Er (27 Monate) hört nicht und geht über all dran

So langsam fange ich an zu verzweifeln. Mein Kleiner hört nicht, wenn man ihm irgendetwas sagt.
Seine Lieblingsantwort im Moment ist "Nein", und dann macht er es auch nicht, und er geht überall dran. So schnell wie der die Sachen in den Fingern hat, oder den Kühlschrank ausgeräumt hat kann man nicht gucken. Wir können ja nicht den ganzen Tag daneben stehen und ihm auf die Finger gucken.
Wenn wir was zusammen spielen, ist er sehr ungeduldig und alles ist nach kurzer Zeit schon wieder uninteressant. Ich verzweifle bald. Selbst wenn man was lauter wird, das interessiert ihn überhaupt nicht, dann erst recht. Ich habe wirklich alles versucht, das geht jetzt so seit ca. 2 Monaten und ich weiß langsam nicht mehr weiter.

Wie sind eure Erfahrungen, ist das nur eine Phase.
Vielleicht gibt es ja ein paar Tips, worüber ich mich sehr freuen würde.


Lg
Britta

1

Hallo Britta,

du musst schon etwas konkreter werden. Wie sagst du es ihm, was passiert, wenn er es trotzdem weitermacht usw.

Ich kann dir ein paar gute Bücher empfehlen, "Familienkonferenz" von Thomas Gordon und "Smart Love".

Dass ihm alles schnell langweilig ist, kenne ich sehr gut, ich denke, es ist normal in dem Alter.

LG Alla und Juri, auch fast 27 Monate, allerdings ist er zur Zeit sehr gut drauf, nachdem ich die Bücher gelesen habe

3

Hallo Alla,
ich glaube schon das ich ein sehr geduldiger Mensch bin, aber wenn er dann noch "nein" sagt und mich angrinst und man ihm genau ansieht das er weiß was man gesagt hat, kann einem schon fast der Kragen platzen.
ich werde mir die Bücher mal zulegen und mich mal schlau machen.

Vielen Dank

Lg Britta

4

Natürlich weiss er, was er nicht machen soll. Deswegen macht er es ja auch (aber nicht um dich zu ärgern, sondern weil er zur Zeit so drauf ist). Darum geht es nicht.

Es geht darum, wie DU damit umgehst und wie genau du reagierst.

LG Alla

2

bei uns ist es zur zeit auch so. auch wenn ich laut nein sage und böse schau, es interessiert david nicht. ich denke es ist nur eine phase die vorbei geht. david hat vor ein paar monaten noch gebissen, jetzt ist diese phase vorbei. mit dem "nichthören" hoffe ich es genauso. heute war schon arg schlimm, mußte mehrmals schimpfen, weil er seinen ball in das glasteil meiner anbauwand geschoben hat und dabei immer mit den glastüren knallte. hab ihm dann angedroht die türen mit klebeband abzukleben und dann auch gemacht. er hat dann nur gesagt "zu" und ohne quieken akzeptiert, was heißt, dass er mich verstanden hat warum ich das gemacht habe. da müssen wir durch. ;-)

lg astrid

Top Diskussionen anzeigen