Immer wieder Mundsoor ...

Guten Abend!
Heute bitte ich mal wieder um einen Rat! Unsere Töchter (1 und drei Jahre) haben seit mehreren Wochen ständig weiderkehrende Soorinfektionen im Mundraum. Heute habe ich zum dritten Mal Beläge im Mund entdeckt. Wir haben schon drei verschiedene Cremes (Infectosoor, Biofanal und Daktar) verschrieben bekommen und noch zwei bis drei Tage nach Abklingen der Symtome gegeben. Nuckis, Sauger, Zahnbürsten etc. habe ich während der Infektionen täglich ausgekocht. Vielleicht hat jemand noch eine Idee??? Natürlich gehen wir morgen auch wieder zum Kiarzt!
Vielen Dank und einen ruhigen Abend wünsch ich Euch.
Ilka

1

Hallo,


mein Sohn (1,5) ist auch gerade betroffen!!!!:-(
Infektosoor gebe ich ihm. Die Ernährung ist auch wichtig bei viel Zucker freut sich der Pilz!!!
Und Schnuller so oft wie möglich weglassen.

2

Hi, wenn ein Pilz sich immer wieder bildet , heist das das die Flora ( Schleimhaut ) nicht ok ist , und das meist im gesamten Magen Darm Trakt , Ernaehrung umstellen , wenig Zucker und eine Mutaflore Kur machen um die Schleimhaeute zu verbessern , das die Pilze sich nicht mehr ansiedeln koennen.

lg toni Osteopathin

4

Mutaflor? Das ist ja mal ne spannende Idee, Darmflora für die Mundschleimhaut.....

5

Das ist spannend und physiologisch , da die Schleimhaeute im Koerper kooperieren , Darm schlech = Mund schlecht

3

Hallo,
gibst du ihr eventl. Dentinox?
Wenn mein Kleiner starke Zahnschmerzen hatte gab ich es ihm zweimal ,und jedes mal kuze Zeit später hatte er Soor.Eventl. Zufall aber seit dem ich es nicht mehr benutze hatte er auch kein Soor mehr.

gruß tankgirl

Top Diskussionen anzeigen