hilfe..treppensturzt 19 monate

#schockhallo mein kleiner ist heute morgen 5 steintreppen heruter gefallen ...rückferts und aufgeschlagen dan 2 mal am vorterkopf :-( sehr dicke beulen besonders die eine, habe gerade im internet gegoogelt..... SCHOCK.... er hatt eine "ball beule" sehr gross und dick und lässt sich eindrücken...gefahr--schädelbruch /brüche, dan heute mittag ist er im bad augerutscht, ist dan auf den hinterkopf gefallen....er schläft jetzt seit 2 stunden...traue mich garn nicht ins bett vor lauter angst um mein baby,

muss sagen dazu war gleich beim arzt heute morgen---beobachten....
und habe heute mittag auch noch im krankenhaus angerufen---- beobachten....
aber was ich jetzt da alles gelessen habe, was meint ihr??? danke. liebe grüsse

1

Oh, das klingt nicht gut:
Wie war denn dein Kleiner so den ganzen Tag? Normal drauf? Hat er erbrochen?
Hat man dir konkret gesagt, was man mit "Beobachten" meint? Wecken, Pupillen beobachten etc?

LG k.s

2

nein gespuckt hatt er nicht, aber er ist oft gefalen, hatt man mir schon gesagt auf was ich achten soll, hab aber trotzdem angst

6

Kann deine Angst gut verstehen. Du schläfst doch sicher neben ihm? Dann kannst du einfacher nach ihm schauen oder merkst schneller wenn was ist.
Wenn es gar nicht geht, dann ruf halt noch mal im KH an, wenn du fragen willst, was du tun sollst.

Wenn er ruhig schläft, ist sicher alles i.O. und wenn du doch die Krise kriegst, dann weck ihn auf und schau ob er normal reagiert. Das wird schon wieder!

LG k.s

3

Beobachten.
Wenn Ihm schlecht wird, dann zum KH oder Arzt.
Mehr können die im Krankenhaus auch nicht machen.
Bei einem Schädelbruch oder dergleichen sieht das ganze viel schlimmer aus, und er würde sich auch anders benehmen.
In der Regel würde dann ein Liquor (Cerebrospinalis) aus den Augen Mund Nase oder Ohr austreten.
Es gibt für das Schädelhirntrauma extra dafür eine Scala für Kinder.
Diese nennt sich Pediatric Glasgow Coma Scale
http://de.wikipedia.org/wiki/Pediatric_Glasgow_Coma_Scale

Aus diesem Grund konnte deiner auch entlassen werden.

Und klar, wenn du noch mehr im Netz liest, wirst Du auch noch lesen können das er garantiert [1] sterben wird.






[1] irgendwan

4

Ohweh :(
Also mir würde das keine Ruhe lassen...ich würde ins KH fahren und ihn Röntgen oder Kopfultraschallen lassen.

5

oje der arme kleine mann:-(


mir würde das auch keine ruhe lassen ich würde ihn auch schnappen uns ins kh fahren nicht das er wirklich was hat und man erkennt es zu spät!!!!


lg Jenny mit Josephine*06.12.2007

7

ehrlich gesagt wär ICH mit dem kind ins Krankenhaus, denn nur die können das Kind richtig beobachten. Mir hat man damals gesagt, das man es als Laie nicht beobachten kann!! Beobachtet kann das Kind nur durch Maschinen, die mindestens 24 Stunden am Kind angeschlossen werden müssen nach so einem Sturz!

8

Hallo mein Kleiner ist einmal gegen einen Türrahmen gelaufen vor einiger Zeit genau an die Kante.Hatte innerhalb weniger Sekunden ne riesige Beule die kurz vorm aufplatzen war.Meine Mum hat sofort Eis drauf gemacht und es bahandelt weil sie das gelernt hat.Ich selber konnte mir das nicht mit ankucken,sah echt schrecklich aus.wir sind ins krankenhaus und ich musste mit dem kleinen 24 stunden zur überwachung dort bleiben,die haben gesagt dass ist immer so prophylaktisch.
An deiner Stelle wär ich ins krankenhaus gefahren.
Pass gut auf den kleinen auf.
ich drück euch die däumchen dass alles ok ist .

lg

9

Hallo

mir würde es auch keine ruhe lassen ... meine tochter ist mal gegen einkaufswagen gerannt hatte eine kleine wunde und bin sofort ins KH gefahren ... grad der kopf ist das empfindlichste bei solch kleinen wesen ...

ich hab ehrlich gesagt jeden tag angst das mein kind mal die treppe runder fällt ... wir wohnen ganz oben ... und sie ist so schnell und fling ...

hoffe deinem würmchen gehts besser

LG Diana und klein Jillian

11

guten morgen, ich danke euch sehr für eure teilahme,ihr habt mir und meinen kleinen sehr geholfen, werde jetzt nochmal zu meinem kinderarzt gehen, die nacht war soweit ganz ruhig, hab aber immer noch angst das was ist war schon ein gewaltiger sturtz :-(
DANKE euch liebe grüsse tanja mit timo :-)

10

guten morgen
an weihnachten ist unser zweiwochen altes baby aus der wippe gefallen. (passiert ja immer nur den anderen). gingen dann auch sofort in notfall, obwohl er nicht erbrochen hat und sich absolut normal verhalten hat.
diese haben uns dann in den kinderspital geschickt. er hatte also eine schädelfraktur (schädelbruch) und musste 72h zur kontrolle im spital bleiben. da innere blutungen nicht ausgeschlossen werden konnte. zum glück war sein verhalten die ganze zeit über ganz normal und es kam zu keiner blutung.

ich weiss halt nicht, wie es mit einem kleinkind ist. schädelbruch im säuglingsalter ist nicht schlimm, muss einfach beobachtet werden (im spital).

wenn ich Dich wäre, würde ich sofort in spital gehen und den kleinen untersuchen lassen (evt. mit ultraschall oder röngen). man macht sie sonst noch viel mehr vorwürfe und es ist Dir doch auch nicht wohl!?!

liebe grüsse und alles gute
andrea

Top Diskussionen anzeigen