Bin ein bisschen in Sorge-hat er was mit der Hüfte?

Hallo zusammen:-)

Ich bin ein bisschen in Sorge.
Ole wird nächsten Monate 2 und läuft wie ein Pinguin.
Rücken durchgedrückt Bauch raus und losgewatschelt wird.

Ich war vor ca 2 Monaten beim Kinderarzt und der meinte wenn bei der Hüftsono alles ok war dann ist nicht davon auszugehen dass jetzt plötzlich ein Fehler da wäre.
Hat er ja Recht -ABER wenn ich mir halt anschaue wie er läuft (und das tut er jetzt ja schon eine Weile ,also müsste er es mittlerweile RICHTIg können dann sag ich mir-stop hier stimmt aber was gewaltig nicht.)

Dann kommt dazu dass er aus BEL spontan geboren wurde (Massiver Druck während der Geburt auf die Hüfte) und ich als Kind ein Spreizhosenkandidat war.

Gut kann man noch von absehen aber jetzt der Kracher:

Habe diese Woche mit meiner Tante telefoniert und meiner Cousine ihre jüngste Tochter muss jetzt mit 5 operiert werden weil ihre Hüftgelenke nicht richtig in den Hüftpfannen sind.
Sie läuft genauso wie Ole!
Bei den Hüftsonos kam nie was raus,erst nachdem in eienr Spezialklinik mal richtig danach geguckt wurde kam diese Diagnose raus.
Jetzt mit 5 muss sie 10 Tage in der Klinik bleiben (im Gipsbett)und hat danach 10!!! Wochen Gips.
Das wär ja der Horror für einen quirligen 2 jährigen ...

was würdet ihr denn machen?
Gleich zum Spezialisten (Orthopäde) gehn oder nochmal den Kia drauf anhauen (und vorallem den Verwandtschaftsfall schildern)

Bin echt besorgt.

So komisch wie Ole läuft-ich kenne kein Kind dass so watschelt.
Leider klappt das im Moment nicht mit dem Video (damit ihr mal sehn könnt wie komisch er läuft)
Ich versuch es später nochmal.
LG Tina

1

Bleib dran und geh gleich zum Facharzt. Bei welchem Arzt war denn deine Bekannte, bevor sie in die Klinik sind? Ich würde das über sie machen und versuchen zum gleichen Arzt zu gehen.
Laß nicht locker.
Hab auch ne Bekannte, Tochter 2 Jahre läuft mit den Füßen nach innen, alle Ärzte meinten "das gibt sich noch" ??????? in dem Alter???? sie war auch hartnäckig, Kind bekommt nun Krankengymnastik und trägt Einlagen.

Also bleib dran! Jetzt kann man es vielleicht noch ohne OP korrigieren, in 3 Jahren nicht mehr.

LG k.s

3

die wohnen in der Nähe von Hof,ca 400 km weit weg;-)

Ich glaube da müssten wir uns nen anderen Arzt suchen!

LG Tina

5

Das wäre es mir wert für einen Arztbesuch. Oder du versuchst erst mal bei dir mit einem Orthopäden, gibts viell. welche, die auch auf Kinder spezialisiert sind oder so?
LG k.s

2

Mein Sohn ist 18 Monate alt und läuft genauso...allerdings haben wir sowas nicht in der Familie...dachte das ist am Anfang normal..sollte ich auch mal zum Arzt?? also mit meinem Sohn halt ;-)

4

Ole ist halt fast 2.
Seit wann läuft dein Sohn denn?
Und mich beunruhigt es halt zudem weil wir so viele "Störfälle" in der Famile haben (Tochter meiner Cousine,alle Kinder in meiner Familie hatten Hüftprobleme)

LG

6

Also ein paar Schritte läuft er seit 2 oder 3 Monaten....mehrere Schritte ist er vor 3 Tagen das erste mal gelaufen...also durch die ganze Wohnung...

Top Diskussionen anzeigen