Kein ü und kein ö - ist das normal?

Hallo,

meine Tochter ist 28 Monate alt, und ich hab festgestellt, dass sie kein Ü und kein ö sagen kann.

Ä kann sie. Ist das bei euren auch so?

Sie sagt immer:
Mama, Hohle bauen (Höhle)
Oder das Puzzle vom kleinen Konig
Bin mude

Gruß
Andrea
mit Ramona 28 M. und Christina 9 M.

1

Hi

Also meine Tochter (26 Monate) benutzt alle Umlaute, keine Ahnung, warum deine die nicht sagt #kratz

LG Franziska

2

Ja, meine Kleine macht das auch. Aber mit Ä ist es mir noch nicht aufgefallen. #kratz

Sie ist jetzt allerdings erst 21 Monate alt.

Aber sie sagt auch immer Mull (Müll) und Mutze (Mütze) usw.

LG

3

Keine Ahnung, das war bei uns nie ein Problem. Dafür kann Torben (2 1/2) kein K und kein G. Also wird aus dem kleinen König der tleine Tönid.

Ich denke, in dem Alter ist es noch völlig normal, dass sie Probleme mit der Aussprache haben.

Kannst ja mal einen Hörcheck machen, indem Du nachfragst, in unserem Fall zB

Teller? wenn er dann sagt: nein, teller, dann fragst Du: Keller? wenn er dann nickt, weiß man, dass er den Unterschied hört und kennt, aber nur nicht aussprechen kann.

Vielleicht gibt es sowas ja auch für ä und ö.

LG
Dani

4

Hi,

meine Kleine ist 30 Monate und kann die Umlaute auch noch nicht. Mei, dafür konnte sie mit 11 Monaten schon super laufen und spielt einfache Melodien auf dem Klavier. Die Entwicklung verläuft bei jedem Kind anders.
Unser Kinderarzt sagt, das ist völlig normal und in dem Alter wirklich noch kein Grund zur Sorge.

LG Kerstin #blume

Top Diskussionen anzeigen