Laufrad oder Fahrrad und die Pedalen abnehmen?

Hallo,

meine Tochter ist 3 1/2 und hat zwar mal ein Laufrad bekommen aber da kann man den Lenker nicht höher stellen und jetzt ist sie schon zu gross für dieses Laufrad.

Sie ist auf dem Laufrad auch nicht wirklich viel gefahren, erst jetzt wo das Laufrad zu klein für sie wird zeigt sie immer mehr interesse und möchte fahren.

Also möcht ich ihr gern ein Rad kaufen, aber hol ich ihr jetzt noch ein Laufrad in Ihrer Größe, damit sie das Gleichgewicht halten erst richtig lernt oder gleich ein Fahrrad? Könnte man da evtl. erst mal die Pedalen abnehmen? Geht das wohl bei jedem Modell? und welches Fahrrad ist da empfehlenswert?

Ich wäre für Meinungen und Erfahrungsberichte dankbar.


lg Sam

1

Wenn Du die Pedale abschraubst, kann sie an den Tretkurbeln hängenbleiben.

Du müsstest schon das Tretlager entfernen, dass es einigermaßen sicher ist.

2

Hi Sam,

das mit dem Pedale abschrauben haben wir auch probiert als Laufradersatz, ich denke das geht wohl bei den meisten Rädern (Wasserpumpenzange), aber es war nicht so der Bringer, weil die Tretkurbeln doch recht störend sind.
Insofern würde ich sagen, ein Fahrrad mit abgeschraubten Pedalen ersetzt kein Laufrad. Allerdings muß man sich fragen, ob ein Laufrad sein muss. Man kann auch direkt mit einem Fahrrad das Fahrradfahren (inkl. Gleichgewichthalten) lernen.
LG

3

Hi,

wenn dann würde ich dir ein 2 in 1 Fahrrad empfehlen, bei dem das gesamte Tretlager ausgebaut werden kann und somit zuerst als Laufrad genutzt werden kann. Sind halt ein bisschen teurer, aber vielleicht kriegt man es ja gebraucht. Meine Tochter hat dann ruckzuck damit Radfahren gelernt, gleich ohne Stützen.

Wir haben das BMW KIdsbike und bei 2 Kindern hat sich die Anschaffung schon gelohnt.

Es gibt auch noch von Coolproducts das RENNRAD von der funktion her gleich.

Tchibo hatte glaube ich auch mal so ein 2 in 1 Rad, aber ob das nochmal kommt oder was taugt, weiss ich nicht.

Grüße

Top Diskussionen anzeigen