Frage: Wann habt ihr euren Prinzessinnen Ohrringe stechen lassen?

Hallo!

Frage steht ja schon oben. Unsere Laura ist jetzt 15 Monate und ich habe daran gedacht, ihr nach dem Winter Ohrringe stechen zu lassen. Unser Arzt empfiehlt es eher in der warmen Jahreszeit machen zu lassen, weil die Kleinen dann nicht mehr so oft eine Mütze tragen müssen. Durchs häufige an- und abziehen könnte es eher zu Entzündungen kommen.

Danke für die Antworten!

LG
Carmen & Laura (*31.10.2006)

Sarah ist jetzt 16 Monate alt und ich werde ihr erst welche stechen lassen wenn sie es von selbst will.
Aber noch nicht in dem alter. Das finde ich zu früh. Aber muß jeder selber wissen.

HI !!


ACHTUNG geh schonmal in Deckung..gleich wirds heiß hergehen.

Leonie bekam ihre mit 11 Monaten hat sich nie entzündet oder anderes. Louisa wird ihr auch zum 1 Geb bekommen.
Wenn du mehr efahren möchtest schreib mich über VK an. Hier wird mal regelrecht auseinander genommen.

LG nadja

Warum nur denke ich, dass das

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=19&tid=1286701

wirklich GANZ GENAU zu Deinem Posting hier passt?!

Nur ungebildete lassen ihren Kindern so früh Ohrlöcher verpassen. Und wann immer ich ein Kleinkind mit Ohrlöchern sehe und schaue mir dann an, wer den Kinderwagen schiebt, denke ich "War ja eh klar: Eine Tussi."

Bei uns haben Ohrringe bei Kleinkindern immer einen ziemlichen Assi-Touch.

Mit Recht, wie mir scheint.

Oh man! Das ist so eine Frage, wo es meistens heftige Diskussionen gibt:-p!

Also unsere Maus wird auch diesen Sommer Ohrringe bekommen. Sie ist dann fast 2! Ich wollte eigentlich auch schon früher, aber mein Mann wollte das nicht! Ich selber habe mit 8 Monaten meine ersten Ohrlöcher bekommen, wo sicherlich viele den Kopf schütteln. Ich hatte aber nie Probleme damit. Mittlerweile habe 8 Ohrlöcher insgesamt, tat nie weh und waren auch noch nie entzündet!

Ich finde Ohrlöcher schießen nicht schlimm, Von daher kann ich dich nur unterstützen in deinem Vorhaben. Und wie der Arzt dir schon sagte, ist es sinnvoller bei warmen Wetter hinzu gehen, wegen Mützen und Entzündungsgefahr halt. Wichtig ist die richtige und konsequente Nachpflege , dann kann eigentlich nichts mehr passieren!

Von daher: Auf unsere Püppis#herzlich!!!!!!!

meine darf ihre wenn sie von zuhause auszieht.

Catherina

tut sie ja schon bald oder ?

Was machst Du, wenn sie es heimlich macht? (so wie ich, damals mit zwölf.)
Vielleicht noch stümperhaft mit einer über einer Flamme "sterilisierten" Nadel?

Lottie

weitere 5 Kommentare laden

Aber warum denn?

1. Ist die Gefahr, dass sie beim Spielen daran hängen bleibt oder ein anderes Kind darn zieht doch noch sehr groß. Stell dir vor, die Ohrringe werden rausgerissen.

2. Das Ohrläppchen wächst noch und man kann die endgültige Position des Ohrlochs nur erahnen. Stell dir vor, das Ding sitzt irgendwann ganz weit unten oder zu weit oben. Sieht doch bescheuert aus.

3. Es ist eine unnötige Verletzung. Sollte das Kind nicht selbst entscheiden dürfen, ob es Ohrringe möchte? Würdest du ein Kind auch piercen oder tätowieren lassen? Eher nicht, also warum dann Ohrringe?

Es ist deine Entscheidung. Meine Tochter wird Ohrringe bekommen, wenn sie mich danach fragt und diesen Wunsch mehrfach äußert.

Eigentlich wollt ich zu solch dämlichen Vorhaben nichts mehr schreiben, aber ich muß trotzdem fragen und hoffe Du antwortest!

Also, was würdest Du machen bzw wie würdest Du dich fühlen, wenn Dich jemand schnappt und Dir ohne dich zu fragen einfach so 2 Löcher durch ein Körperteil sticht? Wären es dann immernoch "nur" Ohrlöcher?

Sorry, aber ich kann sowas echt nicht verstehen #klatsch jeder Erwachsene dem Du ohne sein Einverständnis Ohrlöcher pieksen lassen würdest, würde Dich wegen Körperverletzung anzeigen...aber is ja nur das eigene Kind, da darf ja die Mutter entsheiden... Wer Ohrringe so toll findet, soll sich selber welche stechen lassen.


Mist, doch länger geworden #schein hoffe Du antwortest auf meine Frage, würde mich nämlich echt mal interessieren.

LG

Is doch fein sind dann sag ich noch wohin und brauche sie nichtmal selber bezahlen.:-p

Also meine Mama hat mich früher geschnappt, und mir Ohrlöcher aufgedrängt. Hab wahrscheinlich geschrien wie am Spieß! Und ich hab sie immernoch lieb!

Es gibt wirklich schlimmere Sache, worüber man sich aufregen kann. Ohrlöcher schießen ist wirklich keine Körperverletzung! Sie lässt bei ihrer Tochter ja nicht den Hintern zutackern!

weitere 8 Kommentare laden

wenn sie es unbedingt will-und ihr klar ist dass es Schmerzen sind die man dabei hat.

Vorher nicht,finde es nicht schön bei Babys und kleinen Kindern.


Gruß Tina

Hi,

unsere Kleine bekommt Ohrringe, wenn sie die Tragweite dieser Entscheidung selbst einschätzen kann...

Mir hat man mit 8 oder 9 welche gestochen - damals fand ich´s noch toll - juhu- aber mittlerweile.. naja. Zeiten ändern sich...

Und nachdem ich kürzlich beim KiÄ ein kleines Mädel nach dem Ohrenstechen gesehen hab.. *mama, aua, mama, aua* Nee, das tut einem doch in der seele weh...

Und die Sache mit der MÜtze ?!? Setzt dein Kind im Sommer keine Mütze auf ? Ja, keine Wintermütze - ist klar.

LG ANJA

http://de.youtube.com/watch?v=XqWz83bxrO8

viel Spass...

und manche jammern weil ihre Kinder nach dem impfen ein bisschen heulen weils ja so doll gepiekst hat.

Ich könnt da mitheulen!

Hui hui...wahrscheinlich meinte die Mama danach sieht ihr Kind mal hübscher aus ;-)

lg alex

Oh Gott, das arme Baby!!!!!!!!!!! Und die Mutter lacht auch noch! Der würde ich am liebsten... :-[

weitere 14 Kommentare laden

Hallo Carmen,

ich hab meiner Tochter mit neun Monaten Ohrlöcher stechen lassen.
Sie hat nen kurzen Mucks von sich gegeben sonst nix.
Sie hat weder richtig geweint noch ein entzündetes Ohr gehabt.
Würde es an Deiner Stelle aber nicht im Hochsommer machen lassen,eher im Frühling.dDa heilt es besser als bei doller Hitze.Bei uns war das kein Problem mit der Mütze,ging alles super und siehr wirklich richtig hübsch aus#huepf

Liebe Grüße Bianca

Hübsch?

Wenn ich Babies oder Kleinkinder mit Ohrringen sehe, dann schaue ich mir ihre Eltern an und weiß Bescheid... #augen

Na, dein Posting lässt aber auch tief blicken

weitere 26 Kommentare laden

Hallo!

Zu dem Thema ob an ein Baby oder Kleinkind Ohrringe gehören äußer ich mich jetzt mal nicht, ABER: Ohrringe bei Kindern werden im allgemeinen "geschossen".

Im Ohrläppchen sitzen Akkupunkturpunkte. Wenn man sich bei einem guten Piercer ganz normale Ohrringe machen lässt, prüft der vorher, wo diese Punkte sitzen, um keinen zu treffen. Ausserdem ist das schießen sehr schlecht, weil das Gewebe zertrümmert wird. Beim richtigen stechen ist das nicht der Fall.

LG
LP mit Baby-Mädel das selber entscheiden darf, ob es mal Ohrringe haben möchte oder nicht

Neulich hat jemand gesagt, Ohrringe würden Caroline (fast 4) gut stehen. Daraufhin hab ich sie gefragt, ob sie welche haben möchte - sie ist ja alt genug zu verstehen, dass es für eine kurze Zeit Schmerz bedeutet und dass man nicht rumfummeln darf. Sie hat mir gesagt, sie will mit 6 Jahren welche haben. Okay, ist mir recht #;-). Mal sehen, ob sie das dann noch weiß, wenn ja, dann darf sie. Ab jetzt, wo sie den Vorgang versteht, würde ich es ihr auf Wunsch erlauben.

LG
Steffi

Hallo Carmen!

Meine kleine ist jetzt 13,5Monate alt und ich höre mir schon seit monaten von ihren Tanten an wie süß das doch wäre und das ich ihr doch endlich Ohrlöcher stechen lassen sollte, weil sie jetzt den Schmerz noch nicht bewusst merken würde!

Wie einige andere, die auf deine Frage geantwortet haben, finde ich es gerade in dem Krabbel-Rauf und Tobalter total unpassend, weil die kleinen sich daran verletzten können. Sie können ja noch nicht wissen das sie darauf achten müssen.

Ich finde allerdings, so süß das vielleicht wäre, ist da nicht meine Entscheidung, sondern meine kleine Maus soll das später mal selber entscheiden!

Liebe Grüße,
Nadine & Ciara (*14.12.2006)

Hallo Carmen

Meine Große hat sich ihre letzten Sommer stechen lassen da war sie 3,5 und wollte das unbedingt. Meine Mutter (sie war bei ihr zu Beusch) hat mich gefragt und ich habe gesagt erstes nur wenn sie beide stechen lässt und zweitesn sag ihr auf jeden fall das es weh tut und dann eben nur wenn sie wirklich will. Ok gesagt getan, meine große Maus wollte weiterhin, sie war wohl ganz tapger es wurden beide gleichzeitig gesetzt und somit war das kein Thema, dank Arnika und den Tropfen war alles schnell verheilt und sie ist stolz auf Ihre Ohrringe. Auch die kleine wird erst welche bekommen wenn sie es will.

LG Yvonne

Hallo,

ich wußte garnicht das es soviele "harte" Gegnerinnen gibt...#kratz

Alles in Allem würde ich aber auch nicht so zeitig Löcher stechen lassen. Es tut weh. Wenn es sich entzündet, tut es nochmehr weh. Und das kann so ein kleines Mädchen gar nicht verstehen oder verarbeiten.
Trotzdem finde ich das Schulalter zu spät, da dort im Sportunterricht die Ohrringe rausgenommen werden müssen, und so keine unkomplizierte Heilung stattfinden kann.
Meine Große hat ihre Löcher mit fünf bekommen. Wenn die Kleine gern Ohrringe haben möchte, könnte ich mir auch vier Jahre alt, vorstellen.

LG
Lottie

... wie würdet ihr es finden, wenn euch jemand ungefragt ein Zungenpircing sticht???

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Ach ja, nicht dass ich was gegen Ohrringe, Piercings, etc habe - ich habe selbst 3 Tattoos, 8 Ohrringe und 2 Piercings...

Aber auch ich habe das selbst entscheiden können!!!

Das verstehen die, die ihren Babies sowas aufzwingen einfach nicht, wahrscheinlich muß man als Baby noch nicht selber entscheiden #augen

Meine Tochter kann sich dann Ohrringe stechen lassen wenn sie es möchte und nicht dann wenn "Mutti" es will!

also mal abgesehen davon, daß du deiner Kleinen damit sicher keinen Gefallen tun wirst, finde ich Ohrringe bei Babys oder Kleinkindern überhaupt nicht niedlich.
Ich würde sogar sagen, daß man heutzutage eher negativ auffällt, wenn das Kind in dem Alter Ohrringe trägt.

"Ich würde sogar sagen, daß man heutzutage eher negativ auffällt, wenn das Kind in dem Alter Ohrringe trägt. "

Eben. Es sagt nämlich einiges über die Eltern aus...

Mein Kind wird nicht gegen seinen Willen gelocht, egal in welchem Alter.

Gelocht ist super. Hab herzlich gelacht. Hihihihihihihihi. Prima Begriff.

Warum muß man zig mal in diesem Forum die gleichen Fragen nach dem richtigen Zeitpunkt, pro/contra etc. für Ohrringe stellen? Die Antworten sind doch bereits zur Genüge bekannt und du könntest unter "Suche im Forum" alles darüber finden. Es kann dir doch wirklich keiner raten, ob und wann du sollst oder nicht. Es ist doch deine Entscheidung! Ich persönlich kann nichts dabei finden, kleine Kinder mit Ohrringen "zu verschönern", finde jedoch "Körperverletzung"weit her geholt.

Erklär mir mal "Körperverletzung" bitte

Eine Körperverletzung ist der Eingriff in die körperliche Unversehrtheit einer Person in Form einer körperlichen Misshandlung oder einer Gesundheitsbeschädigung.

Ich kann bei dem Thema nur den Kopf schütteln!

Wie kann man nur sooo blöd sein und seinem Kind mutwillig Schmerzen zufügen - weil man es selbst "so hübsch" findet!


Das kann nur eine verantwortungslose, ungebildete Person tun.....

Ich finde es eher verantwortungslos und ungebildet, wenn man über andere Person so urteilt, ohne sie zu kennen.

Das ist echt arm. Ich habe lediglich eine Frage gestellt. Das ich jetzt so angegriffen werde, finde ich echt arm von euch.

Hallo habe meiner Tochter schon mit 7Monaten Ohrringe schießen lassen. Bei uns machen die das schon mit 6Monaten im Schmuck geschäft. Und ich habe es nicht bereut das ich das bei ihr so früh machen gelassen habe. Es hat sich nichts entzünded hat nur kurz geweint. Und kleine kinder vergessen schnell denn schmerz. Aber ich würde nicht all zulange mehr warten. Sie wird immer älter bekommt schon mehr mit was um Thema schmerzen geht. Und das Risiko ist größer das sie sich an dem Ohrloch dauernt anfassen tut und sich das entzündet.

Bleibt immer noch die Frage: wozu?

Hahahahaha!

*Und kleine kinder vergessen schnell denn schmerz*

Das ist mit das Dümmste was man zu diesem Thema sagen kann.

"Wann habt ihr euren Prinzessinnen Ohrringe stechen lassen?"

Am selben Tag, als wir ihr auch die Tätowierung und das Bauchnabelpiercing verpasst haben. Ist doch klar.#klatsch

Hallo,

meine Kleine wird vorerst keine Ohrringe bekommen!!
Ich hatte mit 7 Jahren welche bekommen und ständig haben sie sich entzündet. Ich hatte ständig blutende Ohrläppchen und bekam davon Kopfschmerzen.
Ich hab mittlerweile keine Ohrringe mehr an.
Nur zur Hochzeit hatte ich mir extra hübsche und teure Ohrringe gekauft. Naja, war im Prinzip für die Katz.
Ich war froh als ich sie abends wieder ausziehen durfte und nun liegen sie im Schränkchen ;-)
Aus diesem Grund wird meine Kleine lange Zeit keine haben.
Sie wird erst dann welche bekommen wenn sie sagen kann, dass sie welche möchte.
Was macht denn das alles so dringend so Kleinen Ohrringe zu stechen?
Sind sie ohne Ohrringe nur halbe Mädchen?
Kanns nicht verstehen weshalb sowas so früh gemacht werden muss.
Naja, muss jeder selber wissen ;-)
LG Manu

Hallo Manu!

Das meinte ich damit: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=1292335&pid=8314743

Gut das mal jemand schreibt, der damit Erfahrungen gemacht hat.

Ich hab meine (auf eigenen Wunsch) mit 8 Jahren bekommen und die haben sich auch übel entzündet.

Einen schönen Abend #blume
LP

Top Diskussionen anzeigen