Eitrige MOE , aber gar keine Schmerzen!! Trotzdem Antibiotika????

Hallo,
Paul ist jetzt 17 Monate und seit Samstag hat sein Ohr geeitert, allerdings ganz ohne Beschwerden, bin dann heute morgen zum HNO Arzt, und was hat er?
Ne eitrige MOE, wieder Antibiotika, ich könnte kotzen, aber der Arzt meint es geht net anders:(
Habt Ihr das auch schon gehabt das eure kleinen dabei keine Schmerzen und kein Fieber hatten?
Ich mein es ist ja gut das ihm nix weh tut, aber trotzdem irgendwie komisch normal müsste er doch schreien vor schmerzen?
Oder?
lg tanja

1

hallo,

schau mal hier

http://www.patientenleitlinien.de/Mittelohrentzuendung/mittelohrentzuendung.html

lg,

schullek

2

Ich hatte als Kleinkind sehr häufig eitrige MOEs - immer erst bemerkt, wenn das Eiter aus dem Ohr lief, immer symptomfrei. Weil meine Mutter die Gabe von "dauernd" Antibiotikum wie verschrieben ablehnte, bin ich später schwerhörig gewesen.

Andrea

3

Hallo Tanja
Wenn der Eiter schon aus dem Ohr läuft, sind die Schmerzen meist besser, da der Druck weg ist. Aber es geht ja drum, dass das Gehör möglichst wenig beeinträchtigt wird und sich die Entzündung nicht in umliegendes Gewebe ausbreitet. Deshalb: nehmt das Zeug, es hat auch wirklich viele Vorteile!
LG Paula
PS Unsere Tochter hatte auch schon 2 MOE ohne Fieber. Ausserdem sind die Zwerge manchmal ganz schön hart im Nehmen... Aber wenn man ihnen helfen kann, dann ist es doch gut!

4

hallöchen,

ich hatte beim kurzen das selbe theater,ohr läuft,keine schmerzen oder fieber, kia gab antibiotika, bin zum hno, der hat mir dann:otovowen, sinupret saft für kinder und bronchisret saft verschrieben,das 14tage lang und alles wieder okay, er war auch 17monate, hat sehr gut geholfen !

lg.co. gute besserung

5

Hallo, da gibt es nur eine Antwort: Nehmen, und zwar IMMER bei MOE!
Meine Tochter hatte mindestens 8 MOEen bis zu ihrer "Total-OP", und wenn sie nicht jedesmal Antibiose bekommen hätte, wäre sie wohl nicht nur vorrübergehend schwerhörig gewesen.
Der Eiter ist so aggressiv, er zerfrißt in kürzester Zeit die zarten Gehörknöchelchen. Dann ist das Ohr dauerhaft geschädigt!
Also, bitte nehmen! #herzlich Melle

6

mein junge hat chronische moe. und beinahe immer absolut ohne fieber oder schmerzen. hat sich auch nie angekündigt - eiterte jeweils einfach.
so etwa 2 mal von den etwa 25mal bisher hatte er schmerzen- aber gleichzeitig auch gezahnt. man weiss dann nie, woran es liegt.
eitert es erst mal, ist der schmerz sowieso weg. dafür ist das gehör noch gut 2 tage nciht so toll. wenn er also jetzt nicht "hört" dann ists wörtlich zu nehmen.

wir hatten lange auch bei jeder moe die eiterte antibiotika. wir hatten schon vorzugsrecht im spital, um nur rasch das medikament holen zu können. egal zu welcher zeit... aber jetzt haben wir mit anitbiotika aufgehröt. der neue spezialist meint, wenns nicht fiebert, nicht länger als 10 tage eitert und dabei nicht stinkt, wird kein antibiotika mehr gegeben.
aber die regel ist vielleicht für chronische moe - nicht für eine erstmalige.

übrigens: du schreibst "wieder antibiotika" also wenn du das nicht magst, geh zu einem homöopaten. unser neuer spezialist arbeitet mit unserem neuen homöopaten und der kinderärztin zusammen. wir stärken jetzt erstmal das immunsystem vom zwerg und hoffen, dann die moe-sache loszuwerden. homöopatie funktioniert bei kindern recht gut.

7

Hi!Läuft es aus dem Ohr?Dann braucht ihr keine Antis,so lange es läuft ist alles schick..nur wenn Fieber oder Schmerzen hinzu kommen dann Antibiotika..Eiter ausm Ohr ist immer dann wenn sich Sekret hinter dem Trommelfell gesammelt hat und nicht ablaufen kann..so wie es dann läuft ist alles schick!

8

Bei bakterieller MOE sollte man IMMER Antibiotika nehmen wenn das der Arzt verschreibt. Man sollte dabei NIE warten. Sowas kann naemlich ganz schnell ganz andere Ausmasse nehmen zB eine Meningitis oder Encephalitis und das ist lebensgefaehrlich.
Alles bakterielle so nah am Gehirn ist potentiell lebensgefaehrlich. Ohren, Nase, Mund, Augen, und Gehirn sind alle miteinander verbunden. Da wandert gern mal das eine in das andere.

Top Diskussionen anzeigen