Welchen Kuchen habt ihr zum 1. Geburtstag gebacken?

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben :-D Bei uns ist es im April soweit und ich wollt mal nachhaken. Sollte ja nicht wirklich zu süß sein (Amy kennt von süß nur Obst und das sollte auch ne Weile noch so bleiben ;-))

Bin mal gespannt was ihr zu berichten habt #schein

1

Hallo!

Wir hatten einen Zitronenkuchen mit Zitronen-Zuckerguss in weiß und eine "Hello Kitty" Katze und Marlenes Namen draufgemalt.
Sie hat nicht wirklich was gegessen davon, den haben wir fast alleine verputzt. Sie durfte mal probieren!
Anschauen und Kerze "auspusten" war eh viel interessanter :-)

LG
Ulrike mit Marlene *18.08.07 + #ei13. SSW

2

hi,

Ich hab ganz normalen Marmorkuchen gemacht.
ich mach immer wenig Zucker rein, weil es uns allen besser schmeckt.
n bisschen Scholi hab ich aber drauf gemacht #mampf
ist ja ein besonderer Tag, und da darf es auch mal was süßes geben ;-)
sonst achte ich auch darauf, dass kein (oder wenig) Zucker in den Sachen ist, die Kyra isst.

lg
Sunny

3

rührkuchen mit schocklade, buttercreme, sie hat von beiden ein stück gegessen.

4

Hallo,

leider kann ich nur kochen und gar nicht gut backen.

Daher habe ich eine Fertigmischung für Erbeerquarktorte von Prinzessin Lillifee gekauft.

Diese habe ich dann schön verziert und mit einer Kerze dekoriert.

Helene bekommt auch sonst keine Süßigkeiten, aber an ihrem Geburtstag durfte sie natürlich den Kuchen probieren.

Bevor jetzt einige hier aufschreien. Ja, sie hat die Chemie des Fertigkuchens überlebt und noch sind keine Spätfolgen erkennbar : )


5

Bei uns gab es Erdbeerkuchen und Jonathan hat es nicht die Bohne interessiert! Mit anderen Worten: er hat nicht einen Krümel davon gegessen :-)

Liebe Grüße,
Hutzel_1 mit Jonathan, 20 Monate

6

Hallo,

also ich hatte Schokomuffins und Käsekuchen gebacken und vom Konditor eine Marzipan-Sahne-Torte - ganz niedlich mit Mäusen. Nico hatte alles geschmeckt, er hat von allem ein bischen probiert - aber er ist ja auch kein Kostverächter #augen #freu

LG
Martina

7

Hallo,

ich habe für Hendrik einen Möhrenkuchen gebacken. Habe das Rezept noch ein wenig kinderfreundlicher gemacht und er ist bei Kindern und Erwachsenen gut angekommen. :-)

LG
Nadine

8

huhu,

ich hab eine philadelphia- torte gemacht, die kam bisher immer gut an, ist nicht zu süß, man kann sie schön dekorieren... und ist sooooooooooo lecker#mampf

lg

susi

9

Ich habe einen Tigerentenkuchen gemacht. Kam super an.
Einfach einen Rührkuchen gebacken, aus dem Internt eine Tigerente ausgedruckt, etwas vergrößert uaf dem Kopierer und dann damit den Kuchen in Tigerentenform ausgeschnitten. Habe die Ente dann noch mit einer "Marzpanplatte" bedeckt und diese mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. Hört sich wild an, war es aber ganr nicht. Und durch den hellen Marzipan kam dann auch die Farbe gut rüber. Schau mal auf Kinderezepte.de
Da stand ein Rezept und da sind auch Bilder.

Liebe Grüße Steffi

10

bei uns gab es für Milena eine Milchschnitte-Torte :-) und eine Schokotorte. Beides hat sie probiert, und sogar alleine mit der Gabel gegessen :-D

Milena bekommt auch nicht viel Süßes, aber am Geburtstag hatten wir mal eine Ausnahme gemacht. Da sie schon Milchschnitte kannte, und so drauf abgefahren ist, kam mir die Idee mit der Milchschnitte-Torte

Melanie

Top Diskussionen anzeigen