Toilettengang im Laden mit Kleinkindern

#wolkeHallo,

wollte mal wissen, wie das so bei Euch ist?

Bei uns war es gestern so, dass Tim beim Einkaufen (Kinderkleidung) auf die Toilette musste. Habe dann nachgefragt, wo die Kundentoilette sei.
Die Dame war erst irritiert, dann aber sehr freundlich und hat mir die Tür gezeigt (da stand Personal drauf), ich habe nochmal nachgefragt: WIRKLICH diese Tür? "Ja, da gäbe es eine Toilette".
Bin also dort mit Tim hinein, stand in einem kleinen Flur und habe mich gefragt, welche der beiden Türen denn wohl die Toilete ist. Dann stürmt eine Dame aus einer der Türen heraus, richtig böse und macht mich zur Sau. Ich habe sie dann unterbrochen und habe gemeint, moment mal, ihre Kollegin meinte gerade wir können hier auf die Toilette gehen. Sie soll mich entschuldigen, wenn das doch nicht der richtige Weg war, und ob sie mir die Toilette zeigen kann, da sonst mein Kleiner hier auf den Fussboden macht. Sie verdrehte die Augen und zeigte mit dem Finger auf die andere Tür, sagte aber darauf: Hier an der Tür steht übrigens "PERSONAL" und schloss ihre Tür mit einem Knall zu
Ist es denn so unverständlich, dass ein Kind in dem Alter auch in einem Laden mal auf die Toilette muss? Da muss ich mir vorkommen, wie der größte Verbrecher, wenn ich um einen Toilettengang bitte.
Vor allem, gibt es keine Kundentoiletten mehr?

Bitte Eure Erfahrungen...

Liebe Grüßle
Anka

huhu


Ich Überlge egrade wo es noch Kundentoiletten gibt.
Wohl eher in sowas wie Cafes,als Kleidungsgeschäfte.

Achja und bei Karstadt,aber mehr fällt mir grad auch nicht ein #kratz

Versteh es auch nicht wirklich,gerade da wo es Kinderkleidung zu Kaufen gibt sollte man doch eigentlich wissen das auch Kinder mit da sind und die nunmal auch mal müssen.

Lg

Bei uns gibt es in einem Kleidungsgeschäft (Bekleidung für Kinder und Damen) ein Gäste - WC. #huepf
Welches ich benutzen mußte, nicht meine Kinder. #schein

Hallo!

Ja, da kann man echt manchmal ärgerliche Sachen erleben! #:-[

Ich hab schon so unverschämte Sachen von anderen Leuten gehört (selber geh ich anscheinend nur in kinderfreundliche Geschäfte, meine Tochter durfte bisher immer pullern gehen), da hab ich beschlossen, wenn mir mal jemand so antwortet, dann stell ich Caroline zum Pullern neben die Kasse - und freu mich dann über das verdiente Hausverbot, dem ich freiwillig sowieso nachgekommen wäre!

LG
Steffi

PS: Einkaufszentren, Baumärkte, C&A, Karstadt, Galeria Kaufhof und richtig große Supermärkte (nicht die kleine Micker-Plus-Filiale bei uns) haben Kunden-WCs. Mehr fallen mir gerade nicht ein.

Hallöchen,

ich dachte bisher immer, ich wäre die einzige, die das Pech hat, mit ihren Kindern oft kein WC zu finden.

Traurig aber wahr. Hier war es schon oft so, dass meine Kids mal ganz dringend mussten und ich keine Ahnung hatte, wo das nächste Klo ist. Ich also mit den Kids zu nächsten Kasse geeilt und gefragt, wo das WC ist. Oft gucken sie mich dann ganz irretiert an und meinen dann: tut mir leid, für Kunden haben wir keins #augen. Ich sagte dann: Aber es ist doch ein kleines Kind... (und da war es oft wirklich schon so schlimm, dass sich die Kids die Beinen zusammen gekniffen haben und so). NEIN auch nicht für Kinder :-[.

Ich überlegt, was ich nun mache. Am liebsten hätte ich ihnen an Ort und Stelle Hose runtergezogen und sie genau da hinpullern lassen. Vor der ihren Augen #schwitz. Aber um meinen Kids diese Situation zu ersparen bin ich dann mit ihnen rausgeeilt, aber leider war es dann meistens schon zu spät.
Irgendwann kam es sogar mal vor, dass ich in meiner Not mit meinem Sohn in die Umkleide verzgen habe und ihn in eine Flasche habe pullern lassen #schein. Aber bei meiner Tochter funktioniert sowas auch nicht #putz.

LG Kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell und Leonie

Also ich muss sagen, bis jetzt habe ich immer unheimliches Glück gehabt. Entweder waren wir immer in Geschäften in denen es eine Kundentoilette gibt, oder das Personal hat uns direkt immer sehr freundlich zur Persomaltoilette gebracht.

LG Kristin

hallo!!

bis jetzt hatte nwir auch immer grlück, bis auf einmal da habe ich zu der verkäuferin aber auch gesagt, das ich hier mein geld nicht los werde....denn es ist nun mal nur ein kind....habe ihn dann gegenüber vom geschäft gegen einen baum pinkeln lassen ;-) da bin ich immer froh das ich zwei jungs habe!!


Lg Tanja

Hallo Anka,

ich selbst arbeite bei Aldi (wo es ja auch keine Kundentoiletten gibt) und bei uns war das immer so, dass kleine Kinder, ältere Menschen und Schwangere IMMER auf die Toilette durften!

LG Viki

Top Diskussionen anzeigen