Sie hat das ganze Wochenende gebrochen

Hallo ihr Lieben,

man, ich bin echt fertig - und meine Maus erst...
In der Nacht von Fr. auf Sa. hat sie angefangen zu brechen, die ganze Nacht, bis nur noch der Brechreiz da war. Gestern war es erst etwas besser und abends ging´s schon wieder los... Hab ihr dann ein Vomex-Zäpfchen gegeben, aber sie hat wieder die ganze Nacht gebrochen. Heut Morgen waren wir dann im Krankenhaus, aber die Ärztin meinte, solange sie kein Fieber hat und keinen Durchfall und Interesse am Trinken etc hat, ist es nicht so schlimm. Müssen morgen nochmal in die Praxis zum Streptokokken-Test (oder so)

Sie hat jetzt seit heut Morgen nicht mehr gebrochen - zum Glück - und ist jetzt auch fix und fertig eingeschlafen.

Habt ihr Tipps für mich, was bei Brechreiz hilft, an Hausmittelchen oder so!? Bzw. was sie am besten essen sollte, was den Magen beruhigt? Sie hat das zum 1. Mal und ich hab gar keine Erfahrung mit so was...

Oh man, ich hoffe so, dass sie diese Nacht wieder durchschlafen kann und morgen wieder fit ist...

LG Nadine mit Julika und #ei 21. SSW

Ma, arme Maus arme mama :( darf gar net an sowas denken, furchtbar ihr armen... Wirst sehen wenns heute den ganzen Tag nicht gebrochen hat, wirds wahrscheinlich auch nima! Da wird sie sich einen Virus eingefangen haben, u der is ja meist nach 24 Std. wieder weg - GOTT SEI DANK! Viel Erfahrung hab ich auch nicht damit, aber das was ich weiß ist das Käsepappeltee hilft u. erleichterung schafft. Den kriegt man in jeder Apotheke und der hilft gegen Übelkeit, in kleinen Schlucken den ganzen Tag verteilt! Hat mir meine Oma schon gegeben :)

Ich wünsch euch eine erholsame Nacht,

Marion

Danke schön!!!
Na dann hoffen wir mal, dass es nur die 24 Stunden waren. Sie hat zwar nicht mehr gebrochen, war aber so k.o. Da ging gar nichts mehr... Jetzt hoffe ich mal, dass sie sich wieder gesund schläft und morgen wieder etwas fitter ist und sie uns nicht angesteckt hat #schwitz

Aber das mit dem Tee werd ich mir auf alle Fälle mal merken und in der Apotheke fragen! Danke!

LG Nadine

Hallo!

Elias hatte im Dezember einmal einen so heftigen Tag.
Ich bekam auch die Info, dass ich keine Angst vorm Austrocknen haben muss, solange kein Durchfall dazukommt.

Elias bekam damals auch ein Vomex-Zäpfchen.

Ich sollte ihm oft, aber wenig zum Trinken anbieten, damit der Magen das Getränk langsam aufnehmen kann.

Ich sollte ihm auch mal Traubenzucker geben.

Ansonsten wurde mir sogar geraten, Elias ruhig seine "normale" Nahrung zu geben, wenn er sie will. Denn wenn ein Kind nur "Fastennahrung" bekommt, dann können im Körper Gase entstehen, die wiederum den Brechreiz auslösen.

Elias hat dann tatsächlich ziemlich schnell wieder "normal" gegessen.
Er bekam Reiswaffel, Banane, Breze, Kartoffelsuppe, etc.
Ist ja trotzdem schonend.

Ich wünsch deiner Maus gute Besserung#klee

und Euch allen eine ruhige Nacht.

lg#blume
doris

Hallo Doris,

vielen Dank für deine Antwort!
Ja, Traubenzucker hat die Ärztin heut auch gesagt-hab ich gleich besorgt und wie wenn Julika es gespürt hätte wollte sie plötzlich nix mehr trinken. Aber heut Abend ging es dann doch wieder etwas besser!

Das ist ja gut zu wissen mit der "Fastennahrung", dann war das Nutellabrot heut Morgen vielleicht gar nicht so falsch #schwitz

Mit Banane und Kartoffelsuppe werden wir es morgen auch nochmal probieren!

LG Nadine

Hallo!

Oh je, wenn ich das mit den Fasten-Gasen lese, rollen sich meine Fußnägel hoch. Mann, dass Ärzte solchen Mist erzählen! #schock

Ich denke, der Arzt wird azetonämisches Erbrechen meinen. Das kommt vor, wenn keine Nahrungszufuhr erfolgt und der Körper mangels Zuckerzufuhr anfängt, die Fettvorräte zu verbrennen. Dabei entstehen große Ketonkörper, dieser Vorgang kann Erbrechen auslösen (passiert bei meiner Großen praktisch immer, sobald sie Fieber bekommt).

Aber: Solange Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Brezeln, Traubenzucker, Fruchtzucker...) zugeführt werden, was ja bei Schonkost passiert, kommt es nicht zu der Fettverbrennung! Wohingegen man mit z. B. milchhaltiger Nahrung durchaus weiteres Erbrechen auslösen kann. Also Schonkost und nicht normale Kost!

LG
Steffi

Top Diskussionen anzeigen