Sie mag draußen nicht laufen! Woran kann das liegen?

Moin, moin ihr Lieben!
Lea war was das Laufen betrifft, nicht die schnellste. Die ersten freien Schritte hat sie am 20.11.07 gemacht... da war sie nicht ganz 17 Monate. Jetzt läuft sie schon recht sicher aber nur in geschlossenen Räumen! Draußen stolpert sie oft und mag nur ungern laufen. Eigentlich ist sie die ganze Zeit am quengeln das sie auf den Arm oder in den Buggy will. Teilweise liegt das vielleicht an den Schuhen. Zuhause läuft sie nur auf ABS-Söckchen. Allerdings hab ich ihr auch schon mal einen ganzen Vormittag ein paar Straßenschuhe angezogen und sie ist problemlos und fröhlich durch die Wohnung geflitzt. Alle Schuhe die sie trägt passen gut und ich hab auch schon verschiedene Formen ausprobiert.... nichts hilft. Woran kann das denn nur liegen? Wenn ich sehe wie Lea beim Sport eine Stunde durch die Halle rennt das ich kaum hinter her komme, frag ich mich wirklich, warum sie vorher und nachher kaum die 50 m zum Auto schafft??? Kennt ihr das?
Danke für eure Antworten
Julia

1

morgen
versuche es doch mal mit nem buggy wo sie schieben tut so einer für kl. mädels...macht ihr sicher spass?!!?
grussrebecca

2


Hallo Julia,

bitte nicht verzweifeln. Ich habe auch so ein Kind, dass draußen nicht laufen wollte. Das ist besonders komisch, weil alles anderen Kinder draußen laufen.

Unsere Kleine hat auch relativ spät mit Laufen angefangen. Ich denke, weil sie es einfach sicher beherrschen mußte. Sie war nie ein Kind, dass hinfallen wollte.

Eines Tages ist sie dann auch draußen gelaufen. Vorher habe ich es auch mit Anreizen aller Art versucht - hat alles nicht funktioniert. Sie ist heute aber noch ein Kind, was sich gerne fahren läßt. Es wird jetzt mit der Zeit besser.

Versuch es positiv zu sehen: Du muß ihr draußen noch nicht hinterher rennen.

Irgendwo gibt es von mir auch so ein Posting. Ich such es Dir mal heraus.

Liebe Grüße
Gotschie

3

Meine Tochter läuft auch erst seit kurzem, am liebsten im Haus, draußen ist es einfach schwerer, außerdem ist die Perspektive der Welt auch neu, da muß man sich erst dran gewöhnen.
Am besten ist es, man lässt die Kinder so viel wie möglich barfuß oder eben in ABS-Socken laufen, das ist das beste Training. Also bitte keine Schuhe wenn es nicht unbedingt sein muß. Momentan üben wir draußen laufen auch nur stückchenweise und an der Hand, da fühlt sie sich einfach sicherer. Wenn sie nicht mehr mag, muß sie auch nicht mehr.

Top Diskussionen anzeigen