Ab wann den Stift richtig halten?

Hallo,
meine Zwillinge sind jetzt 17 Monate alt. Seit ein paar Tagen versuche ich mit ihnen zu malen. Mittlerweile wissen sie schon, wie rum sie den Stift halten müssen, damit sie malen können. #schein
Aber so richtig mit dem Stift umgehen klappt noch nicht. Ab wann konnten eure Kleinen denn den Stift einigermaßen "richtig" in der Hand halten?

Gruß Claudia

1

mein sohn ist kürzlich 3 geworden. erst jetzt kann er den stift richtig halten.

glg

2

wenigstens malen deine Beiden ;-)

Brian (18 M.) will die Wachsmaler nur mampfen #mampf
alles Andere damit findet er langweilig #hicks

3

Hi, Maya hält Stifte richtig, seit sie 16 Monate alt ist. Da ist sie aber in der Krabbelgruppe alleine mit. Das kommt wohl normal erst was später. Sie ist halt ne kleine Künstlerin:-) (glaub, hab ein Bild in der vk wo man das sieht).

lg

4

Hi Claudia!

Keine Sorge: Bei Deinen Kleinen ist alles paletti. Die Feinmotorik wird im Laufe der Zeit immer besser. Sie müssen erst mal ausprobieren, wie was am Besten klappt. Jetzt zu Anfang sind Kinder in dem Alter noch ziemlich grobmotorisch. Gib ihnen am Besten riesige Blätter zum Malen und dicke Stifte oder z.B. Wachsmalblöcke. Das entspricht ihren Fähigkeiten. Der Rest kommt im Laufe der Zeit. So wie sich ihr Malen verändern wird, passiert das auch mit der Stifthaltung. Wenn irgendwann etwas nicht stimmt, würdest Du im Kindergarten darauf hingewiesen werden. Genauso verhält es sich übrigens mit der Händigkeit: es kann noch fast bis ins Schulalter dauern, bis sich Kinder entscheiden, mit welcher Hand sie schreiben. Ist aber eher selten.

Schöne Grüße! Agathe

Top Diskussionen anzeigen