Wann ausquartieren?

Liebe Leute,

Florian ist jetzt 17 Monate alt und schläft noch bei uns im Zimmer im eigenen Bett (nachts). Tagsüber schläft er im Kinderwagen draußen auf der Terrasse. #hicks

Meistens schläft er durch, aber es gibt auch Nächte, wo er munter wird und den Schnuller braucht und/oder zu uns ins Bett mag.

Wann habt ihr eure Kleinen ausquartiert?
Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? #kratz

Danke im Voraus für die Erfahrungen.

Lg, Claudia

Ähm, noch gar nicht ;-). Wir sind Familienbettschläfer und meine Kinder können selbst entscheiden wann sie ausziehen. Linus hatte vir Julius Geburt schon ne Phase da schlief er in seinem Bett, aber seit der Kleine da ist schläft er wieder mit bei uns.

Gruß Anne mit 2 Jungs (06/05 und 02/08)

Hallo Anne,

nein, wir möchten kein ständiges "Familienbett" haben.

Lg, Claudia

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Tim schläft auch im Familienbett und wird den Zeitpunkt dieses zu verlassen selber entscheiden dürfen!

LG Sylvia & Tim heute 17 Monate alt#schock#huepf

Hallo Sylvia,

wie schon an Anne geantwortet, wir möchten kein ständiges "Familienbett".

Lg, Claudia

kannst sie ja eventuell trotzdem entscheiden lassen, wann sie ausziehen will!

Liebe Grüße
Sylvia

Florian ist ein Bub *g*.
Mal schaun, wie es sich entwickeln wird.

Lg.

Hallo Zelda,

da heißt es wohl: Einfach probieren.

Danke.

Lg, Claudia

Hallo Zelda,

ich würde sowieso das Babyphon einschalten. Sein Kinderzimmer ist direkt neben unserem Zimmer und die Wände im OG sind sehr dünn, also dass ich Florian nicht hören würde, darüber mache ich mir keine Gedanken.

Ja, ich erzähle, wie es gelaufen ist. Vielleicht warten wir, bis Florian mal abends so richtig müde ist?!

Lg, Claudia

Na klar,
ich brauche Max erst gar nicht ins Bett legen, wenn er NICHT müde ist, da wäre das Geschrei groß ;-).
Ich glaube, Du machst Dir viel zu viel Gedanken drum (wie ich es mir damals natürlich auch gemacht habe) und am Ende wirst Du sehen (vermutlich), dass Florian das ganze viel besser wegsteckt als gedacht ;-).
Mach's einfach!

LG

Hallo Frauke,

ja, probieren geht über studieren *g*.
Dann werden wir es demnächst wagen.

Danke.

Lg, Claudia

Hallo Claudia

Felix wird im Okt. 3 und er schläft auch noch bei uns in der Mitte . Irgendwie ist es zur Gewohnheit geworden , wir merken es nicht und es gefällt Ihm . Max unser Grosser ist 6 Jahre alt der kommt Nachts auch noch ab und zu zu uns ins Bett gekrabbelt .

Daniela

Hallo Daniela,

ui, das wäre nichts für uns.

Aber man muss es eh so machen, wie es für alle am besten ist und wie man es für richtig hält.

Lg.

Der richtige Zeitpunkt ist, wenn ihr euch als Familie wohl damit fühlt.

Bei uns war dieser Zeitpunkt schon mit 5 Monaten, obwohl ich ursprünglich dachte, er würde viel länger bei uns schlafen.

LG Claudi

Hallo Claudi,

ich hab nur Angst, dass ich den richtigen Zeitpunkt übersehe und das mit dem Ausquartieren irgendwann schwierig wird.

Aber wie schon geschrieben, wir werden es bald mal probieren. Eventuell, wenn Florian abends so richtig müde ist.

Lg.

>>mit 6 wochen schlief er durch (10stunden). vorher war er immer nur alle 4 std zum stillen wach! <<


und das lag dann am schlafen im eigenen Zimmer?

sparrow *familienbettbefürworterin und Langzeitstillmama*

ich glaub da is jedes baby einfach anders;-)

Hallo Lena,

genau, obwohl man zwar andere Möglichkeiten hat, aber das Bett ist und bleibt nun mal das Bett ;-)

Danke und lg.

Top Diskussionen anzeigen