Ab wann gebt ihr Schokolade?

Stelle mir die Frage seit heute, da ich im Supermarkt sah, wie eine Mutter ihrem Kind (ca. 13-14 Monate) selbstverständlich nen Riegel Kinderschokolade in den Kinderwagen gab. Also noch nicht mal an der Kasse zahlen, sondern gleich vorab!

Irgendwie verursachte ihre Aktion bei mir schon Kopfschütteln und ich meinte zu meinem nur: Da mußt noch ne Weile warten, bis Du das bekommst... ;-)

Klar, wenn die 'liebe' Familie dem Kind mal Schoki zukommen lässt, ohne dass mans weiß oder es verhindern kann, passiert vielleicht mal. Aber generell: Muß sowas in dem Alter schon sein?

Wie handhabt ihr das?

Ich bin der Meinung: Bevor er nicht klar und deutlich Schokolade sagen kann, gibts keine! :-p

Lg,
Sandra mit Kaya 10.03.07

1

Huhu,

Leonie wird nächste Woche 14 Monate und JA, sie hat schonmal ein Stückchen Schokolade gegessen ;-).
Das erste Mal, dass sie welche gegessen hat, passierte, als unsere große einen Kinderriegel auf dem Tisch liegen hatte. den hat Madame sich dann geangelt :-p.

Ab und zu bekommt sie also mal ein Stückchen von einem riegel Kinderschokolade. aber danach gehts dann gleich zum Zähne putzen :-p.

Sie möchte im Moment übrigens alles mitessen, was wir auch essen.

LG Kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell + Leonie + Ü-#ei 11+3 #freu

2

Keine Ahnung, ist mir eigentlich Schnuppe, wie andere das handhaben.

Bei uns wird Süßes generell selten konsumiert, ich achte da peinlichst drauf, da mir Zähne und Gesundheit meiner Kinder sehr wichtig sind.

Zu Feierlichen Anlässen wie Geburtstag, Ostern etc. darf mein Kleiner auch mal etwas ehrliche Schokolade, immer noch besser, als diese künstlichen Lollys. Die Geschwister dürfen ja auch.

Aber ansonsten holt er sich Süß in Form von Banane, Apfel, oder Erdbeeren.

Muß nicht wirklich sein..

LG, Julia

3

Weia, das ist bei mir echt Reizthema N°1!!
Deswegen krieg ich mich regelmäßig mit meiner italienischen Verwandt- und auch Nachbarschaft in die Haare.

Denn: ich bin der Meinung, mein Sohn braucht keine Schokolade, solange ich das einigermaßen kontrollieren kann.
Klar kann ich es irgendwann mal nicht mehr verhindern (schätzungsweise, wenn er so 2,5/3 Jahre alt ist), weil er es dann bei anderen Kindern sieht oder auf nem Kindergeburtstag einfach Schokolade rumliegt. Aber ich bin der Meinung, solange ich es kontrollieren kann, muss Schokolade (und auch Kekse mit Zucker) nicht sein.

Seine Zähne sind noch sooo jung! Und was er nicht kennt, das interessiert ihn nicht und fehlt ihm auch nicht.

Totschlagantwort meinerseits, wenn meine Schwiegermutter mal wieder meint, ich würde Noah foltern und quälen, indem ich ihm Schokolade vorenthalte:

"Ich habe in meinem ganzen Leben noch kein Kokain zu mir genommen und ich vermisse es auch nicht. Und Noah hat in seinem ganzen bisherigen Leben noch keine Schokolade gegessen. Also fehlt sie ihm auch nicht."

Sollte jemand der Meinung sein, Schokolade sei ein Glücklichmacher, so sei gesagt, dass Schmusen und Kuscheln auch glücklich macht. Nachhaltiger!

Verbohrte Grüße aus Rom ;-)
Simone

5

Jo. Eben. :-)

4

Ich hab angefangen meinem Schokolade zu geben, als er ca 1 1/2jahre alt war. Das erste mal hat er Weihnachten welche bekommen, dann erst wieder Ostern usw. Also sogesehn bekommt er nur an Feiertagen Schokolade und diese wird dann auch eingeteilt...

Das einzig süße, was er jeden Tag bekommt, sind 2 Fruchtzwerge als Nachtisch und da danach natürlich die Zähnchen geputzt werden, find ich das noch ok ;-)

6

Hallo Sandra.

Also ich finde...so lang die Kleinen nicht jeden Tag Schoki futtern ist es ok....so ab und zu mal.

Bei meinem Kleinen war es sogar so dass er ab und zu Süsses brauchte weil er unterzuckert war ... waren auch schon deswegen beim Arzt da seine Nieren den Zucker nicht immer richtig filtern....Sogar Nachts hat er eine zeitlang nur durchgeschlafen wenn er Kakao Abends bekam....er brauchte einfach den Zucker um über die Nacht zu kommen.

Lieben Gruss
Rebecca;-)

7

Hi,

na wenn Du das durchziehen willst - erst dann Schokolade zugeben wenn sie das klar und deutlich ausprechen kann, dann musst da aber gute Nerven haben. Mit Schokolade kommen die Kleinen doch ständig irgendwie in Berührung. Ich finde zwar auch, dass das nicht unbedingt mit 14 Monaten sein muss, aber meine Maus ist jetzt 2 Jahre und Schokolade kann sie schon aussprechen "Sokolade" ist das für Dich schon deutlich genug ;-)? Ich finde, dass man schon hin und wieder mal was geben kann, muss sich halt alles in Grenzen bewegen. 2 Milchmäuse von Aldi und ein kleines Tütchen Gummibärchen am Tag ist doch in Ordnung. Eine Urbianerin sagte mal, so viel Süß am Tag, wie das Kind selbst in einer Hand halten kann. Fand ich einen guten Tipp.

LG Bessi

8

sorry, hab mich verlesen...wenn dein Sohn dass aussprechen kann...

9

Och, gut Nerven hab ich... :-)

Aber denke eben: Was er nicht kennt, kann er auch nicht wollen!
Bei uns liegen Süßigkeiten eben einfach nicht mal so rum. Und wenn wir welche Essen, dann wenn unser Kleiner schon schläft. Etwas voressen muß wirklich nicht sein!

Jedoch ist das für später ein gute Maß mit der Hand! Danke! :-)

weiteren Kommentar laden
10

find ich übertrieben.

leonie bekommt auch nicht ständi schoki.

ab und zu.

1x in der woche...oder 1x alle 2 woxchen ca. ein stück, ein schoko bon, smarties o.ä.

und schaden trägt sie davons icher nicht :-D

den Kindern süßes völlig vorenthalten ist im übrigen total falsch...da sie dann später extrem zugreifen "könnten" wenn sie die wahl haben.

aber dei Erfahrung muss jeder selbst machen.

Inga mit leonie (21 Monate)---dien auch schon mal ne schluck cola getrunken hat und eis gegessen hat....#schein

11

Hi Sandra,
Amilya ist 12,5 Monate.
Sie hat schon Schokolade bekommen.
Mal waren es Smarties vom Geburtstagskuchen, mal ein Stückchen von mir weil sie gegeiert hat.
Ich kann nicht sagen in welcher Regelmäßigkeit sie was bekommt, ich mach dass nach Lust und Laune....

Zuviel ist nicht gut, das ist klar.
Aber ich denke nicht dass es nem Kind Schaden kann, mal ab und zu was Süßes zu bekommen.
Sie isst auch Fruchtzwerge...
Ich bin da nicht so#schein#mampf

Sind doch die Sachen die das Leben versüßen, die will ich ihr nicht vorenthalten.
Muss jede Mum machen wie sie es möchte.
Ich sag nichts zu denen die es machen, aber auch nicht zu denen die dagegen sind.
LG
Selma+Amilya(12Monate)

12

Hi,

wenn du alle süßen Sachen vor deinem Kind verstecken willst, mußt du aufpassen das es später mal kein kleiner "Fressack";-) wird...

LG Susi

Top Diskussionen anzeigen