Bollerwagen - sinnvolle Anschaffung?

Hallöchen!

Mein Mann ist jetzt auf die Idee gekommen, für unsere Tochter (18 Monate) einen Bollerwagen anzuschaffen.
Wir sind oft in einem nahen Wildpark spatzieren, also im Wald, und da fährt ein Buggy natürlich nicht sooooo gut (fährt sich ein Bollerwagen so viel anders?).
Sein Gedanke ist eigentlich, dass man den Proviant auch gut unterbringen kann, falls man mal ein Picknick plant und wenn Carina mal nicht mehr laufen will (oder wir das nicht wollen) setzen wir sie dort einfach rein und gut is´.
Wie sind da eure Erfahrungen? Lohnt sich diese Anschaffung überhaupt?

Danke und LG

1

Hi,

wir haben unseren Bollerwagen letztes Jahr eher zufällig von unseren Nachbarn bekommen, weil diese ihn nicht mehr brauchten. Unsere Tochter war gerade mal ein Jahr alt und hat den Bollerwagen vom ersten Tag an geliebt.

Ich nutze ihn viel zum Einkaufen in den benachbarten Supermärkten, weil man viel mehr darin transportieren kann als in der Karre und trotzdem auch das Kind noch darin Platz hat.
Auch bei Aktivitäten wie z. B. Laternelaufen möchte ich ihn nicht missen, denn zur Not können auch 2 Kleinkinder (die nicht mehr laufen mögen) drin sitzen.
Im Auto würde ich ihn nicht unbedingt mitnehmen, dazu ist er mir zu sperrig und zu schwer, aber alles in allem möchte ich ihn für den "Hausgebrauch" nicht mehr missen.

LG Tenea

2

hi,

ich dachte letztes jahr so, wie dein mann - ich wurde eines besseren belehrt #schein

mein sohn will IMMER laufen seit er 10 monate alt ist und einfach so in den bollerwagen setzen, wenn wir das wollen ist ein witz: er klettert natürlich sofort wieder raus. er zieht das ding lieber selbst...

ich find unseren bollerwagen einfach nur lustig. wir benutzen ihn zum spaß mit den nachbarskindern zum spielen. mehr nicht ;-)

lg
jubel

Top Diskussionen anzeigen