wie lange ist magen darm ansteckend?

ist einfach nur mal ne frage. mein sohn hatte gestern starkes erbrechen, aber keinen durchfall. der arzt hat uns zäpfchen verschrieben (vomacur) und seitdem ist nix mehr. hat auch gegessen und getrunken, alles drin geblieben.
nun meine frage, wie lange das ansteckend ist? und wie lange muss ich damit rechnen, dass wir womöglich auch noch was abbekommen?

gruß anja und ben 17.3.08

1

hallo
also ansteckend ist eigentlich nur alles,was er von sich gibt,erbrochenes oder eben durchfall.
wenn nix mehr kommt#kratzhmm,sollte eigentlich keine ansteckungsgefahr mehr sein.
geht es um kindergartenbesuch?
dann würd ich sicherheitshalber den arzt fragen.
lg
noramarie

2

Da Enkelmaus Leonie erst kürzlich Magen-Darm hatte, weiß ich, WIE ansteckend das ist. Mausi legte Mama, Papa, Oma und zuletzt Opa flach ! #schock Bei mir ists so 3 Tage nach Ansteckung ausgebrochen, bei meiner Tochter und Schwiegersohn auch. Ich hab dann wohl Opa angesteckt....der fing 3 Tage nach mir an....#schmoll
Du kommst ja mit seinen Ausscheidungen in Berührung - und wenns ein Virus ist - schwupp, hast ihn.(Leonie hat mir vertrauensvoll auf die Schulter gekotzt :-p )
Der Arzt meinte, wenn das Kind keinen Durchfall mehr hat und nicht mehr spuckt, sei auch nichts mehr ansteckend. Aber vorsichtshalber nochmal mit Sagrotan durch die Bude fegen, alles was man so anfaßt...Telefon, Türklinken, Toilette + Spülknopf, Waschtischarmatur ...und und und....weißt ja selber. Handtücher wechseln...
Gute Besserung !
LG Moni

3

Hallo Anja!
Es kommt darauf an, was für ein Virus es ist.
Wir hatten vor knapp einem Jahr den Noro-Virus. Der ist noch 3 Wochen ansteckend und hält sich bis zu 72 Std. auf Oberflächen, wie z.B. auch Spielzeug.
Im Stuhl ist der sogar noch 4 Monate nach der eigentlichen Erkrankung nachweisbar.
Da der mittlerweile so agressiv geworden ist, hilft meist nicht einmal Sagrotan.
Lieben Gruß

Maren mit Mira (9.12.2006)

4

Huhu !

Also wir hatten im Dezember ALLE nen netten "kleinen" Darminfekt.

Ich hab ALLES mit Sagrotan geputzt, ständig und sogar die Lichtschalter mehrmals am Tag. Trotzdem hat es uns erwischt.

Vor zwei Wochen hat mein Mann dann wieder was heimgebracht, doch bis heute sind Lukas und ich verschont geblieben !

Vielleicht hat Dein Schatz ja auch "nur" einen "verhaltenen" Magen-Darm-Infekt. Lukas hatte das vor 4 Wochen. Er hat einmal erbrochen und das wars. Bin dann zum Doc, nachdem er 4 Tage später nochmal gebrochen hat. Der erklärte mir dann, dass er eben einen verhaltenen Infekt hätte. Das äussert sich so, dass es die Kleinen (Gott sei Dank) nicht so schlimm erwischt !

Ich wünsch euch gute Besserung. Und mehr, als ständig Händewaschen kannst Du fast nicht machen. Ich hatte in jedem Zimmer diese Sagrotan-Tücher liegen. Da bin ich dann auch immer über die Wickelauflage und über die Türklinken !



LG

Cathrin

Top Diskussionen anzeigen