Thuja extern - welche erfahrungen, wie anwenden??

Nabend :-)

Wollte mal fragen wie eure erfahrungen mit dem Medikament waren und ob sie erfolge erzielte? Wir doctern nun seid WOCHEN mit Dellwarzen rum und es gibt keine besserung, wir haben bisher Infektodell probiert und zur zeit Teebaumöl. Nichts von denen hilft. Da amy auch eine Neurodermites am oberkörper,rücken und nacken hat vermehren sie sich durch die Trockene haut um so schneller. Wenn das nun nicht hilft kommen wir um eine abschabung nicht drum rum #schmoll

Heut hab ich das Thuja bekommen. Wie wende ich es richtig an? Da steht entweder als spühlung oder Umschläge, wie genau ist das gemeint??? Wie habt ihrs gemacht?

#danke

LG Maren

1

Hallo,
meine Freundin gibt ihren Kindern bei Warzen (auch Dellwarzen) Thuja als Globulis (ich glaube in der Potenz D6 - wissen die bestimmt in der Apotheke).
Bei denen hat das super geholfen! Alles weg.
Aber es dauert glaub ich 2-4 Wochen bis Erfolge sichtbar werden. Also Geduld haben.
Wenn meine Tochter in das Alter kommt, werde ich das sicherlich auch probieren.
Alles Gute!
Capilupi

2

an deiner stelle würde ich mich an einen erfahrenen homöopathen wenden. bei euch haben die dellwarzen ja eindeutig einen bezug zur neurodermitis. da jetzt so einfach draufloszudoktorn mit hom. mittlen finde ich unklug. deine kleine braucht was generelles und eine individuell auf sie zugeschnittene therapie.

lg,
adina

3

Hallo!
Ich hab super Erfahrungen damit gemacht. Einmal bei einer Warze am Daumen, bei der sonst nichts (Vereisen, Warzenmittel u.a.) geholfen haben und einmal unter der Brust, praktischerweisen gerade zu der Zeit als ich noch gestillt habe...!
Ich habe es mit einem Wattestäbchen unverdünnt aufgetragen und eintrocknen lassen, morgens und abends. Falls es eine ungünstige Stelle (s.o.) ist, kann man das dann auch mit einem luftdurchlässigem Pflaster abdecken.
Viele Erfolg
Clarapaulamama

Top Diskussionen anzeigen