plötzliches nasenbluten in der nacht

hallo,

meine maus (wird in 2 monaten 3) hatte gestern nacht plötzlich nasenbluten bekommen. es hat recht stark geblutet.

kann das mal vorkommen oder ist das ein grund zur sorge?

1

Hi,
hatten wir auch ein paar Mal. Und auf Nachfragen gabs zumindest einmal die recht kleinlaute Antwort von Max, dass er gepopelt hätte...damit dürfte die Ursache ziemlich klar sein ;-).

Wenn das öfters vorkommt und sich nie klären lässt, ob vielleicht doch der eine oder andere Finger in der Nase verschwunden ist würde ich damit mal zum Arzt gehen.

Aber der Normalfall ist eben genau der, dass das Kind popelt (gerne auch im Halbschlaf), und Kinder in dem Alter bekommen dann halt schnell Nasenbluten. Kann auch beim heftigen Schneuzen passieren, oder mal bei einem Schlag gegen die Nase.

Sorgen machen braucht man sich da erst mal nicht, dass die Ursache was krankhaftes ist ist wohl die ziemliche Ausnahme.

Viele Grüße
Miau2

3

hallo,

gepopelt hat sie nicht, ich lag ja daneben und war zur zeit gerade wach, als sie davon aufgeschreckt ist.

lg

2

Meine Tochter hat das schon, seit ich denken kann...

Plötzlich mitten in der Nacht - ich merke das, indem sie plötzlich anders atmet. Dann weiß ich, jetzt gehts wieder los...

Bei uns kommt das im schönen Rhythmus von etwa 4 Wochen und mittlerweile (andere Ursachen konnten ausgeschlossen werden) bin ich zu der Überzeugung gekommen, sie blutet immer, wenn sie nen Wachstumsschub macht...

Wir haben auch schon alle Äderchen in der Nase veröden lassen - hat nix gebracht...

Ach ja, es kann natürlich sein dass deine Maus einfach in der Nase gebohrt hat ohne es zu merken....

lg

4

dann hoff ich mal, dass das bei uns auch nur ein wachstumschub ist! :)

Top Diskussionen anzeigen