Ab wann Bällebad? Auch schon mit 1 Jahr?

Hallo,

ich habe mal eine Frage an die Mamas die selbst ein Bällebad haben oder deren Kinder oft in einem spielen (z.b. Kita, Tagesmutter oder ähnliches).

Ich habe jetzt schon ein paar Mal gesehen, dass diese Bälle erst ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen werden.

Ich würde meiner Tochter aber gerne zu Weihnachten ein Bällchenbad schenken. Sie ist dann 15 Monate alt.

Normalerweise sind die Bälle ja gut überprüft (würde sie dann von einem guten bekannten Anbieter kaufen, also kein Ramsch) und getestet. Oder sind sie wirklich so gefährlich für kleinere Kinder. Alleine dürfte Leandra da sowieso erstmal nicht drin spielen, eben unter Aufsicht.

Was meint ihr?
Zu früh oder entgegen der Altersempfehlung okay?

LG
Sandra

1

Hi Sandra,

wir haben auch ein Bällebad seit Elenya ca. 10 Mon. alt ist. Ist kein Problem. Bälle können ja kaum verschluckt werden, da sie groß sind.

LG, Anja

2

also unser Kleiner (24Monate) liebt sein Bällebad. Er wäre bestimmt auch schon mit 12 Monate drin rum gehupft. Ich hab einfach ein Plantschbecken mit ca.300Bällen gefüllt. Gut es könnten ein paar mehr sein. Aber es gefällt ihm trotzdem...

Also mal ganz ehrlich mit 3 Jahren wird es ihn höchstwahrscheinlich nicht mehr so reizen da rein zu hüpfen...

Die Hersteller schreiben das mit den 3 Jahren immer zu ihrer Absicherung hin!!!

Also viel Spaß im Bällebad !
Gruß
Tinemaus

3

Hallo,

wir haben das Bällebäd bei Kidoh gekauft.

http://www.kidoh.de/baellebad/index.html?b=744494

und unser Sohn (17 Monate) liebt es inzwischen. Anfangs hatte er allerdings Angst reinzugehen. Aber er ist in solchen Dingen eh ein kleiner Angst#hasi.

Wir haben 1000 Bälle drin und ich finder weniger sollten es echt nicht sein. Allerdings haben wie die Bälle über E...Y gekauft - da sind sie viel günstiger.

LG

4

Hallo,

an genau das habe ich auch gedacht. Gibt es momentan über Ebay bei Kinderbutt für 19,90 Euro (eben Plus 5 Euro Versand)

Ich denke auch, dass ich die Bälle über Ebay kaufen werde bzw Preisangebote vergleichen werde.

Ich denke gerade bei der Menge kann man vieles sparen, wenn man nur etwas Zeit investiert....


Und ich weiss auch schon, wer sonst noch damit spielen würde, wenns für Leandra ein Flop wird ... ;-) (immerhin haben wir zwei verspielte Katzen, die die Bälle wahrscheinlich mit großer Begeisterung durch die Gegend schiessen)....


LG
Sandra

5

also dave bekam das bällebad mit 9 monaten geschenkt und fand s von anfang an lustig.
nun ist er fast 2,5 jahre alt und er spielt nun eben mit den kleinen bruder darin.

leo ist auch mit im bällebad seit er 9 monate war ca und die haben soviel spass.

das mit den altersangaben müssen halt die hersteller zur sicherheit machen. wenn s den geringsten zweifel gibt ob ein kind was verschlucken kann oder sich weh tun beim rein und rauskrabbeln etc.

aber ich denke es gibt durchaus kinder die zb. sachen ab 3 schon mit 2 nutzen können ( so wie dave mit seiner spielküche ) oder eben sowas wie das bällebad da sag ich immer sobald die sitzen können und wegkrabbeln wernn s ihnen zuviel ist ist das schon ok und sie haben spass.

lg,
alex

6

Wir haben es seitdem Dominic 9 Monate ist. Richtig reingehen tut er seitdem er 14 Monate ist. Kannste schon kaufen. Ich denke, die Altersangabe kommt auch, weil die doch alles in den Mund nehmen. Dominic leckt auch gern an den Bällen rum, darf halt nicht die Regel sein.LG Steffi

7

hi,
ich hab noch nie gelesen das ein bällebad erst ab 3 jahren ist!
es wird ja auch zur frühförderung und in therapieeinrichtungen benützt für die kleinsten!
louis hatte eins zum 1 geb. bekommen.

lg nana

8

Hallo,

Maiko hat kurz vor dem ersten Geburtstag sein Bällebad bekommen. Er spielt sehr gerne damit und findet es sehr toll.

Also ich find es völlig okay. Seine kleine Freundin ist jetzt 11 Monate alt und spielt auch sehr gerne darin!


glg Kathrin + Maiko ( 21.04.07 )

Top Diskussionen anzeigen