Wespenstich - was hilft wirklich? Globuli?

Hallo!

Mein Sohn ist heute nachmittag von einer Wespe gestochen worden, die in seine Bade-Windel gekrabbelt ist. Gott sei Dank noch im Bein und nicht am Hoden oder Penis! Er hat trotzdem geschrien und nicht wieder aufgehört zu weinen!
Habe ihn gleich ins kalte Planschbecken gesetzt zum Kühlen und dann Fenistil Gel aufgetragen. Richtig geholfen hats aber auch nicht.
Habt Ihr ein Mittel, was wirklich hilft? Vielleicht auch Globuli? Die bewirken manchmal ja wahre Wunder!

Hoffe auf Antwort!
LG, anca

1

Hallo,

unser wurde am samstag von einer Biene in den Penis gestochen , war auch schlimm.#schwitz

Mir hatte man geraten eine Zwiebel durch zuschneiden und die hälfte drauf zu tun.

Alles gute deinem kleinen ich weiß was du mit machst.#schwitz#schwitz

Gruß Sandy#stern#stern

2

Hi Anca,

Globuli gegen Stiche aller Art sind die Ledum D12. Die helfen super, auch bei Mückenstichen oder so.
Dazu diese Rescuesalbe von Dr. Bach.
Bin heute selbst von ner Wespe gestochen worden, hab beides verwendet und jetzt ist der Stich nicht mal mehr zu sehen!

LG Sandra

3

Hi,
auf jeden Fall kühlen.

Ich kenne Apis- Globuli, die man bei Insektenstichen nehmen kann. Habe ich aber bisher nicht ausprobiert.

LG Mary

4

Wenn Homöopathie, dann Apis - Globulis, egal welche Potenz. So lange im Abstand von 5 - 15 Min. geben, bis Besserung eintrifft. Sehr hilfreich, wenn man sie im Wasser auflöst und Schluckweise Apis einflöst. Kühlen war in jedem Fall sehr gut. Fenistilgel/-salbe ist ja mehr gegen den juckreiz, nicht gegen die Wunden an sich. Ich hätte da jetzt eher Bepanthen drauf gemacht, wenn ich nicht zum Arzt gefahren wäre nach Homöopathika.

5

Ledum hilft trotzdem auch!

7

Apis nimmt man bei Bienenstichen, bei allen anderen Stichen ist Ledum angesagt :-)

6

Bin gestern gestochen worden. - Mensch, sind die grad so aggressiv, oder hör ich grad nur von mehr?

Bei mir hat geholfen: direkt aussaugen. Mein Fraund hats gemacht, ´s war am Fuß, kam ich nicht dran. Und natürlich ausspucken.
Und dann ne aufgeschnittene Zwiebel drauf. Zieht den Rest des Wespengiftes raus.
(Muß aber dirket drauf, hilft euch heute glaub ich nicht mehr)
Bin ne Stunde später wieder gewandert, juckte noch ein bisserl wie Bennesseln. und heute merk ich nix mehr


Alles gute,
Sonja

8

Hallo anca,

Elias wurde gestern auch gestochen, in den Finger.

Wir waren im Garten und ich hab gleich eine Zwiebel ausgegraben und die durchgeschnitten und draufgelegt, das hat schon mir als kleines Kind geholfen.

Heute morgen war nichts mehr zu sehen.

LG

Nadine und die Zwerge

Top Diskussionen anzeigen