Probleme bei der Lautbildung

hallo, meine kleine ist 17 monate alt und benennt schon ziemlich viele objekte. ich denke sie weiß auch schon viel für ihr alter und hat ein gutes gefühl für betonung und sprach-rhythmus, aber sie kann viele laute noch nicht bilden. der uhu ist z.b. "aha" oder die tomate "mame". ich verstehe sie meist im zusammenhang sehr gut, aber ich mache mir gedanken. ihr gleichaltriger freund spricht nicht so viel, bildet aber die laute etwas besser.
ich dachte schon, dass es ein problem ist, dass ich sie meist verstehe und sie sich daher nicht bemüht???
danke im voraus für jede antwort!

bo

1

Hi,
also Johanna ist auch 17 Monate alt und fängt seit dem letzten Wochenende an, Worte nachzuplappern... Aber ehrlich gesagt, versteht man sie nicht so super. Ich muss immer überlegen.
"Gago" ist AUTO, "Boba" ist OPA ect... Aber das ist ok... Lass ihm Zeit, stell dir mal vor, das ist doch schwer, das Sprechen zu lernen.
Hör doch mal den Teenies von heute zu... Die versteht man auch nicht...:-p Kleiner Scherz am Rande...

Ich kenne eine Logopädin, sie meinte, dass mit 18 MOnaten meistens das Sprechen anfängt und bis zum 2. Geburtstag muss der Wortschätz 50 Wörter betragen... "Muss", "könnte", "sollte"... dein Sohnemann ist auf dem besten weg und das wird schon werden!

LG
Kristina

2

Das ist schon ok so ... Keine Sorge :-)

Joel hat auch so etwa mit 18 Monaten angefangen, die ersten Worte zu formen. Das erste war "Atto" (Auto)und "Krakra" (Krähe) ... Nach und nach formten sich die Worte verständlicher. So war der Hund anfangs ein "Wawa", dann ein "Wawau", später ein "Dut" und jetzt ein "Hund" #schwitz

Das dauert seine Zeit. Sie müssen die Worte auch immer wieder hören, um sich deren Klang soweít einzuprägen, dass sie die Worte selbst formen können ;-)

Mittlerweile ist er 2 Jahre und 3 Monate ... und er beginnt nun, Sätze zu formen, mal mehr, mal weniger verständlich ...
Sein Kumpel (am gleichen Tag geboren) spricht erst ca. 5 Worte verständlich und sonst auch nur weitere 20 ungefähr, wenn überhaupt. Er redet fast gar nicht, brabbelt eher, aber auch das kommt irgendwann ...

Mach dir keine Gedanken. Rede so viel und so oft wie möglich mit deiner Tochter :-)

LG Mandy

Top Diskussionen anzeigen