eingeschlafen ist.

Vielleicht verarbeitet sie im Moment zu viel...du machst es dir einfacher, wenn du es nimmst, wie es ist.
Bleib geduldig, liebevoll, vor allem ruhig, auch wenns schwer fällt.
Mein Sohn hat zwischendurch auch immer Phasen, in denen er schlecht schläft, das geht auch wieder vorbei.

LG
Ela




11

Hi!

Na da können wir uns ja die Hand geben, mir gehts seit 2 Tagen mit meiner Maus auch so.

Und hey, was soll ich sagen mein Mann ist da auch keine große Hilfe! Da kommen dann so sachen wie "Sie ist ja sooooo arm, ach lass sie doch noch munter sein und einwenig mit uns sitzen und Fernsehn!" (-> genau das richtige! #augen)

Und DAS weiß sie, sie ruft nicht nach mir sondern nach Papa!

Sie war ja schon total hundemüde, aber zugeben neeeee.

Nach ner 3/4 Stunde geheule und papa sitzt neben ihr und hält Händchen. Bin ich dann nochmal rein, habe ihr klar gesagt, dass es jetzt Zeit ist zu schlafen, und weder der Papa noch ich sie jetzt nochmal rausholen, wir sind da wenn sie uns braucht, aber das "Geraunze" (das war es wirklich!!!) bringt ihr gar nichts, es ändert nichts daran.

Und siehe da.. 3min später Madam schläft bumfest.

Ich glaube sie testet sich momentan wieder aus, bei wem sie wie weit gehen kann. Macht sie untertags auch jetzt wieder öfter.

lg bibi #blume

17

Achja, und meine Tochte kommt morgens immer zu uns ins Bett, schon jeher, auch schon mal früher.

Aber ich weiß genau, wann sie einfach nur austestet.

Ala "bist du nicht müde? ... NEIN... *augenreib* Mama noch ein Lied, noch vorlesen. (und das nach 2 Büchern, Gutenachtgebet und 2 Liedern)

Sie mag nur nicht, ist aber auch grantig weil sie müde ist und wir sie nicht von ihrer müdigkeit ablenken wollen. *g*

lg bibi #blume

12

Hallo!

erstmal vorneweg: Bitte empfinde es nicht als Vorwurf, aber ich finde es schlimm, dass du solche Dinge schreibst wie

... ich könnte sie erwürgen
... wann ist der scheiss akku von ihr mal leer
... mama mama mama ich kann das wort nicht mehr hören.

Du hast Aggressionen deiner Tochter gegenüber und das ist nicht gut. Es ist verständlich, dass du mit den Nerven am Ende bist, aber bitte, bitte lass das nicht an deiner Tochter aus. Sie merkt das natürlich, wie es dir geht und das macht die Sache ja nicht besser.

Sie will offenbar nicht alleine einschlafen. Warum legst du dich dann nicht zusammen mit ihr hin, bis sie schläft? Dann kannst du sie ja in ihr Bettchen tragen. Meine Kleine will auch häufig nicht mittags schlafen. Dann "helfe" ich ihr eben in den Schlaf, indem ich sie entweder im Manduca trage oder mich zusammen mit ihr hinlege.

Meine Tochter ist jetzt 21 Monate und schläft momentan keine Nacht durch. Immer am frühen Morgen will sie zu uns ins Bett. Und das ist auch o.k. Allen Beteiligten geht's so besser als wenn ich krampfhaft versuchen würde, sie in ihr Bett zurückzuordern.

Hast du denn jemand, wo du die Kleine mal tagsüber für ein paar Stunden hinbringen kannst? Dann gönn dir was Gutes, entspann dich, komm runter und versuch anschließend, deiner Tochter gegenüber auch wieder entspannt zu sein.

LG und alles Gute für Euch!
Nadine

20

hallo nadine,

danke für deine guten und klaren zeilen, das tut gut.
stimmt im moment ist es einfach zu viel, mein hauptgesprächspartner ist meine tochter und sie bekommt meinen frust ab obwohl sie nichts dafür kann. ich liebe meine kleine maus über alles, aber im moment hab ich keine kraft mehr und ich weis nicht woher ich diese noch nehmen soll. jetzt hab ich vor 4 wochen ihre gotte gefragt ob sie sie mir morgen samstag bis sonntag mal nimmt über nacht damit ich mal was für mich tun kann und am sonntag mal wieder ausschlafen kann,,,,,heute hat sie mir abgesagt wie die letzten paar male auch ich frag sie nimmer. ich nehme was zur beruhigung damit ich ruhiger werde. morgen spiele ich mit ihr und geh mit ihr eis essen wenn es warm ist. danke dir für den tip ich werde mich bessern danke danke danke

lg tina

19

Ich bitte dich, such dir professionelle Hilfe!
Dein Text ist so voller Aggression... die allein ist schon genug, um ein Kind am Schlafen zu hindern. Versteh mich nicht falsch, ich beschuldige dich nicht! Ich habe groessten Respekt vor alleinerziehenden Muettern, ich bin manchmal auch fertig, und wir sind zu zweit... es ist offensichtlich dass DEIN Akku leer ist. Du bist am Ende, du brauchst Hilfe, am besten verschiedene Sorten Hilfe gleichzeitig:
- Geh zum Jugendamt und informier dich ueber Moeglichkeiten von Erziehungshilfe
- Gibt es die Moeglichkeit, dass du entlastet werden kannst? Eine Mama, Schwester, Freundin, Nachbarin, die mal was mit der Kleinen macht, so dass du einige Stunden oder mal ne Nacht frei hast?
- Gibt es eine Kita wo sie hingehen koennte? Dann koenntest du arbeiten, wuerdest was anderes erleben, einen Ausgleich kriegen...
Bitte, versuch was zu aendern! Ich bin ganz sicher dass du eine gute Mutter bist, aber wenn man regelmaessig solche Dinge ueber sein Kind denkt, dann stimmt was nicht, und dann muss man was veraendern!
Alles Gute,
Ina

21

hi ina,

ich hab das problem erst seit einer woche nicht seit 2 jahren. sie hat nur mich als bezugsperson, ist doch logisch das dann nur ein wort wie mama kommt. ist ja auch ok nur sie beschäftigt sich nie alleine oder nur selten.......weil opa (als er noch lebte ) immer mit ihr gespielt hat und sie beschäftigt hat obwohl ich gesagt hab wenn sie dann alleine gespielt hat lass sie spielen nein er musste sie rufen, das darf ich nun ausbaden. ich hab keine eltern mehr und der vater meiner maus will nichts wissen von ihr das tut mir in der seele weh. ich bin ganz alleine, auf die paten kann ich mich auch null verlassen. meine verwandschaft wohnt weiter weg und hier naja lassen wir das, gibt es niemand der mir sie mal nehmen würde ohne das ich erst noch ne halbe std auto fahren muss. ist doch blöd. morgen werd ich einiges ändern. ich hab nun mal so richtig geweint und war bei ihr im zimmer, ich liebe sie und bin froh das sie da ist. ohne sie bin ich ein nichts...mit ihr sind wir ein dream team mit herz. danke dir von herzen.

lg tina mit sonnenschein alina#danke

22

ICH BIN NICHT AGRESSIV MEINEM KIND GEGENÜBER SONDERN MIR GEGENÜBER:


ICH LIEBE MEIN KIND ÜBER ALLES

23

nen rat kann ich dir auch keinen geben, ich würde weiß gott was dafür tun um selbst einen zu bekommen ;-)
ABER du bist nicht allein mit diesem Problem.
Bin auch alleinerziehend und mein Terrorzwerg hält vom schlafen so rein gar nichts #augen
tagsüber schon gleich dreimal nicht, höchstens dass er mal im auto einschläft.
er steht um 8 auf und geht um 20 uhr ins bett. mit viel glück schläft er gegen 20.30 aber das ist mega selten. im normalfall macht er dann terror bis 22 uhr und schläft dann erst ein. dazulegen kann ich mich nicht weil er das nur lustig findet.
heute ist er sogar aus dem bett geklettert so dass ich ihn im großen bett habe schlafen lassen. also wird er morgen früh wohl um 6 schon zu mir kommen und mich schikanieren #schock
augen pieken, decke wegziehen, auf mir rumhüpfen etc.....

durchschlafen tut er übrigens auch selten, bis jetzt vielleicht 20 mal in zwei jahren #schmoll

24

was seit ihr denn bitte alle für komische mütter. ich bin auch alleinerziehend mit 2 kindern und bin erst 19. wie kann man nur so sagen das man sein kind am liebsten erwürgen würde mal ehrlich. dein kind hätte es anderswo besser wenn du so denkst. mal an zuwendung gedacht? wenn man keinen nerv für kinder hat dann sollte man das einfach sein lassen und lieber verhüten statt den kopf auszuschalten. ein kind ist nur so wie man es behandelt/erzieht. denkt ihr alle mit verständnis könnt ihr ihr helfen? schlechter plan. geh zum jugenamt und lass dir ne hilfe geben. die zeigt dir wie das geht. andere familien wollen kinder haben die sind gestraft weil die keine bekommen können und solche wie du die wollen ihr kind erwürgen nur weil mutti keinen plan von kinder hat na super mam echt. versetz dich doch mal in die lage der kleinen maus. das ist kein trotz das ist ein riesen hilfe schrei nach liebe und aufmerksamkeit. und den " scheiß akku" deines kindes bekommt man mit aktiver beschäftigung über den tag verteilt leer. z.b. spielplatz, andere kinder, spazieren gehen oder selber zusammen toben. und ein mädchen ist bei weitem nicht so schlimm wie 2 jungs wo der große zu 80% hüperaktiv ist den bekommt man nicht knülle aber man bekommt ihn dazu mit erklären und reden in ruhe ins bett zu gehen und zu schlafen ohne zu mürren. und sollte es doch mal so sein dann geht man hin und fragt was er hat. redet nochmal über den tag um ihn zu verarbeiten und gut ist. lukas (35 monate) hat letztens tagelang über den flugzeugabsturtz geredet. muss er auch verarbeiten da kann man mal sehen was diese kleinen seelen alles verstehen...#schock

28

sag mal kann es sein das du null verstanden hast um was es eigenlich geht?? du hast doch was an der waffel oder...schreib mir blos nichts mehr. ich liebe mein kind ob du das tust weis ich nciht. aber ich hole mir hilfe hier aber beleidigen brauch ich mich nicht lassen von einer 19 jährigen die grad mal aus den windeln raus ist. sowas

bye

ps ich wollte mein kind im gegensatz zu dir du super tolle mama,. bei dir will ich mal mäuschen sein un schauen was so abgeht. sags ja manche leute haben was an der waffel

32

hi tinaalina,

ich muß dir recht geben. meine 2 kinder sind auch wunschkinder, aber trotz alledem läuft nicht immer alles nach "plan". ich kann mit meiner großen den ganzen tag draußen sein und sie ist abends immer noch nicht so müde, daß sie einschlafen will. und schon gar nicht alleine.
sie kennt ihren leiblichen vater zum glück nicht. ihm würde ich sie auch nicht geben... und gerade wenn man am ende ist, will einem niemand helfen. bei mir heißt es immer: "wenn sie wieder alleine schön schläft, kann ich sie ja mal wieder nehmen..." da ist man schon froh, wenn man sich hier ratschläge holen kann. mir geht es fast genauso wie dir (auch, was den opa der kleinen angeht) und ich muß sagen, bleib tapfer! nur deine stärke zeigt dem kind, daß es sich auf dich verlassen kann. irgendwann wird es besser und dann kannst du dich ausruhen.
vielleicht sagst jetzt: "na die hat gut reden, die hat ja nen partner". er geht 12 stunden am tag arbeiten und wenn er dann zu hause ist, liegen die kinder im bett (zur zeit nur die kleine) und er geht dann auch schlafen. hab also 2 kinder rund um die uhr bei mir. kindergarten ist erst ab mitte august möglich.

ps.: rag dich nicht allzu sehr über 2-mami.2006 auf. sie is noch jung und muß noch viel lernen. auch sie wird sicher irgendwann erfahren, daß ein kind nicht "funktioniert", sondern LEBT!!!
spar dir deine nerven für de maus. is besser ;-)
ich tu´s genauso.

LG. kleinerengel633

Top Diskussionen anzeigen