hilfe dornwarzen

meine tochte hat dornwarzen unter dem fuß. habt ihr einen tipp wie man sie am schnellsten loswird?
wir sollen 3 x täglich verrumal auftrágen über 6 wochen.
gibt es etwas schnelleres oder zusätzlich etwas homöopathisches?
danke

1

Eigenurin!!!

Ich hatte einen komplett verwarzten Fuss.
Ich habe 6 Jahre (!) lang alles versucht, Tinkturen, Plaster, Skalpelle, Vereisen, Besprechen usw...
Nichts, aber rein gar nichts hat geholfen.

Dann habe ich 2mal innert einer Woche ein Fussbad mit Eigenurin gemacht...vier Wochen später hatte ich Füsse wie Seide:-)

LG Simone

2

Hallo,

mein Sohn 2 Jahre alt, hatte auch am Fuss 2 dicke Warzen, wo er doch schon mal geklagt hat, wenn ich ihm die Schuhe angezogen habe.

War beim Hautarzt und habe ein Pflaster bekommen (Gutaplast) was man genau zuschneidet, ein paat Tage drauflässt und dann abzieht. Habe es so ein paar mal gemacht, die Warzen waren aber nie völlig weg.:-[

Dann habe ich mich auf die Worte von meinem Chef erinnert, er ist Chirurg und hat fast jede Mutter gesagt, bloss nicht schneiden, das ist ein Trauma für´s Kind, abwarten und irgedwann sind die weg. Es hat bei seinen 2 Töchtern funktioniert und bei meinem Sohn jetzt allerding auch. Irgendwann nach dem Baden habe ich gekuct und die Warzen waren tatsächlich weg und alles ohne Stress und Geschreie.

Also wenn sie keine grossen Probleme machen einfach nur abwarten und Tee trinken.#mampf

Liebe Grüsse #blume

Tina

3

Hallo,

mein Sohn 2 Jahre alt, hatte auch am Fuss 2 dicke Warzen, wo er doch schon mal geklagt hat, wenn ich ihm die Schuhe angezogen habe.

War beim Hautarzt und habe ein Pflaster bekommen (Gutaplast) was man genau zuschneidet, ein paat Tage drauflässt und dann abzieht. Habe es so ein paar mal gemacht, die Warzen waren aber nie völlig weg.:-[

Dann habe ich mich auf die Worte von meinem Chef erinnert, er ist Chirurg und hat fast jede Mutter gesagt, bloss nicht schneiden, das ist ein Trauma für´s Kind, abwarten und irgedwann sind die weg. Es hat bei seinen 2 Töchtern funktioniert und bei meinem Sohn jetzt allerding auch. Irgendwann nach dem Baden habe ich gekuct und die Warzen waren tatsächlich weg und alles ohne Stress und Geschreie.

Also wenn sie keine grossen Probleme machen einfach nur abwarten und Tee trinken.#mampf

Liebe Grüsse #blume

Tina

4

Oh gott - die Dinger hatte ich Jahrelang, mit 8 Jahren zum ersten Mal entdeckt.
Zuerst haben sie sie mit einem Schäler abgeschabt, bis es geblutet hat (die mussten mich zu 5. festhalten #schock), das tat weh wie Hölle! Danach herausgebrannt, geschnitten, mit einem Pflaster (Gutairgendwas), hegliche Tinkturen - das Ende vom Lied - mit 15 hatte ich sie noch immer. Hat also nix gebracht.
Vor einigen Jahren hab ich einen Haustarzt gefunden, der mir ein Fußbad gemacht hat und dann mit einem Skalpell die Dinger ganz leicht abgeschabt hat (tut wirklich überhaupt nicht weh) und danach Wasserstoff draufgetan hat (bizzelt etwas, tut aber NICHT weh). Seitdem sind sie weg.

Top Diskussionen anzeigen