U7, mein Sohn ist ein Late Talker! Schöner Begriff,oder?

:-p

muss echt lachen, ein late Talker hat der Kinderarzt gesagt, als wir gestern bei der U7 waren ....

nun denne, Linus spricht halt nicht wirklich viel, kriegen wenn es hoch kommt 10 Wörter zusammen!

Allerdings geht er in die Krippe und hat eine 5jährige Schwester, wo er nie zu wort kommt - deswegen macht sich der KiArzt keine Gedanken!

ABER ICH!!!!!!! #augen

Wann fängt er mal richtig an zu sprechen ... werde schon öfter drauf angesprochen, weil er halt auch so groß ist und so alt aussieht, so nach dem Motto "spricht der noch nicht, der ist doch schon 3,oder???"

NEIN, er spricht noch nicht und wird auch erst 2!

Wer von euch hat noch so ein sprachverzögertes Kind???

Ansonsten war die U7 okay: motorisch fit wie ein Turnschuh unser Dickerchen mit 15kg und 97cm und 51cm Kopfumfang!

Freu mich auf Antworten,

LG Tina mit Linus (*20.06.07) und Talia (*10.08.2003)

1

Hallo Tina!

meine Große war im Jänner schon 2 und spricht auch so gut wie nichts; aber wie bei dir motorisch weit voraus;
aber sie ist mit Sicherheit nicht dumm, man kennt ja sein Kind; meine Große hat für alles eine Zeichensprache entwickelt, komisch irgendwie; aber sie kann schon auch reden, es kommen auch immer wieder neue Wörter, aber die sagt sie eben nur 1x; momentan "telefoniert" sie auch gerne und da plaudert sie auch in irgendeiner außerirdischen Sprache, aber halt keine verständlichen Worte

mir wurde auch schon gesagt, dass es Kinder gibt, die eben nicht altersgerecht zu sprechen beginnen, aber dann gleich in ganzen Sätzen reden #schock (ich würde mich schon gerne langsam daran gewöhnen)

ich war auch schon mit ihr in einer Sprachbildung, war ganz spielerisch; da wurde halt gezeigt, wie man sein Kind fördern kann (singen, Puppenspiele, Bilderbücher, etc) aber das mache ich wirklich viel, also daran kann es auch nicht liegen;

meine Mama sagt aber immer, dass ich mir keine Sorgen machen soll, weil meine Schwester auch erst mit 3 Jahren zu sprechen anfing und heute muss man sie ans Luftholen erinnern, wenn sie redet ;-)

lg
Anita mit 2 Mädls 28 und 10 Monate

2

Hallo Tina,
so nett ist der Begriff nicht. Hier ein Zitat:

Unter der Bezeichnung Late Talker versteht man Kinder, die spätestens in einem Alter von 2 Jahren dadurch auffallen, dass ihr aktiver Wortschatz weniger als 50 Wörter umfasst, im Alter von 3 Jahren weniger als 100 Wörter. Meistens können diese Kinder auch noch keine 2-Wortäußerungen (wie z.B. Saft haben) bilden und haben ein eingeschränktes Sprachverständnis. Man geht heute davon aus, dass ca. 35-40% der Late Talker Spätzünder sind, die die Entwicklung bis zum 3.Geburtstag wieder weitestgehend aufholen können. Die Mehrheit der Late Talker (65-60%) bleiben aber leider sprachlich und damit meist auch kognitiv hinter ihren Altersgenossen zurück. Die kindliche Entwicklung ist sensiblen Phasen unterworfen, in denen das Kind besonders empfnglich für bestimmte Reize und Einflüsse von außen ist. Dabei ist es wichtig, dass das Durchlaufen einer Phase immer die Voraussetzung für das Erreichen des nächsten Entwicklungsschrittes ist. Für jede Phase gibt es einen festgelegten Zeitraum (Zeitfenster), in dem die Lernschritte optimal verlaufen können. In den ersten zwei Lebensjahren eignen sich sprachunauffällige Kinder einen Wortschatz von ungefähr 50 Wörtern an.

Ich studiere Sprachbehindertenpädagogik und habe es immer wieder mit Sprachauffälligen Kindern zu tun. Unter diesen sind auch immer viele late talkers dabei. Ich will dir damit keine Angst machen aber dich ermutigen weiter mit Linus sprachanregende Situationen zu schaffen.(Fingerspiele, Lieder, Bilderbücher, einfach Kommunikationssituationen) Es gibt wie gesagt Kinder die das locker aufholen aber eben auch welche die im Schulalter noch damit zu kämpfen haben.
Hast du denn das Gefühl, dass er dich versteht und ist seine Reaktion auch adäquat darauf? Ich frage nur, da oft auch das Gehör mit der Sprachentwicklung zusammenhängt.

Liebe Grüße Carmen

3

Hallo Tina :-)

mein Jamie ist laut Kinderarzt auch ein Late Talker! Ich dachte ja ich hör net richtig als er das gesagt hat! #augen

Mir ist das aber eigentlich völlig egal, irgendwann wird er schon richtig sprechen. Vielleicht steht er ja morgens auf einmal in seinem Bett und ruft: "Maaama, ich bin wach! Und ich habe mir heute Nacht spontan überlegt, dass ich jetzt Lust habe ganze Sätze zu sprechen!" ;-)

Mach dir keine Sorgen, liebe Grüße von Tina und Jamie #sonne

4

Hey,

war bei meinem Sohn genauso. Er sprach bei der U7 ca. 15 Worte.
Dann kamen aber ganz plötzlich jede Woche 4-8 neue Worte dazu und an seinem 2. Geburtstag hatte er schon einen recht großen Wortschatz. Kurze Zeit später sprach er komplette Sätze.

LG
Sandra (die heute manchmal froh wäre wenn Lars ab und zu mal weniger sprechen würde ;-) )

5

Ja, er sit eben recht groß für sein alter...da werden die kinder immer übeschätzt...be iuns ist es umgekehrt:

Mein Sohn ist recht zierlich im vergleich mit seienn Kumpels redet aber weit mehr als diese....mit aktuell ca 140 Wörter im aktiven Sprachgebrauch ist er ganz gut dabei......er wird im September 2jahre alt, ist aber gerade mal 82cm gro0 und gute 10 kg.


Es gint also solche und solche, sicher werdet ihr in 3 monaten nochmals zur Kontrolle müssen damit der Kai sieht ob er Fortschritte macht oder?


Ich denke das auch bei ihm irgendwann mal der Knoten platzt und dann redet er auch wie ein wasserfall-aber solange er bei mKia unter beobachtung ist und dieser dan nrechtzeitig eingreift bist du gut versorgt.

lg Silke

Top Diskussionen anzeigen