Abendbrot .... ein täglich kampf !!!!

hallo ihr lieben !

ich habe ein problem und langsam weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll.

bei uns gibt es zum Abendbrot meist geschmierte Brote. Meine kleine Maus isst aber das Brot nicht. Sie isst nur den Belag runter und das Brot wird zermanscht, mit den kleinen Fingern durchlöchert oder unter den Tisch zur Katze geworfen. Ist auch egal, welches Brot....
ich habe schon alles ausprobiert.... wenn sie nur den Belag isst, wird sie doch nicht satt. oder ???
Ist das jetzt ne Phase... wie bekomme ich sie dazu, das Brot zu essen ???? Toasties...ungetoastet und getoastet, Tostbrot ebenso, Weißbrot, Roggenbrot, alles Sorten von Schwarzbrot.... nix !!! sie will einfach das Brot nicht... im Kindergarten macht sie das komischerweise nicht. denke ich mal.... muß ich heute mal die Erzieherinnen fragen.


meist lege ich noch tomate oder gurke mit auf den Teller. Das mag sie natürlich. genau wie wiener oder hartes Ei. Sie puhlt sogar Leberwurst und Mettwurst runter. Vielleicht gibt es einen Trick, den ich nicht kenne ??? #kratz

liebe und ratlose Grüße von nicky

1

In der allergrösten Not, schmeckt die Wurst auch ohne Brot!

Mach ihr doch einen schönen Teller mit Wurst und Käse drauf, Tomaten und anderes Gemüse dazu und nebenbei einfach ein klein wenig Butterbrot evtl. mit Frischkäse...

Kinder holen sich echt was sie brauchen, mach dir keinen Kopp.....Brot ist nicht wirklich lebensnotwendig.

Mona

2

Da hilft nur eins: Erpressen #schein

Tomate und Gurke in Sichtweite legen und ihr klar machen, dass sie ein Stück Tomate oder Gurke bekommt, wenn sie ein Stück vom Brot gegessen hat- und das komplett! Sone Phase hatten wir auch mal. Und da ging es über Monate nur so. Sie hat zwar teilweise die Wurst oder den Käse runtergefuttert, hat dann aber auch das Brot hinterhergeschoben, wenn wir sie dran erinnert haben (sie wollte nämlich auch immer Tomate und Gurke essen).

LG Kristin

3

Ha... das habe ich auch schon probiert. Allerdings macht sie dann so ein Theater, das das Abendbrot dann spontan beendet wird.

ich habe ihr gesagt, das sie Tomate und Gurke erst bekommt, wenn sie das Brot gegessen hat. Ist ihr aber wurscht !!! Dann wird solange gebrüllt und getobt, bis ich ihr was gebe. Was ich jetzt übrigens nicht mehr mache. Ich will mich da nicht auf irgendwelche Machtkämpfe einlassen oder mir auf der Nase rumtanzen lassen. Oder sie steht aus ihrem Hochstuhl auf und will auf das Tablett steigen. ich bin da jetzt konsequent und lasse sie Theater machen. Ich sage ihr dann, das ich jetzt das Abendbrot wegräume und sie so ins bett geht.... aber das versteht sie wohl noch nicht. oder vielleicht doch ???

Ist sowieso schwierig, jetzt wird nämlich aus der kleinen süßen Maus, so langsam ein kleines süßes Teufelein mit Hörnchen und roten funkelnden Augen . ;-)

5

Wie alt ist denn das Teufelchen?

In dem Moment wo dir was gibst weil sie brüllt und Teheater macht hat sie doch ihren kleinen Dickkopf schon durchgesetzt. Bleib hart.
Ich denke dass siedas sehr wohl versteht. Nimm ihr doch beim nächsten Mal das Abendbrot weg und iss du in Ruhe weiter. erklär ihr, dass sie entweder anständig isst oder das anderenfalls das Abendbrot für sie dann eben beendet ist. Auch wenns hart ist- zieh es durch!
Und falls jetzt Steinewerfer irgendwo lauern: Nein mein Kind ist nicht untergewichtig, sie ist ein schlankes, wohlgenährtes Kind mit (für Kindern) völlig normalem Essverhalten :-p

LG Kristin

weitere Kommentare laden
4

Bei ian hilft es wenn ich das Brot in kleine Stücke schneide. So mundegerecht. Dann kommt er irgendwie nicht auf die Idee, die Wurst runter zu puhlen ;-)

Maren

8

das hilft auch nicht !!! leider :-(

ich werde mal den Filinchen Trick versuchen....

6

Hallo,

diesen Kampf kenne ich nur zu gut.
Die Kinder bei unserer Tagesmutti essen morgens immer Fillinchen, diese Knäckebrotart. Kennst Du bestimmt.

So und nun habe ich mir gedacht, was morgens geht, geht auch abends und tatsächlich es klappt.
Da kann sie schon drauf rum knuspern und sie isst es.
Ich klapp 2 Scheiben zusammen, dazwischen halt Butter und Belag, zusammenklappen und in 4 Teile schneiden, fertig.
Und einer anderen Mutti von der Tagesgruppe ging es auch so, die kleine isst auch die Fillinchen abends.

Kannst ja mal versuchen...


Gruß Doreen und Fillinchen-Emily mit dicker Beule am Kopf

Top Diskussionen anzeigen