schwere Bronchitis---hat Angst vorm Inhalationsgerät

Hallo
mein Kleiner soll mit Salbuhexal inhalieren.
Aber wenn der Kompressor angeht,fängt er sofort an zu weinen und man sieht richtig seine Angst.

Wie kann ich es ihm anbieten?
Er rasselt wie eine rostige Tür;-)
Antibiotika nehmen wir auch ab heut mittag.Temperatur hat er auch.
Hab so Angst das sich daraus eine Lungenentzündung entwickeln könnte.
Gebt mir einen Rat.
Danke
LG.Annett,die sich sehr große Sorgen macht:-(

1

Hallo, das war bei uns auch so. Wir haben dann den Pari Boy gegen einen Aero Chamber ausgetauscht.
Der geht ohne Strom, und das klappt super.

Auch wenn nele zur Zeit eigentlich nicht inhalieren muß, atmet sie weiter jeden Abend durch die Maske, damit sie wenn wir wieder richtig inhalieren müssen, das ganz normal findet.

LG

4

Hallo,
leider hat er auch Angst vor der Maske od. dem Mundstück.
Er fast es nicht mal an:-(
Was soll ich nur machen???

8

Schön wie du deinem Kind das Gefühl vermittelst das es IMMER krank ist#augen

Verständnislose Grüße Nana

weitere Kommentare laden
2

Hallo Annett,

Lea muss derzeit auch inhalieren.

Wir machen das mit Ablenkungsmanöver.
Entweder bekommt sie das Telefon und sie telefoniert mit meiner Schwester oder wenn das "out" ist, schauen wir uns zusammen ein Buch (Sachen suchen ) an.

Hilft alles nichts machen wir kurz den Fernseher an (normalerweise ist der immer aus)

LG
Mareike

3

Hallo,
das nützt alles nicht,alles probiert.
Selbst vor der Maske und dem Mundstück hat er Angst...

5

Hat er ein Lieblingsstofftier ? Dann erzählt ihm das xy husten hat und jetzt Medizin bekommt und dann lasst ihr das Tier inhalieren und er darf den Vernebler festhalten.
Da ist ja auch ein relativ langer Schlauch dabei, am besten ihr stellt das Gerät möglichst weit weg damit es nicht so laut ist.
Lea muss auch schon länger mir dem Pari inhalieren und sie mag es nichtmehr wirklich gern #schmoll sie darf dabei immer Fernsehen und danach bekommt sie immer eine belohnung (ein kleines Tütchen Gummibärchen, ein Trinkpäckchen...).
Sie hat einen Enie aus Stoff und der muss zwischendurch auch immer mal Inhalieren ;-)

Allerdings hat Lea keine Angst vor dem Gerät sondern sie mag das Inhalieren einfach nicht.

Gute besserung !

Liebe Grüße, Christina

6

dir bleibt nichts anderes übrig. du musst ihn zwingen. sprich kopf festhalten und maske draufdrücken. die kleinen können sich nicht lange wehren, weil sie durch die krankheit gschwächt sind. im krankenhaus machen die das auch so. wie gesagt, sonst musst du ins kh wg einer lungenentzündung und das wird garantiert schlimmer!!! ich weiß wovon ich spreche! sag dir, dass du ja bei deinem kind bist und versuche ihn zu beruhigen mit scht-lauten. du musst... leider...

lg
frosch

7

hallo,
ich habe das mit meiner tochter durch als sie 3 jahre alt war. brnochitis, lungenentzündung, spastische bronchitis immer im wechsel. wir sollten dann mit einem kortisonspray inhalieren. mit blutete jedesmal das herz wenn sie inhalieren sollte. nach einem halben jahr reichte es mir und ich suchte mir einen erfahrenen homöopathen der brachte uns dann auf den richtigen weg. er stellte sie auf globuli ein und wir mussten alles andere absetzen. es waren harte 6 wochen, sie hustete viel und hatte auch noch leichte anfälle aber es wurde immer weniger. heute ist sie 9 und hat seitdem nichts mehr vergleichbares gehabt.

lg
nadin

9

Hallo,
geh morgen in die Apotheke und hol dir den AEROCHAMBER+Salbutamol Spray. Wenn sie da weint dann dauerts wenigstens nur 5-7 Atemzüge lang! Abgesehen davon bringt einzig und allein der Aerochamber das Medikament auch tief in die Verästelungen der Bronchien! Der Pari Boy ist ne deutliche Nummer schlechter...vorallem im Aufwand!

Warum bekommt dein Kind bei einer Bronchitis AB? 90% der Bronchitiden stammen von Viren. Da nützt AN GAR NIX! AUßer das es den Darm durchlässiger macht für Bakterien(also nach der ganzen AB Gabe Symbioflor 1 geben!!!).

Gib ihm MONAPAX SAFT vorm schlafen und tagsüber Prospan! Warm baden, viel trinken und nasse Handtücher bei geöffneten Fenster bringen Wunder.
Wenig Bewegung bei trockenem Husten, viel Bewegung bei schleimigen Husten!!!


Schau mal in meinem Club vorbei:
Kranke Babys und Kinder

LG Nana

14

Hallo!

Hatten das gleiche auch als unser Zwerg mit 1 Jahr seine Lungenentzündung hatte. Er hat die ganze Kinderabteilung im Spital zusammengeschrien.

Nach dem zweiten versuch, haben wir einen Babyhaller bekommen um inhalieren. Langes Rohr mit einem Mundstück wo einfach mit einem Gasartigen Medikament inhaliert wird. Funktioniert mit 2 Atemzügen.

Frag einfach deinen KA nach einer anderen Art zum inhalieren.

Machen das seit dem nur mehr so, auch wenn er Bronchitis hat.

Lg. Gabi + Daniel 2 Jahre

Top Diskussionen anzeigen