allergie gegen augenpflaster.... was tun?

aloha! #blume

meine maus braucht seit einer woche ein augenpflaster #schmoll

nun ist sie aber allergisch gegen diese ollen pflaster. obwohl "hypoallergen" drauf steht.

hab eben bei der augenaärztin angerufen "kann nicht sein" war die antwort #klatsch

stimmt... ich erfinde sowas #augen


hm.... wisst ihr, obs noch andere pflaster gibt?
bzw eine möglichkeit, den direkten hautkontakt zu vermeiden? #kratz


danke und lg

1

Hi

ich würde mit Deiner Tochter noch mal zur Augenärztin hinfahren - dann soll sie es sich anschauen - dann sieht sie doch, ob es sein kann oder nicht ;-)

Ne Möglichkeit den Hautkontakt zu vermeiden, sehe ich nicht - irgendwie muss das Pflaster ja halten - und dazu muss es ja an der Haut kleben...

Ob es andere Pflaster gibt, weiß ich nicht - aber das müsste die Augenärztin ja wissen... Wobei so ne Antwort schon blöde ist...

LG
Frauke

2

Hallo nach Essen :-),

ich hab ne Antwort für dich. Meine Schwester ist Orthoptistin. Also, Marke wechseln, die benutzen alle anderen Klebstoff. Falls keine taugt: Lux-exe-Augenklappe verschreiben lassen. Manchmal hilft auch, voher Soventol-Gel auf die Haut aufzutragen und das Pflaster vorher kurz auf der Hose aufzukleben, damit der Kleber nicht mehr so agressiv ist.

Alles Gute,
Loulou

4

Sorry,
Lux-eye-Augenklappe, hab mich vertippt...

5

hallo nach münchen #liebdrueck

haben deine schwiegis die sachen schon abgeholt?


lg

weiteren Kommentar laden
3

Huhu,

es gibt ganz viele Marken. Bis wir die richtigen gefunden hatten, dauerte es länger. Und unsere Tochter sah zeitweise echt schlimm aus. #schock

Sie verträgt am besten die weißen von Orthopad.

Wenn es ganz schlimm ist, kann man vorher auch eine Salbe (Cavilon?!) auftragen. Die bildet einen Schutzfilm.

Feldsalat001 mit Baby auf dem Arm (6 Wochen) und #schrei 2 Jahre die täglich 5 Stunden das Auge abgeklebt bekommt und das schon seit 15 Monaten #heul

Top Diskussionen anzeigen