familienversichert über Mann - wieviel darf frau verdienen?

Hallo Mamis,
1.
wenn man noch mit Kind zu Hause ist und über den Ehemann familienversichert ist, wieviel darf man dann verdienen, um weiterhin familienversichert zu bleiben?
Ich nehme mal an auf 400 Euro Basis, weil man darüber dann selbst versichert wäre?

2.
Und was wäre, wenn man zwei 400 Euro Jobs hat? Muß man sich dann freiwillig krankenversichern? Wird dann der Beitrag auf Grundlage des Einkommens des Mannes berechnet?

3. und wie ist das wenn man sich selbständig macht, aber nur als Nebenverdienst - wie lange darf man da familienversichert bleiben bzw ab wann muß man sich selbst versichern?

Danke schon mal für eure Antworten, es gibt sicherlich einige, die da Erfahrung haben.

LG k.s

1

Hi,
am besten fragst Du mal bei deiner Krankenversicherung nach.

Aber ich meine, dass Du dich freiwillig versichern musst, wenn Du dich selbständig machst.
Bei zwei 400,00 € Jobs wird die Krankenversicherung nach deinem Gehalt (insg. 800 €) berechnet.

LG,
Lina

2

Hallo,

also alles kann ich dir leider nicht sagen,

soweit ich weiß darf man nur einen 400€ Job machen entweder als Nebenjob oder nur so. Denn sonst würde ja jeder auf 400€ arbeiten und keiner würde Steuern bezahlen müssen.

Mit der Familienversicherung das weiß ich leider nicht. aber solange du nur auf 400€ arbeitest bleibst du automatisch bei deinem Mann familienversichert.

Wenn du sich selbständig machst auch nur als Nebenjob musst du ja das Nebengewerbe anmelden.

Da kannst du wenn du ein Restanspruch des Arbeitslosengeldes von einem Jahr hast einen Gründungszuschuss vom Arbeitsamt beantragen. Da zahlt dir das Amt neun Monate lang glaub 80% deines Arbeitslosengeldes plus 300 Euro sozialumlagen davon musst du dich selbst versichern. Sei es freiwillig in einer Gesetzlichen oder privat.

So hoffe ich konnte dir bissl helfen.

LG Nadine

3

Hallo,

für die Krankenkasse zählt leider nicht die € 400,-Grenze.

Solange Du in der Familienversicherung bist, darfst Du max. € 360,- verdienen, ansonsten musst Du Dich selbst versichern.

Zwischen € 360,- und € 840,- ist es ein Pauschalbetrag von ca. € 140,-, den Du für die Krankenversicherung zahlen musst, verdienst Du mehr, wird es anhand Deines Verdienstes ausgerechnet.

Für die Krankenkasse zählt übrigens das Gesamteinkommen! Nehmen wir mal an, Du bist selbständig und verdienst € 440,-. Nehmen wir weiter an, Du kannst eine Betriebskostenpauschale von € 100,- geltend machen. Dann ist Dein Verdienst steuerfrei, da Du nach Abzug der Betriebskosten auf unter € 400,- kommst. Den Krankenkassenbeitrag müsstest Du aber trotzdem zahlen, da für die KK die Betriebskosten egal sind...

Viele Grüße, Alex

4

Hi Alex,
danke für die Antwort. Ich denke aber, dass sich deine Zahlen auf eine Selbständigkeit beziehen, habe auf der Barmerseite gefunden, dass man fam.vers. bleibt wenn man einen 400 Euro Minijob macht.
http://www.barmer.de/barmer/web/Portale/Versichertenportal/Leistungen_20und_20Beitr_C3_A4ge/Unsere_20Leistungen/Lexikon_20Leistungen/Eintr_C3_A4ge/Familienversicherung.html

LG k.s

Top Diskussionen anzeigen