Krabbelt aus dem Hochstuhl????

Mein kleiner Wirbelwind (11 Monate) findet es seit ein paar Tagen lustig, vom Hochstuhl aus auf den Tisch zu krabbeln.
Mama findet das gar nicht lustig.

Anschnallen geht in dem Ding mal gar nicht, dann ist sofort Wutgebrüll angesagt. Sie haßt es, angeschnallt zu sein, dass ist im Auto schon immer ein einziger Machtkampf.

Machen eure Süßen das aus? Wie kann ich ihr das nur abgewöhnen?

Hallo!

André musste phasenweise im Hochstuhl angeschnallt werden. Eine Freundin stopft ihrem Sohn im Hochstuhl ein dickes Kissen in den Rücken, so dass er nur noch wenig Platz hat und nicht mehr rausklettern kann. Vielleicht klappt das bei Euch auch.

LG Silvia

Hallo Silvia,
oh super Tipp, werde ich mal versuchen.
Aber ich fürchte, sie findet einen Weg. Kann sich wenden wie ein kleiner Aal, die Windel muss ich ich ihr im Stehen rumbasteln :-)
LG, Nicole

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

Das kenne ich. Tja, sie wird dann einfach wieder hingesetzt BEVOR sie weit gekommen ist. Irgendwann motzt sie dann rum und lässt es.
Wichtig: Nie allein im Hochstuhl lassen

MfG

Hallo !

Mir das mal beim Einkaufen passiert weiss ganciht emhr wie alt er da war aber er konnte da nur krabbeln.
Er war im Einkaufswagen in diesem Sitz drinner meine Schwester hatte den Wagen enben den Eistruhen gestellt komme zum Wagen und das Kind ist weg #schock#schock#schock
DA ist er aus dem Wagen weiss nicht wie #augen und auf die Truhen und dort rum gekrabbelt. zum Glueck ist nichts weiter passiert , dass der Wagen evt weggeruscht waere, warend er rueber ist :-[

doppel schock dachte erst jemand hat den Kleinen mitgenommen #schock

Lg Latifa + Zoubir #baby 11.05.2006

Hallo,
Wir hatten einen Hochstuhl( Prima Pappa) mit Gurten und ich fand das wirklich super praktisch und vor allem sicher. Ich konnte so auch mal den Raum verlassen und mich mal umdrehen ohne Angstr daß mein Kind gleich aus dem Stuhl kippt.
Ob das Kind nun brüllt oder nicht...mir wäre da die Sicherheit schon wichtiger und bei Konsequenz sollte sich ein Kind da schnell dran gewöhnt haben.
Abgewöhnen wird schwer denn je älter die Kinder werden desto selbstständiger und aktiver werden sie ja. Es kommt ja jetzt auch ein Alter wo mehr der eigene Wille durchgesetzt wird anstatt auf ein NEIN der Mama zu hören. Von daher kann ich Gurte nur empfehelen.

LG Z.

#pro Genau so sieht auch unser lösung aus. Und da Lukas schon immer darin angeschnallt wurde kenn er das garnicht anders...

Grüße
Lieserl

anschnallen mit einen "Lauflerngeschirr". Das kann man dem Kind "anziehen", bevor es in den Stuhl gesetzt wird. Und dann muss nur noch das Geschirr am Stuhl befestigt werden.

Wenn die Kinder nicht im Hochstuhl bleiben wollen, die Eltern sie aber nicht sicher wollen, dann bleibt nur noch die Möglichkeit auf einen Hochstuhl zu verzichten. Also entweder das Kind auf den Schoß nehmen oder es an einem Kindertisch mit Kinderstuhl essen lassen, dann fällt es wenigstens nicht so tief und die Verletzungsgefahr wird minimiert...

Top Diskussionen anzeigen