Taschentuch in die Nase gesteckt...

hallo!

ich hatte vorgestern starkes nasenbluten und hab mir daher etwas taschentuch in die nase gesteckt... bzw. davor hin, damit eben die kleidung nicht voll wird... mit großen augen sah mir noch meine kleine (2) zu. hab mir nichts dabei gedacht.

und nun sitzt sie eben gestern auf dem sofa. neben ihr ein stapel taschentücher... und sie lacht so schelmisch#schein. mein mann plötzlich: die hat was in der nase #schock. wie er es sagt, stopft sie es wohl noch weiter hoch mit dem finger... ich habe schon zur großen (4) gesagt: zieh dich an, wir müssen wiedermal ins kh:-[. mein mann hatte sich aber kurzerhand eine pinzette geschnappt (nicht zum nachmachen empfohlen) und sein handy mit taschenlampe... er wollte probieren, ob er nicht doch das teil erwischt. und siehe da. die kleine blieb ganz ruhig. er hat ein kleines stückchen erwischt... aber war nicht alles... noch weiter oben, hat er noch etwas zu fassen bekommen...ein rießen, rießen teil zusammengedrehtes taschentuch. wir haben garnicht schlecht gestaunt...#schock und gott sei dank mussten wir doch nicht mehr ins kh.

habt ihr auch schonmal ähnliches erlebt? meine große hätte niemals so einen mist gemacht und würde es auch nicht machen. aber die kleine ist ein fall für sich...;-)

lg, sandra mit laura (4) und melina (2)

1

Tja, Mama hat es doch auch so gemacht... ;-)

LG Ina

3

naja, beim nächsten mal überleg ich mir besser, was ich vor den kleinen mache oder nicht...

am ende rasieren sie sich noch die beine bzw. schneiden sich in die finger (hab ich als kind gemacht. wollte mich wie mein papa rasieren und bin irgendwie an die klingen gekommen... hab wie blöd aus dem daumen geblutet).

lg, sandra

2

Tja, künftig solltest Du noch genauer drauf achten, was man sich vor den Kindern erlauben darf und was nicht.

Warum aber sollte man nicht erst einmal versuchen, das Teil selbst mittels Pinzette zu entfernen? Wenn das nicht klappt, kann man immer noch ins Krankenhaus fahren!

LG

Top Diskussionen anzeigen