2 wochen mallorca.was alles mitnehmen?Kiwa??

Huhu,

also wir fliegen im mai nach mallorca zu meine schwester. ich weiß ist noch nen bissl hin. hab trotzdem nen paar fragen! #schein
wir sind nicht im hotel. also für 2 wochen bei meiner schwester.
was muss ich alles mitnehmen für den kleinen? dann ist er 1 1/2 jahre alt. kann ich unseren großen kiwa mitnehmen? ist ein hartan racer, älteres modell!
wie sieht es im flugzeug aus? muss ich essen mitnehmen? gibts da spielzeug? hin fliegen wir mit air berlin, rückzu mit concord.
brauchen wir nen reisepass für ihn? wenn ja wie lange dauert das? wann sollte ich ein foto machen? er verändert sich ja doch mal schnell.
muss ich die ganzen windeln mitschleppen?? was für medis brauch ich?

so das wars ertsmal. :-p

vielleicht hat ja jemand nen paar tipps, infos und/oder ratschläge.
danke schon mal #danke

1

ach ja...wir haben nen beco. überlegen aber ob wir uns noch ne kraxe zulegen. gerade wenn wir mal wandern gehen wäre das ja besser. was denkt ihr? kann man die irgendwo ausleihen?

nochmals danke

2

Hallo!

Reisepass brauchst du unbedingt. Darin muss ein biometrisches Foto sein.
Mit 1 1/2 Jahren würde ich keinen Kiwa mitschleppen, höchsten einen Buggy.
Zum Thema Flugzeug kann ich dir nichts sagen. Sind noch nicht geflogen. Ruf doch mal bei den Fluggesellschaften an, die können dir sicher weiterhelfen. Bzgl. Windeln würde ich mal mit der Schwester telefonieren und sie fragen, wie und wo man die vor Ort besorgen kann und ggf. welche Marken es dort gibt.
Schreib dir doch jetzt schon mal eine Reiseliste, was ihr dringend braucht, dann hast du noch viel Zeit, weitere wichtige Dinge hinzuzufügen. Reiseapotheke nicht vergessen: Fieberthermometer, div. Globulis, Paracetamolzäpfchen, etwas gegen Durchfall etc.

LG und schönen Urlaub!

Ulrike mit Marlene *18.08.07

3

...bzgl. Kraxe. Ist auf alle Fälle eine gute Sache! Wir haben auch eine Kraxe für Wanderungen und auch einen Ergo. Allerdings haben wir ein Kind, welches IMMER laufen möchte ;-):-D
Frag doch auch mal vor Ort, ob man dort Kraxen ausleihen kann.

LG
Ulrike

4

Hallo,

also erstmal grundsätzlich:
so wenig wie möglich mitschleppen (kostet ja auch alles, wenn ihr über die Frei-KG-Grenze seid).

Fragt doch mal deine Schwester, was sie so alles besorgen/Kaufen/ausleihen kann (Kinderwagen, Windeln), Klamotten brauchste ja nicht soviel, weil ich denke deine Schwester hat eine Waschmaschine ;-)

Da ihr nicht auf Hotelessen angewiesen seid, denke ich dass es auch wegen der Nahrungsumstellung (je nachdem was ihr so gebt) kaum Probleme haben werdet.

An Medikamenten: das übliche, was man auch daheim haben sollte für den Notfall: etwas gegen Fieber, Zahnungsbeschwerden, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall, Fieberthermometer, Creme gegen Wundsein...

Bzgl. des Flugzeuges: kommt immer auf die Airline an mit der ihr fliegt. Bei manchen braucht ihr glaub ich einen Kindersitz, bei manchen nicht. Dann gibts auch Unterschiede bzgl der erlaubten Getränke/Nahrungsmitteln/Cremes etc pp in Flugzeugen. Genaustens informieren.

Spielzeug würde ich im Flugzeug immer das eigene mitnehmen. Der Flug ansich ist eh schon viel zu aufregend für den Kleinen.

Bzgl. des Reisepasses: einfach mal beim Einwohnermeldeamt nachfragen. Die können euch das genau sagen, reicht wohl schon eine telefonische Anfrage fürs Erste.

LG
Sandra

5

Huhu,

wir sind letzten Sommer mit unserer Tochter in Mallorca gewessen, da war sie auch 1 1/2 Jahre alt.
Ich kann dir alles beantworten, mache ich aber nachher wenn meine kleine schläft !;-)

Bis denne Lg

6

Hallo Kati,

wir waren dieses Jahr im September auf Mallorca, da war unser Sohn 14 Monate. Windeln würde ich ein paar mitnehmen, die bekommst Du aber auch vor Ort. Pampers sind dort allerdings fast unbezahlbar und die "guten" einheimischen Windeln kosten dann in etwa das, was bei uns Pampers kosten. Ich würde mir an Eurer Stelle ´nen Buggy zulegen (muss ja nicht der teuerste sein), denn ein Kinderwagen ist viel zu sperrig und bekanntermaßen gehen die Fluggesellschaften nicht zimperlich mit Sperrgepäck um, kann also passieren, dass Ihr Euren Kinderwagen ziemlich verbogen und verschrammelt wieder in Empfang nehmen könnt (war bei Bekannten von uns auch so). Zu essen gibt es im Flugzeug (bei Air Berlin) nur noch ´ne Kleinigkeit (Sandwich), warme Gerichte gibts nur noch gegen Bezahlung. Und für´s Kind gibt´s wohl nichts, denn er ist ja noch kein zahlender Passagier, also besser was mitnehmen. Spielzeug würde ich an Eurer Stelle auch mitnehmen.

Reisepass brauchst Du auf jeden Fall, den kannst Du allerdings direkt beim Bürgeramt nach Beantragung mitnehmen. Fotos kannst Du jetzt schon machen, die Anforderungen für ein Kinderfoto sind auch nicht so hart wie bei einem biometrischen Erwachsenenfoto (kann man in so ´ner Fotobox machen, ich hab´meinen Sohn dazu auf den Schoß genommen).

Falls Du sonst noch Fragen hast, kannst Du mir auch gerne ne PN schicken.

LG

Becki

7

ääähhh, ich meinte natürlich letztes Jahr im September;-)

8

<rückzu mit concord<

Hi, ich glaube, du meinst Condor, oder? Concord halte ich für eher unwahrscheinlich ;-).

also:

Kinderwagen nein - Buggy ja
Pampers - würde ich mitnehmen, sind in Spanien zu teuer
Medikamente - sind in Spanien viel billiger als hier und außerdem haste ja auch ne Schwester, die bestimmt ne Grundausstattung hat
Essen im Flugzeug - ich hatte paar Kekse, Apfel und Milchpulver dabei (wurde mit dann von der Stewardess angerührt)
Spielzeug Flugzeug - bei Air-Berlin gibts ein Geschenkeset. Ist aber eher für 3jährige aufwärts.

Air-Berlin ist Kindern gegenüber sehr zuvorkommend. Ruf mal an und laßt euch Plätze in der 1. Reihe reservieren. Da habt ihr mit Kind mehr Platz.

Viel Spaß im Urlaub :-).

9

hihi ja ich mein condor...upps :-D

10

ich mein natürlich mit condor zurück :-p

Top Diskussionen anzeigen