hausbemusterung, besser bei der Oma lassen?

Hallo Mitmamis;-)

Wir werden im Sommer ein Fertighaus bauen und bald steht die Bemusterung an. Da müssen wir an einem Tag alle Bodenbeläge, Türen, Steckdosenanzahl und vieles mehr vor Ort aussuchen. Wir müssen dazu etwa 250 km weit fahren und auch da in einem Hotel übernachten.

Eigentlich hatte ich mir gedacht das meine Mom mitkommt und dann tagsüber auf Delia aufpasst. Allerdings wird die Autofahrt für Delia sicher ganz doof, da sie ja mitten in einer Phase ist, in der sie sich nur bewegen will. Ausserdem sieht sie meine Mutter nicht so oft, weil sie weiter weg wohnt...

Ich könnte sie auch bei der anderen Oma lassen, die beiden lieben sich heiss und innig. Das Problem ist aber, das meine Maus nachts noch sehr oft wach wird und auch noch etwa 2 mal gestillt wird. Sie schläft auch bei uns im Zimmer im Babybett mit runtergeklappter Gitterseite direkt neben mir. Sie war schön öfter allein bei Omi, aber sie hat noch nie woanders geschlafen, nicht mal Mittagsschlaf. Und irgendwie möchte ich sie nicht "allein" hier lassen, da ich ja auch nicht erreichbar bin wenns dann wirklich nicht geht. aber andererseits bliebe ihr die Autofahrt erspart...

Zeit für eine Generalprobe hätten wir ja auch noch.

was würdet ihr denn tun?

LG Michi mit Delia 1 jahr alt

hallo michi,

also ich würde sie bei der oma lassen. ist weniger anstrengend für sie und für euch, immerhin braucht ihr etwas ruhe um so wichtige dinge auszusuchen.

lieben gruss,
denise

ich würde sie mitnehmen und vielleicht die heißgeliebte oma auch, anstelle der anderen die sie nicht so oft sieht.

ein kind in dem alter über nacht woanders lassen, vorallem bei der entfernung finde ich schwierig, vorallem weil sie ja noch gestillt wird.

müßte man echt ausprobieren, aber selbst wenn der generalprobe klappt ist das ja keine garantie. wenn dann würde ich das auch nur unter der bedingung machen, das die oma sich dann mit ihr hinlegt und die kleine bei der oma im bett schlafen kann.

hi,

so sehe ich das eigentlich auch. Ich denke mir wäre nicht wohl dabei sie hier zu lassen, und wie du sagst auch die Generalprobe kann super laufen und an dem Tag gehts dann gar nicht. Und das Schlafen ist eh so ein thema weil sie ja echt noch oft aufwacht, wäre auch für die Oma doof. Ich denke wir nehmen sie mit. Meine Mutter arbeitet nicht und kann daher eher mitkommen wie meine Schwiegermama. Die zudem noch Portugiesin ist und sich an fremden Orten nicht wohl fühlt. Kann man nichts machen.

LG und danke für deine Antwort.

Michi

Danke euch für die Antworten, ich denke wir nehmen sie und die Oma mit. Das klappt dann hoffentlich.

LG Michi

Hi,
das ist ja ein Zufall. Wir haben uns vor kurzem genau die gleiche Frage gestellt. Wir mussten auch zur Bemusterung und da über Nacht bleiben. Wir haben uns dann aber dafür entschieden, den Kleinen mitzunehmen und die Oma auch. Das war die beste Lösung. Wir mussten sogar 380km fahren, aber die Oma hat ihn die ganze Zeit 'bespaßt". Das ging echt gut.
Ich bin jetzt mal neugierig: Welches Fertighaus baut ihr denn? Wir bauen ein Prohaus und mussten dazu nach Nordhorn (an der niederländischen Grenze).
Liebe Grüße
Natalie und Tim (22 Monate)

Top Diskussionen anzeigen