Wer hat einen Sohn mit Hypospadie?

Hallo
Ich gehöre eigentlich ins Babyforum, unser Ben ist 3,5 Monate alt und ist mit einer Hypospadie geboren, In der Klinik und auch beim Kinderarzt ist man dort nicht weiter darauf eingegangen, man sagte uns nur das er später mal eine kleine Op braucht.
Da unser Sohn auch eine ausgeprägte Hüftdysplasie hat und für 12 Wochen eine Hüftschiene tragen muß, die uns viele Probleme bereitet, habe ich die Hypospadie erst einmal zur Seite geschoben.
Heute habe ich dann mal im Internet etwas genauere Infos eingeholt und muß sagen, ich bin doch etwas geschockt, so wie es aussieht ist es wohl doch nicht so eine kleine Op. So wie ich es verstanden habe, hat Ben eine Hypospadie 2.Grades mit nach hinten gebogenem Penis.
Sind hier Eltern deren Sohn auch so etwas hat? Wann hat die Op stattgefunden und auf was müssen wir uns da einstellen, Wann sollten wir das erste mal zum Facharzt?
Ich würde mich riesig über Infos freuen
liebe Grüße duck mit Ben (*24.10.08)

1

Hi,
also, Max hatte eine sehr leichte Form von Hypospadie (die Harnröhre verlief so, wie sie sollte, ein wichtiger Unterschied, der die OP einfacher macht).

Auch uns wurde eine kleine OP angekündigt, und ich habe den gleichen Fehler wie du gemacht und im Internet nachgelesen ;-) - sollte man manchmal einfach nicht machen.

Max war, wenn ich mich richtig erinnere so ungefähr am ersten Geburtstag beim Urologen in der Klinik. Dort gab es eine "Kindersprechstunde" und eine Urologin, die sich auf Kinder spezialisiert hat.

Er wurde dann eine Weile mit einer Hormonsalbe behandelt, um alles etwas zum wachsen zu animieren (hat auch geklappt) und mit gut 1,5 Jahren operiert.

Die OP war wirklich nur eine leichte. Ich hatte auch totale Panik vor Katheter, Fixierung und was weiß ich - und so lief es ab:

am Montag mussten wir morgens nüchtern erscheinen, er wurde noch mal untersucht, Blut abgenommen, bekam dann einen "Is-egal-Saft" zu trinken und wurde seeeeehr entspannt.

Dann gings in den OP-Bereich, wir durften bis zur Schleuse mit. Die Anästhesistin hat ihn dann auf dem Arm in den geschlossenen Bereich getragen, es gab kein Wehren, kein Weinen, nur ein Kleinkind, das eigentlich mit offenen Augen geschlafen hat.

Nach der OP durften wir in den Aufwachraum (es gab einen getrennten für Kinder, die halt leider oft schreiend aufwachen, und dort durften die Eltern auch dabei sein), Max hat noch ca. 45 Min. tief und fest geschlafen. Aufgewacht ist er schmerzfrei, ohne schreien, er ist direkt aufgestanden, war putzmunter und hat sich den Messer der Sättigung vom Finger gerupft, der Alarm hat dann die Schwester dazu gerufen.

Dann wurde er noch mal untersucht, und die Fahrt hoch aufs Zimmer mussten wir ihn überreden, im Bett sitzen zu bleiben und nicht herumzutoben.

Den Tag über war er komplett schmerzfrei dank einer lokalen Betäubung, die am Ende der OP an die entsprechende Stelle gesetzt worden war. Er hatte zwar super schlechte Laune, aber das nur, weil er nicht aufstehen durfte und erst mal nichts essen durfte. Später, satt nach diversen Stücken Zwieback war die Laune gleich besser. Fixiert war er überhaupt nicht, er sollte halt nur im Bett bleiben.

Am Tag drauf durfte er aufstehen und herumlaufen und hat ab dann die Station unterhalten. Er war der jüngste Patient, es war nicht viel los (wir hatten ein Einzelzimmer) und alle Schwestern waren total verliebt. Und dann kamen ja noch die Clown-Doktoren mit ihren Seifenblasen.

Am Tag 3 durften wir nach Hause.

Max hatte nie Schmerzen, die Nachbehandlung in Form von Kamillen-Sitzbädern hat meine kleine Wasserratte sogar genossen. Und es ist alles absolut problemlos verheilt, beim KiA gut eine Woche nach der OP sah man schon fast nichts mehr.

Es war also, wie versprochen, wirklich nur ein sehr leichter Eingriff, den unser Sohnemann problemlos weggesteckt hat.

Redet mal mit Eurem KiA, wann ihr zum Urologen soll, aber wenn die Harnröhre so verläuft, wie sie soll ist das vermutlich nichts, was sehr eilig wäre. Und keine Panik, Hypospadie heißt zum Glück nicht automatisch das, was man im Internet darüber findet.

Viele Grüße
Miau2

Top Diskussionen anzeigen