Jeden Tag Spielplatz zuviel?

Hallo,

wenn es trocken ist, gehen wir eigentlich so gut wie jeden Nachmittag mehrere Stunden auf den Spielplatz. Dort treffen sich immer alle Klein- und Kindergartenkinder (und auch die Muttis) aus dem Ort und die Kinder spielen alle toll zusammen, nur sehr selten gibt es Streit. Wir haben hier 2 schöne Spielplätze, wo die Kinder einfach nur laufen können, wenn es richtig warm ist, könne die Kinder mit Wasser am und im Bach manschen. Auch die größeren Kinder (so bis 6 Jahre) stören die Kleinen nicht.

Mache ich es mir zu einfach, wenn ich Pia einfach spielen lasse? Und ist das jeden Tag zuviel? Immerhin ist sie abends kaputt.

Was sagt ihr dazu? Muß noch sagen, sie ist ein richtiger Wirbelwind und wenn wir mal nicht raus können (krank, Regen) dann steht sie mit der Schaufel vor der Tür und brüllt.

LG; Sunny

also unser tag sieht (meistens) nicht anders aus.

es ist doch super wenn deine kleine so viele kinder in ihrem alter um sich herum hat!
und wenn sich die mamas dann noch verstehen, ist es doch perfekt!
natürlich sind die kinds abends müde und ko.
aber das finde ich nicht weiter schlimm :-p

ich denke mal, es gibt dennoch zeit für euch, wo ihr mal ein buch lest, spielt, malt und und und, oder?

lg

Ja, wir malen, spielen und lesen dann abends, damit sie noch etwas zur Ruhe kommt. Sie tobt ja eh schon den ganzen Tag.
Die Vomittage sehen ähnlich aus, an 2 Tagen geht sie sogar zur Tamu, damit ich den Haushalt in Ruhe machen kann und in der anderen Zeit mehr Zeit für sie habe.

Hallo Sunny!

Find ich gar nicht zuviel! Wir gehen auch immer raus auf den Spielplatz, wenn das Wetter gut ist.

Schön, wenn sich die Kleinen draussen richtig austoben können und da auch noch Altersgenossen haben.

Liebe Grüsse
Astrid mit Jungs

Hi Sunny

bei schönen Wetter sind wir gute 8-10 Stunden im Garten meiner Eltern. Tim ist dann nicht zur hören oder zu sehen!

Und wenn bei euch dann noch viele Kinder dabei sind ist das Glück doch perfekt.

Ich find ne bessere Förderung als die Natur gibt es eh nicht.

Und Regen hält Sohnemann erstrecht nicht ab. Richtig angezogen maschiert er fröhlich durch die Pfützen.

LG Sylvia

Hi Sunny,

ich finde es nicht zu viel, sondern wundere mich, dass du dir darüber ernsthaft Gedanken machst.

Kinder sollen sich viel bewegen und an die frische Luft und wenn sie dabei auch noch soziale Kontakte pflegen ist doch alles gut.

Meine beiden sind auch jeden Tag draußen, entweder im Garten oder auf dem Spielplatz. Sie sind beide ganztags betreut, also haben wir keine weiteren Aktivitäten wie Turnen oder Musikschule (findet alles im KIGA statt), ich finde das vollkommen in Ordnung so.

LG

Ilka

Ich beneide dich!
Würde am liebsten auch jeden Tag mit Noah auf den Spielplatz gehen, damit er sich bspw. im Sandkasten so richtig austoben kann.
Leider gibt es hier in Rom maximal im Park einen Spielplatz, und der ist ohne Sandkasten.. :-(

Also, sei froh, dass ihr jeden Tag hinkönnt!

LG aus Rom
Simone

Fragen gibts.. die gibts gar nicht #kratz

Naja, durch die Postings von Schnuffelschnute mache ich mir Gedanken, daß ich meiner Tochter zuviel von meiner Zeit zumute bzw. zuviel mit ihr mache (Vorsicht: Ironie)

schade dass du jetzt anfängst zu stänkern - Du machst Dir Dein eigenes Posting kaputt...

Ich muss zugeben - gewundert hat mich Deine Frage auch - wenn Du die Zeit hast, mit Deiner Tochter auf den Spielplatz zu gehen, ist das doch okay...

Dass Ihr (Schnuffelschnute und Du) Euch nicht so wirklich grün seid, ist ja nun auch kein Geheimnis - wenn man hier hin und wieder liest... Du lebst halt so - Schnuffelschnute lebt anders - die meisten vom "Rest von uns" werden irgendwo mitten drin leben...

Aber ist das ein Grund, ständig aufeinander einzudreschen? Insbesondere in einem Thread, wo es a) nicht um Schnuffelschnute ging und b) sie noch nicht ein Wort geschrieben hat, finde ich das schon fast daneben...

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (19. SSW)

weiteren Kommentar laden

Hallo!

Ist doch klasse! Ich war mit meinem Sohn erst einmal auf unserem Spielplatz. Da war leider keine Menschenseele.

Wir wohnen auf dem Dorf und jeder hat seinen eigenen Garten. Ich vermute, dass es daran liegt. #schmoll

Also ich würde es toll finden, mich oft mit vielen anderen Müttern und Kindern zu treffen? Wir haben das nur zweimal die Woche. Beim Mutter-Kind-Turnen und beim Babyschwimmen. Aber dann auch nur so lange, wie die Kurse dauern.

Liebe Grüße, Shakira0619

Wir wohnen auch in einem sehr kleinen Ort und die meisten haben Garten, aber denen ist das nur auch zu langweilig. Wenn ihr mehrere Muttis mit Kindern seid, dann trefft euch doch reihum immer in einem anderen Garten. Dann wird das Spielzeug auch nicht langweilig.

Top Diskussionen anzeigen