Mein Sohn will den Stinker nur in die Windel machen!!

Hallo zusammen!

Thorben ist soweit trocken nur das Stinkerchen das wird patu nicht in die Toiliette gemacht nei der Herr will einen Windel haben und 20 min. Später kömmt er an und sagt Bähh Mama. Man mich nervt das so sehr denn alles andere geht ins Klo nur das nicht . Hab ja schon mal versuch ihm einfach die Windel wegzulassen und ihm dann eine Unethose angezogen aber er hält dann immer solange ein bis es überhaupt nicht mehr geht und dann geht es in die Hose! Er sagt auch nix!

So meine Frage an euch ist es zu früh mit fast 3?
Und was habt ihr so gemacht damit es Klappt??

Ach er setzt den Stinker immer nur abends in die Windel.

Im Turnen ist er auch einer der Wenigen die keine Windel mehr haben!
Nachts klappt es leider auch nicht immer!

Könnt ihr mir einen Tip geben!


Lg Moni

1

Hallo Moni,

das hört man ganz oft, dass die Kinder dafür noch eine Windel haben möchten. Bei meinen Cousin war das auch der Fall und ging leider fast 1 Jahr so. Meine Tante war sogar zur Psychologin damit. Die hat erklärt, dass Kinder von klein auf gelobt werden oder besondere Aufmerksamkeit bekommen, wenn sie in die Windel gepuppt haben. Wenn sie es auf Toilette machen, ist es einfach weg und bekommt keine Beachtung.

Weiss nicht, ob es bei meinem Cousin auch der Fall war, wir denken eher, dass er Angst hatte, dass sein Popo nass wird, wenn die "Wurst" runterfällt. Meine Tante hat die Toilette mit Toilettenpapier ausgelegt und schon war 1. sein Geschäft zu sehen und 2. hat er keinen nassen Popo bekommen. Sie musste es dann noch ein paar mal so machen und irgendwann brauchten sie das Toilettenpapier nicht mehr...

Liebe Grüße
Svenja mit Tom 18 Monate

2

hi

ich hab ein ähnliches problem.
meine tochter wird im juli 3 und sie setzt sich zwar mitlerweile aufs töpfchen(hatte panische angst davor) aber wenn sie pipi oder stinker machen muss muss ne windel her oder sie macht es im stehen.
wir haben schon alles mögliche an tips und tricks ausprobiert und nichts hat geholfen.
ich hoff ja noch auf nen raschen sommer damit ich sie auch drausen ohne hose rumlaufen lassen kann vieleicht bringt das bei uns ja den ltzten kick zum trocken werden.
ich denke die kids brauchen einfach noch ein wenig zeit.

steffi

5

DAs mit dem Pippi ins Klo machen hat bei uns nur geklappt weil immer wenn er es geschaft hat einen Stern ( aufKleber) bekommen hat!
Da war er gerade 2!
Habt ihr das mal versucht!

Ach immer wenn er 10 Stern ehatte hat er ein Pixi buch oder ein Auto bekommen!

Lg Moni

3

Hallo,
Zeit lassen, dich in Geduld üben... ist leider so.
Aber das bestimmen die Kurzen, wann sie wie die Großen "loslassen" wollen. Mit noch nicht mal drei ist es noch völlig im Rahmen. Es scheint mir, du machst ihm und dir selbst einfach zu viel Druck. Aber bei dem Thema ist er der Boss ;-)
Und was nachts angeht: das dauert meist länger als das tagsüber trocken sein. Es gibt sogar Kinder, die aufgrund einer hormonellen Reifeverzögerung noch weit über den sechsten Geburtstag nachts eine Windel brauchen. Aber davon brauchst du wirklich noch lange nicht ausgehen.
VG
Claudia

4

Hallo Moni, ich kann dir nur raten ihm weiterhin die Windel anzulegen wenn er das möchte. Laß sie nicht weg und riskiere das er es sich ständig einhält. Das kann schlimme Folgen haben, so passiert bei meiner Jüngsten, 6 Jahre. Irgendwann konnte sie nämlich nimmer "loslassen" was zur Folge hatte das sie letztendlich im KH landete und einen Einlauf bekam#schock. Es ist gaaanz schwer da wieder rauszukommen aus diesem Teufelskreis von einhalten und in die Hose machen. Sei froh das du ihm "nur" die Windel wechseln mußt, ich hab manchmal bis zu 4x tgl. verschi..... Unterhosen gewaschen. Und das über 3 Jahre#augen. Gib ihm die Windel wenn er sie will, er braucht einfach noch ne Weile. Das wird schon. Viel Erfolg! LG happy

6

Hi Moni,

das war bei meinem Robin auch so .... ging ca. 3/4 Jahr und dann ging er von selbst auf die Toilette für das große Geschäft. (Hatte im Kindi nie den Stinki gemacht wegen fehlender Windel ... und dann ohne mein Zutun alles ok.)

Hab´Vertrauen zu Deinem Kind!
Er wird es selbst schaffen.


Lg. Sandy #liebdrueck

7

hi moni!

klingt, als wärst du ein bisschen zu ehrgeizig. wo ist das problem, wenn er mit nicht mal 3 sein großes geschäft in eine windel machen möchte? lass ihn doch einfach! klar setzt er den stinker nur abends in die windel, weil er tagsüber keine mehr umbekommt.

den zeitpunkt des trockenwerdens sollten die kleinen selber bestimmen. dein kleiner wird auch trocken, glaub' mir! die einen früher, die anderen später.

lg

julia mit sophie (2 3/4 j.) & paulina (9 mon.) #freu

Top Diskussionen anzeigen