Was haltet ihr von UV-Schutz Kleidung?

Hi!

Ich wüsste gern mal was ihr von UV Schuztzkleidung haltet?
Ist das eine sinnvolle Erfindung oder kann man nach dem Mott gehen: "Hatten wir früher auch nicht, habens auch überlebt!"
Bin mir nämlich nicht schlüssig ob Lukas sowas wirklich braucht. Ich creme immer sehr gewissenahft mit LSF 50 ein und achte auf einen Sonnenhut und wenns zu heiss ist ein T-Shirt. Reicht das aus oder wäre doch besser Schutzkleidung?

LG Verena

1

Hallo!

Ich habs noch nie benutzt und die Kinder hatten noch keinen Sonnenbrand.
Bei Schwimmkleidung halte ich es eh für nutzlos, weil den Kleinen die nasse Badekleidung eh ausgezogen wird und wo ist der Schutz dann?

LG

6

Die Schwimmkleidung soll ja auch WÄHREND des Schwimmens vor der UV-Strahlung schützen, da sich Sonnencreme eben leichter abwäscht.. ;-)

8

Blödsinn meiner Meinung nach.
Wasserfeste Sonnencreme tuts auch

weitere Kommentare laden
2

Da wir gerade Urlaub gebucht haben, bin ich nun auch am Überlegen und habe gerade mal nachgeschaut...

Wie ich gelesen habe, reicht es im Prinzip auch, normale Kleidung anzuziehen. Dabei gilt: Je dunkler, umso größer ist der der UV-Schutz. Das ist auf jeden DFall besser als nichts, vor allem in Kombination mit dem Eincremen.

UV-Schutzkleidung ist natürlich immer noch besser. Aber irgendwie widerstrebt es mir, 30 Euro und mehr dafür auszugeben.

Ich habe jetzt folgendes entdeckt: http://www.dooyoo.de/haushaltswaren/frosch-uv-schutz-waschpulver-color/

Waschpulver. Je mehr man wäscht, umso größer ist der UV-Schutz. Und ich denke, ich werde das kaufen und einfach jetzt schon immer damit waschen. So habe ich gleich die ganze Kleidung damit ausgestattet.

7

hallo, danke für den link!
hatte vor zwei jahren uv-waschmittel, aber es wurde vom markt genommen und ich überall nach anderem gesucht.

jetzt freu ich mich, dass es sowas doch noch gibt.

lg,
adina

3

Also ich denke dass das völlig ausreicht.

Willst du deinen kleine ein Leben lang vor UV Strahlen schützen?

Denke an das eincremen, den hut und evtl das shirt sowie an genug flüssigkeit dann wird schon nix passieren.

Liebe Grüße

4

hallo, also ich seh das ganze so: wenn ich plane irgendwo im süden einen strandurlaub zu machen, dann würde ich uv-kleidung kaufen.
für deutschland und baden hierzulande achte ich auf regelmäßiges eincremen (auch wenn ich da schon als manisch gelte), schattenspielen und im wasser ein t-shirt.

lg,
adina

5

Ganz ehrlich? Ich finds schwachsinn ;-)

Demnächst gibts bestimmt auch Schutzkleidung gegen Zecken, Läuse und Flöhe und bestimmt auch gegen Feinstaub und Handystrahlen...

Sorry, aber ich finde sowas übertrieben und nur geldmacherei :-p

12

die gegen Zecken würde mein Mann sicher kaufen! Der ist schon fast paranoid, was diese Tiere betrifft.

naja #hicks und ich würde dann die gegen zecken nehmen :-)

9

"Hatten wir früher auch nicht, habens auch überlebt!"

Ja, FRÜHER, also zu meiner Kindheitszeit, war das Ozonloch auch noch nicht ganz so ausladend..
Und wir haben vorwiegend noch in deutschen Landen Urlaub gemacht und sind nicht nach Australien gefahren.
Und Hautkrebs gibt es auch bei Erwachsenen, die in ihrer Kindheit schon zu viel UV abbekommen haben..

Also: DAS Argument zieht nun wahrlich nicht mehr!!

13

ich find die prima, vorallem wenn man bedenkt, das man z.b. kinder unter einem jahr gar nicht eincremen soll, da ist so uv-schutzkleidung schon ein prima schutz.

grundsätzlich ist der schutz durch uv-kleidung wesentlich besser als der durch sonnencreme. denn er reibt sich nicht ab, er wird nicht vergessen usw.

sonnencreme muss man ständig auffrischen, sonnencreme mit chemischen filtern muss zum teil stündlich neu aufgetragen werden, aber wer macht das denn?

vorallem ist soviel sonnencreme ja auch eine belastung für die haut, da kann man schonmal nen ganzen teil sparen, wenn man dem kind einfach uv-kleidung anzieht und nur das eincremen muss was rausguckt.

und beim baden ist diese kleidung auch super, weil durch das wasser die wirkung der sonnencreme ja auch beeinträchtigt wird. nach dem baden kann man ja z.b. einfach ne zweite garnitur uv-schutzklamotten anziehen.

14

Hallo,

ich wohne im Süden und wir haben hier fast das ganze Jahr über Sommer #sonne.

Ich sehe hier am Strand immer wieder Touristen, die ihre Kinder von oben bis unten in UV-Schutzkleidung hüllen, sich aber ausgerechnet in die Mittagssonne knallen müssen #augen.

Ich frage mich dann, ob es nicht sinnvoller ist stattdessen den Morgen bzw. Spätnachmittag zu nutzen und die Mittagshitze zu meiden, wie wir und die Einheimischen es tun, denn dann ist das sicherlich nicht nötig #kratz.

LG

Top Diskussionen anzeigen