3 Kinder, wie macht ihr es im Auto????

Hallo
Unsere zwillis sind jetzt 21 Monate, und wenn sie so 3 Jahre sind, wollen wir nochmal Nachwuchs. Nun hab ich mal ne prakische Frage:

Wie macht ihr das bei Familienausfluegen???

Ich hab schonmal hinten zw den beiden Kindersitzen gesessen und das geht hoechsten 10min ,dann bin ich ganz verquetscht! Oder kann man 3 Kindersitze( bzw 2 Sitze ein Maxi-cosi ) hinten reinmachen????
Ab wann kann man denn eigentlich nur diese Sitzkissen verwenden???Mir scheinen die so unsicher....
Wir haben uebrigens einen Skoda Fabia, also nicht so mega-breit...
Danke schonmal
Sabine

1

wir haben jetzt 2 jungs und wollen es auch nochmel probieren und haben uns aus diesem grund einen opel zafira gekauft und da gehen hinten 3 sitze rein.
aber ansonsten weiß ich auch nicht wie man das machen soll.
eigentlich gehören autos hinten schon so breit gemacht das 3 sitze reingehen.
lg bettina

3

die normalen autos sind halt nicht drauf ausgelegt.
da ist der mittlere sitz im prinzip ein notsitz daher auch nur ein beckengurt und kein vollwertiger.

das wird sich auch nicht ändern das dann da 3 sitze reingehen. allein schon weil kaum familien mehr als ein oder maximal zwei kinder haben.

für familien wie wir sie haben gibt es eben den fiat doblo, den dacia logan mcv, opel zafira, seat alhambra, vw sharan usw. das sind halt dann die familien bomber.

ich kenn nur eine family mit 3 kindern die ihr fahrzeug nicht der familien größe angepasst hat...da sitzt nun mutti in der mitte weil anders is verboten, zu eng und zu stressig einfach. ist wohl die einzige lösung für die eröffnerin dieses threads.

lg,
alex

5

neue autos haben ja zum glück nun alle nur noch 3.punktgurte auch in der mitte. und es gibt auch noch vereinzelt kindersitze die man mit beckengurt befestigen kann.

also es gibt durchaus möglichkeiten 3 kindersitze zu transportieren, selbst wenn man nur einen beckengurt hat.

weitere Kommentare laden
2

weiss ja nicht was ihr für ein auto habt aber bei den meisten ist ja in der mitte hinten nur ein notsitz mit beckengurt.
auf diesem sitz darf ein kind mit babyschale, kindersitz oder sitzerhöhung nicht transportiert werden. da es eben ein notsitz quasi ist...

du darfst hinten nur 3 sitze oder 2 sitze und ein maxicosi o.ä. haben wenn du hinten auch 3 dreipunktgurte hast, was ich nicht annehme sonst wär s in der mitte nicht so eng.

muss also bei euch folglich entweder ein erwachsener in die mitte und ein kind nach vorn oder es geht nicht...

wir kriegen jetzt das dritte kind und haben halt unser fahrzeug auch den bedürfnissen angepasst...
haben nun nen fiat doblo als 7 sitzer da sind 7 vollwertige sitze drin und man kann somit sogar 5 kinder mitnehmen.

ein kind in die mitte beim fabia...erstens nicht erlaubt und zweitenes eine zumutung für die kinder.
eben also dann entweder ein erwachsener hinten in die mitte, neues auto bzw. andres dann her mit mehr sitzen oder einfach 5 vollwertigen sitzen oder es geht nicht.

gruss
alex

4

habt ihr hinten im auto drei 3-punktgurte? dann habt ihr ja zumindest was die kindersitze angeht freie auswahl.

kindersitze fallen ja sehr unterschiedlich aus. aber üblicherweise passen in ein auto 3 kindersitze. selbst im polo oder im corsa geht das. hab ich beides schon ausprobiert.

wenn ihr nur nen beckengurt habt in der mitte, wird es schwierig. gibt kaum noch sitze, die man mit beckengurt anschnallen kann. wir haben z.b. einen römer quickfix benutzt. als ich mit einer freundin im polo in urlaub gefahren bin. der darf halt mit beckengurt angeschnallt werden.

wir hatten dann einen römer lord, einen quickfix udn eine kiddy babyschale hinten drin. im corsa einer anderen freundin, haben wir einen römer kid plus, den quickfix, und eine römer babyschale transportiert. das passte auch.

für größere kinder gibt es den römer vario (15 bis 25kg), das ist ein reiner fangkörper, den man wegen dem fehlenden seitenaufprallschutz nur hinten in der mitte verwenden darf.

ein reines sitzkissen, ohne rückenlehne sollte man nach möglichkeit gar nicht verwenden. der adac, plädiert schon seit jahren dafür, das die aus dem handel verschwinden. eben auch weil der seitenaufprallschutz fehlt. wenn dann sollte man sowas nur für notfälle und das auch erst ab schulalter verwenden. und selbst dann würde ich sowas nur in der mitte benutzen, weil eben kein seitenaufprallschutz da ist. problem ist auch, das der autogurt sich nicht in der höhe anpassen läßt. sitzkissen gehen nur mit 3.punktgurt.

6

Hallo!

Wir haben uns aus diesem Grund auch ein größeres Auto gekauft. Noch haben wir nur 2 Kinder, aber es sollen mehr werden. Außerdem möchte ich jetzt schon in der Lage sein, mal ein oder zwei "fremde" Kinder mitnehmen zu können bzw. einen Erwachsenen mit Kind. Das wird ja dann bei vielen Autos schon schwierig.

Wir haben einen Fiat Ulysse 7-Sitzer, wobei wir meist nur mit 6 Sitzen durch die Gegend fahren. In die zweite Reihe passen problemlos 3 Kindersitze oder eben 2 Kindersitze und ein Erwachsener.
Ich bin zwar sehr dünn und passe eigentlich in fast jedes Auto zwischen zwei Kindersitze, aber ich fand die Aussicht nur mit einem Beckengurt gesichert in der Mitte sitzen zu müssen (wie bei unserem alten Toyota) wenig prickelnd.

Habt Ihr hinten 3 3-Punkt-Gurte?! Oder in der Mitte nur einen Beckengurt?! Da geht das mit den drei Kindersitzen sowieso nicht, oder?!

LG Larissa + Marta (31.10.06) + Eliano (15.09.04)

10

Hallo Sabine,

also normalerweise finde ich einen normalen PKW, spricht 5 Sitzer, bei 3 Kindern schon grenzwertig. Und das mit dem dritten Kindersitz monitieren kommt auf das Auto an. Wie schon gesagt wurde haben ja die meisten nur einen Beckengurt. Zudem passt auch nicht immer ein dritter Sitz in die Reihe. Das wären alles Dinge die man vorher versuchen müsste. Aber generell finde ich einen Van ab dem 3. Kind einfach besser. Ist aber natürlich auch eine finanzielle Frage. Aber übergangsmäßig kann man die Babyschale ja noch auf dem Beifahrersitz montieren. Wenn sich der Airbag abschalten lässt natürlich. Wir haben uns jetzt einen neuen Passat gekauft und dieser hat zumindest hinten drei normale Dreipunktgurte. Dieser ist auch sehr groß, aber ob es für einen dritten Sitz reichen würde bin ich mir nicht so sicher. Der Fabia müsste kleiner sein. Bei uns stellt sich aber auch noch nicht die Frage nach dem 3. Kind. Wenn überhaupt irgendwann langsam mal nach dem 2. .

LG
Jacqueline + Lana 20 Monate

11

Hallo

wir haben auch 3 Kinder und ich bin echt froh das wir den Opel Zafira haben.
denn die haben im koffaraum 2 not sitze und da sitz immer ein kind drin.

die einkäufe gehen auch noch super rein.

mein ekinder 8 und 6 sitzen auf sitzschalen die auch super hinten platz haben.

ich bin froh auf unseren opel

15

Hallo,

wir fahren einen VW Sharan mit sieben Sitzen.

Ich denke auch das ihr ein neues Auto braucht.
Ich kenne den Fabia, der ist wirklich sehr schmal, und wenn du deinen Kindern gute Sitze kaufen möchtest, wird das in dem Auto sehr schwierig.

Die Sitzerhöhungen würd ich auch nur im Notfall nehmen, sind einfach nicht sicher.
Bei uns im Auto gibt es sogar intergrierte Kindersitze ab 9Monate bis 12 Jahre. Die kann man varrieren, wir nehmen auch öfter mal Freunde mit oder eben Familien mit Kindern. Da ist es kein Problem so ein Platzwunder zu haben.

Außerdem kann man bei uns auch die Sitze einzeln verstellen, herrausnehmen, Rückenlehne anpassen und die Beinfreiheit einstellen.

Schua dir mal die neuen Autos an, den mit deinem Fabia wirst mit drei Kindern nicht glücklich.

LG Jenny

18

wobei diese eingebauten sitze, beim sharan, ja ein schlechtes testerbniss bekommen haben. die habe mit note 4 abgeschnitten:

http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/IK/fordgalaxy/default.asp?ComponentID=136947&SourcePageID=137439

23

Hallo,

ja das stimmt. Habe da auch mal direkt bei VW nachgefragt. Die Sitze sind halt klasse für Besucherkinder oder eben im Taxi.

Und deswegen haben wir die auch, da bei mir schon mal unverhofft Kinder mitfahren.
Meine Mädels haben ja auch deswegen eigene Kindersitze.

Die Sitze haben auch nur wegen dem Seitenaufprallschutz schlecht abgeschlossen, und zum Glück wurde das auch schon verbessert.

24

hallo sabin bei unseren zwillis ist das auch so.wir habein einen audi s6 kombi und der ist groß aber niemals würden hinten 3 kindersitze reinpassen dafür sind die römer die sie jetzt haben viel zu breit.Vielleicht habt ihr noch nen babysafe und probiert einfach mal aus ob es geht?

Und vielleicht sind die nächsten sitze ab 15 kilo bis 12 jahre nicht mehr so breit?Hab da keine ahnung
Aber deine 2 werden ja mit sicherheit mit fast 4 jahren (wenn das 3 kind da ist) schon die nächsten sitze haben

lg yvonne

Top Diskussionen anzeigen