17 Grad - Mütze?

Hallo,

bin gerade etwas unschlüssig. Bei uns waren heute 17 Grad und es war etwas windig (ich bin im T-Shirt rumgelaufen). Soll ich dem Kleinen (14 Monate) noch eine Mütze anziehen? Ich hab nur die dicke für den Winter. Soll ich dann vielleicht eine dünne kaufen oder lieber ein Käppi gegen die Sonne?

Und welche Sonnencreme könnt Ihr empfehlen?

Vielen Dank schon mal #danke.

Viele Grüße,
pandora29

1

Ui!

Ganz so warm war's hier nicht. Aber dafür windig.

Ich hab meiner Kurzen (23 Mon.) ein Stirnband umgemacht, dass die Ohren bedeckte.

Gegen späten Nachmittag wurd's dann wieder kälter und ich hab eine dünne Mütze rausgeholt.

LG, Maren

Achso, Sonnencreme.....#kratzhmmm, wir haben die von Elkos (Hausmarke Edeka/Neukauf) als Spray.

2

Hallo,

ich setzt meinem immer ne dünne Mütze auf, wenn Wind ist, eine mit Ohrenklappen.

Sonnencreme gibt es ne gute von Weleda, irgendwie kriegt unsere Familie aber bei Weledasachen trockene Haut. Ich hab ne Bübchen Lsf 50. Das höchste eben.

Grüße

3

hi,

also bei windstille ein dünnes mützlein wegen sonnenbrand - der kann jetzt schon zuschlagen. bei wind muss dann schon was über die ohren.

sonnencreme nehm ich immer die von rossmann.

glg

4

Huhu

Ich setzte meinen Kids eigentlich nie ne Mütze auf wenn die temperaturen etwas höher kletter. Mein kleiner ist 2 und hat seit gestern nix mehr auf dem Kopf...mein Großer wird 4 und hat eigentlich nur im Kindergarten ne Mütze im Fach gehabt....wir hatten ihm nur eine aufgesetzt als die Temparaturen unter 5 gard waren....aber er hat eh die Hitze in sich!!!

Laut Ohrenarzt ist es auch egal ob ein Wind weht oder net....die mütze schützt nicht vor Ohrenentzündungen.

Meine Kids waren aber auch schon als Babys meist ohne Mütze (im sommer) unterwegs.....

Liebe Grüße

Diana

5

Bei uns wars heut auch warm, aber windig. Lennard hatte dann ein Stirnband auf, sodass die Ohren bedeckt waren.

Sonnencreme kann ich die Kindersonnencreme von ALDI empfehlen ... ist uch lt. TEST eine der Besten !

LG Gabi

6

Hallo

Nico hat auch jetzt für die wärmeren Tage ne dünnere Mütze. Oder eben wenns richtig warm wird ein Stirnband. Das werde ich ihm auch im Sommer anziehen, wenn es windig ist. Denn man hört ja immer, wie schnell die kleinen eine Mittelohrentzündung bekommen...

Sonnencreme nehme ich für Nico die gleiche Marke wie für mich. Ich habe Sonnenallergie (nicht stark ausgeprägt) und weiss, dass mit der Ladival Sonnencreme keine Pickelchen auftreten egal wie stark die Sonne ist. Deshalb werde ich für Nico die Ladival Kindersonnencreme kaufen! Gibt sicher günstigere, die genauso gut sind, aber ich mach es halt so.

LG
Melanie

7

Hallo,

ich will ja nicht klugsch..... :-), aaaber: Mittelohrentzündungen bekommt man durch Bakterien und nicht durch Wind ;-). Aber ich gestehe: das weiss ich auch noch nicht so lange!

LG
Katja

9

Wusste ich auch nicht. Aber wenn mir der Wind so an die Ohren pfeift find ich das schon unangenehm. Ich denke mal, wenn Nico die Kopfbedeckung stört nimmt er sie von selbst ab. Ist ja nun alt genug dazu...

LG
Melanie

8

Hallo,

also bei uns war es heut auch nicht so warm + etwas windig (heut morgen etwas stärker).

Noel 18,5 Mon hatte heut morgen eine dünne Mütze auf + heut Nachmittag dann gar keine mehr.

Ich würd schon noch eine dünne Mütze kaufen die über die Ohren geht.

Wenn es dann ganz warm ist bekommt Noel so nen Sonnenhut/Mütze mit Nackenschutz.

LG Claudia

10

Hallo,

Sommermützchen bekommen meine bei solch tolle Termperaturen auf, aber eher um sie vor der Sonne etwas zu schützen. Wenn es wieder kalt wird bekommen sie ihre dickere Mütze auf den Kopf und fertig. Sonnencreme haben wir die von Nivea und ich bin sehr zufrieden mit der.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 2,5 J. & Nick knapp 22 M.

Top Diskussionen anzeigen