sturz...1 Jahr alt....Dosierung Arnica

Hallo,

er ist in der Kueche ausgerutscht und mit Stuhl umgefallen.

Was ist nun zu tun?Erblutet nicht und eine Riesenbeule hat er auch nicht.Vor ca 5 Min war das alles.

LG MOne

hab Arnica D6 und Chamomilla D6 hier

1

Hallo,

ich wuerde da gar nichts machen. Kinder haben eben manchmal Beulen, solange er ansonsten "normal" ist, ist doch alles ok.
ich halte nichts davon Kindern immer was zu geben, wenn sie mal eine Beule haben. Wozu denn?


LG

Biene

2

Hallo,

ich habe mir ja die 2 Mittelchen gekauft um sie zu geben wenn mal was ist,wie zB. Beule oder blauer Fleck.

Daher will ich das natuerlich auch geben,nur weiss ich nicht wieviel man gibt....zum Googlen hatte ich natuerlich erstmal keine Zeit in der Aufregung!

LG Mone

3

Hi,

gut, wenn Du der Meinung bist das muss sein, ok. Bisher ist Emma immer gut ohne ausgekommen, Einstellungssache.

LG


Biene

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

warum denn immer gleich Arzenei geben? Wenn es ihm gut geht, solltest du nichts geben.
Es wird garantiert nicht die letzte Beule sein.
Mach dir nicht solche großen Sorgen. Beobachte ihn einfach und entscheide dann, ob du eventuell zum Doc mußt. Aber doch nicht selbst gegen Beulen und blaue Flecken Mittel geben. Das habe ich so in der Form noch nicht gehört.

Gruß, Heike

5

Ich kenne das von meiner Schwiegermutter. Bei jeder kleinsten Beule und Schramme wird sofort Arnica draufgeschmiert. Die Przedur selbst stoert Emma viel mehr als die eigentliche Beule, die bekommt sie meisst gar nicht mit.
Ich finde es falsch Kindern beizubringen das bei jedem kleinem Aua sofort Medikation gegeben werden muss.

LG

Biene

7

bin ich ganz deiner meinung. ich hätte da bei meiner viel zu tun, so wie manchmal ihre schienbeine aussehen...

aber es scheint, als wolle sie das unbedingt tun. und wenn ich mir so was kaufe, erkundige ich mich schon, wie man es handhabt. einen beipackzettel wird es doch sicherlich bei solchen mitteln auch geben, oder?

sicherlich ist man aufgeregt und sieht kurz erst einmal rot. aber man sollte sich auf das kind konzentrieren und nicht auf arzenei.

gruß, heike

weitere Kommentare laden
15

Was ist nun zu tun?
Gar nichts. Eine kleine Beule ist keine schwere Verletzung,bei der man was machen muß.
Ich hab jetzt 3 Kinder und die sind ihre Beulen und Blessuren bisher auch ohne Cremes und Kügelchen losgeworden.
Vor allem bei meiner Kleinen jetzt würde ich aus dem verarzten gar nicht mehr raus kommen,wenn ich wegen jeder Beule so ein Drama machen würde.
Die ist nämlich noch viel wilder als es ihre großen Brüder waren.

LG

19

hallöchen,

da du ja noch keine antwort bekommen hast die dir weiterhilft ,

du gibst 2 kügelchen arnica.

du kannst mich aber auch gern per pn anschreiben, wenn du noch fragen hast.
bes. wenn sie ne beule hat, dann kann ich dir noch schreiben wie du es weiter gibst.



ich würde auch nicht bei jeder kleinigkeit geben, nur wenn es ein bedeutend größerer sturz . . war , außer so doll das man zum check ins kkh gehen muß!!!


ich find es nicht so schlimm ne arnica zu geben bei nem sturz, schlimmer ist es wenn bei 38,5 gleich ein zäpfchen in hintern gesteckt wird!!!!!!




lg burny

23

GENAU meine Meinung.

Ich gebe auch kaumZaepfchen,versuche es erst anders.

Aber das hier Arnica so schief angeguckt wird.....naja,weiteres per PN..

LG Mone

26

>>ich find es nicht so schlimm ne arnica zu geben bei nem sturz, schlimmer ist es wenn bei 38,5 gleich ein zäpfchen in hintern gesteckt wird!!!!!! <<

Da gebe ich Dir eindeutig recht!

LG

Biene

weitere Kommentare laden
21

Hallo,

wenn ihm der Stuhl auf den Kopf gefallen ist, würde ich mit einem 12 Monate alten Kind zum Arzt fahren.

Wenn er einfach nur hingefallen ist, würde ich in der Richtung nichts unternehmen.

Helena bekommt einmalig 1 - 3 Kügelchen Arnica D30, wenn sie sich wirklich weh getan hat. (Also wenn sie schreit und sich nicht beruhigen lässt). Sie ist jetzt 16 Monate alt und wir haben auch nach schwereren Kollisionen mit Tischkanten oder so noch keine großen Beulen gehabt.

LG Berna

29

Nur zur Info, die ich von einer Apothekerin habe, die sich auf Homöopathische Medizin spezialisiert hat.
Bei Bedarf Arnika D6 5 Kügelchen - auf keinen Fall mehr!!!
LG nic

40

hi, darf ich dich aus neugierde fragen warum max.5 ? (es reichen doch auch 2) es interessiert mich sehr, mehr kügelchen mehr wirkung ist ja in der homöopathie quatsch!!

bitte denk nicht das es ein angriff ist, ich möchte nur dazulernen :)


lg burny

42

Nee, denk ich nicht!
Die Apothekerin meinte, mehr als 5 Kügelchen schlägt ins Entgegengesetzte! Sie ist vom "Fach" - wenn man es so sagen kann - ! Wir reden aber auch von der Potenz D6 und nicht höher! Leon hatte sich seinerzeit stark den Finger gequetscht. Bruch lag nicht vor, genäht werden konnte auch nicht!
Und tatsächlich, die Quetschung sah auch am nächsten Tag nicht schlimmer aus (nicht geschwollen, nicht verfärbt etc.)
LG nic

weiteren Kommentar laden
41

Hallo an alle die scheinbar die Frage nicht verstanden haben oder Sie nicht verstehen wollen:

Sie wollte wissen wieviele und nicht ob sie welche geben soll, also verstehe ich einige Antworten nicht. Sind auch nicht sehr hilfreich, es muss jeder für sich entscheiden wann er was gibt und Mone wollte geben und keine generellen Meinungen zu Arznei.

So musste das mal loswerden.

Nun zu Mone, wir geben immer fünf Kügelchen und schauen dann nach zehn Minuten ob es eine Beule gibt, je nachdem kannst Du dann nochmal nachgeben.

LG Bianca

Top Diskussionen anzeigen