Tochter kann nicht stillsitzen und wir haben einen Flug gebucht

Hallo,

langsam aber sicher bekomme ich leichte Panikattacken wegen unserem Urlaub. Wir fliegen am 07.06 in die Türkei, unsere Tochter ist dann 16 Monate alt. Seit ca. 4 Wochen kann die Kleine kaum mehr ruhig sitzen und wenn man sie dann trotzdem auf dem Schoss lässt, bekommt sie regelrechte Schrei bzw. Wutausbrüche.

Im Moment kann ich mir absolut nicht vorstellen, wie das 3,5 Stunden im Flugzeug gehen soll ??

Habt ihr einen Tipp für mich ?

Danke,
LG
Kerstin

1

Hallo!

Deine Tochter muss ja nur während der Start- und Landephase wirklich sitzen (auf Deinem Schoß). Da muss sie dann durch, auch wenn sie protestiert.
Danach darf sie ja aufstehen, rumlaufen usw. Kauf vielleicht auch ein neues "flugzeugtaugliches" Spielzeug, was sie erst auf dem Flug bekommt.

LG Silvia

9

Hallo Silvia,

vielen Dank für Deine Antwort. Das neue Spielzeug werden wir auf jeden Fall kaufen, vielleicht kann sie sich dann damit etwas beschäftigen.

LG
Kerstin

2

Hallo,
unsere Kleine ist auch ein echter Wirbelwind mit Hummeln im Hintern.
Beim Start war sie erst einmal so beeindruckt von der neuen Umgebung, dass sie ganz still war. Hat aber nicht lange angedauert. Dann gab es ein neues Legospielzeug, später ein neues Buch. Das ging ganz gut bis 10 Minuten vor der Landung. Da ging das Gebrüll los; Übermüdung, Druck auf den Ohren, wer weiß was noch. Als das FLugzeug aufsetzte war sie auf meinem Arm eingeschlafen.
Beim Rückflug hat sie die meiste Zeit unter dem Sitz meines Vordermannes gesessen und fand ihre Höhle total toll. Ich habe sie einfach da gelassen und sie war zufrieden.

LG Ivonne

4

Hallo Ivonne,

das will ich auch machen, mit den Spielsachen, leider verliert sie sehr schnell das interesse. Ich hoffe das ändert sich in 3 Monaten noch :-)

Wir haben leider auch einen blöden Flug erwischt. Wir fliegen abends um 19.30 Uhr erst weg :-(

LG
Kerstin

5

Vielleicht ist sie dann schnell müde und schläft.
Wir sind mittags geflogen. Dieses Jahr fliegen wir auch abends. Vielleicht kann man sie schaffen, wenn es im Packstress keinen Mittagsschlaf gibt; gemein, könnte aber für Ruuhe sorgen

3

Hallo Kerstin,
es ist tatsächlich sehr anstrengend mit einem Kind in diesem Alter im Flugzeug. Ich würd auf jeden Fall auch attraktive Spiele mitnehmen und was bei meinem Sohn immer hilft, ist Essen. Irgendwas, was nicht so schnell gegessen werden kann wie ein Apfel oder trockene Kekse etc...

LG
Hannah

7

Hallo Hannah,

vielen lieben Dank, den Apfel werde ich mir merken, sie knabbert gerne :-)

LG
Kerstin

6

Hallo!

Wir haben auch so nen wirbelwind (13 Monate) und da er bei uns am schoß NIE ruhig sitzen bleiben würde haben wir für ihn nen Sitz gebucht (kostete uns 190 Euro für hin und zurück) Ausserdem haben wir seinen Maxi cosi als Kindersitz angemeldet und da muss er jetzt drin sitzen bleiben. Da wir im Auto keine Probleme damit haben denke ich mal das funktioniert. Mit 16 Monaten müsstet ihr halt eben nen andern passenden Sitz "mitschleppen" oder euch so nen Luftikid Sitz zulegen - deswegen wird Fliegen bei uns die nächsten zwei Jahre ausfallen#schwitz aber gehen würde es (is natürlich nur was wenns im Auto auch klappt)

Grüße
Lieserl

8

Hallo Lieserl,

danke für die Antwort. Der Gedanke mit dem eigenen Platz kam uns auch aber leider ist die Maschine ausgebucht :-(

LG
Kerstin

10

man kann sich im flieger sitzplätze reservieren lassen...extra fürs kind (e sei denn maschine ist überbucht)
wir haben auch so einen wirbelwind und sind mit ihr geflogen letztes jahr. es war ÜBERHAUPT kein problem.
vor dem flug hatte ich nämlich auch "schiss"...dafür kamen ganz andere hürden (pools, treppen, glasscherben im sand....)

schönen urluab :-)

nicautz

11

Hallo Nicautz,

die Maschine ist leider schon voll. Wir haben aber bei der Buchung im November angegeben, dass man uns die Mutter-Kind-Reihe reserviert, bekommen allerdings erst im Mai Bescheid ob es klappt.

Ich hoffe mal, dass sie den Flug gut übersteht ;-)

LG
Kerstin

Top Diskussionen anzeigen