Tips??? Wie bekomme ich Antibiotika in mein Kind???

Guten Morgen,

es ist ja leider nicht das erste mal das mein Lütter Antibiotika nehmen muß :-( aber diesmal wehrt er sich mit Händen und Füssen, er schreit, holt schon kaum Luft mehr usw.... es ist ein absoluter Kampf und er spuckt es dazu wieder aus #schmoll. Ich kann ihn alleine gar nicht festhalten, er windet sich wie ein Aal und er tut mir auch total leid :-(

Alles erklären/überreden/erpressen #hicks bringt gar nix, habt ihr noch Tips für mich???

LG melle und Tim *09.12.2005

1

Medikamente in Form von Saft gebe ich grunsätzlich nur noch mit ner Spritze, da luca das so auch nich richtig vom löffel nimmt und alles daneben kleckert. Wünsch deinem Süssen Fratz erstmal gute Besserung, mensch der kleine bleibt ja auch gar nicht verschont. drück dich mal.
lg
Sandra und luca, mit ner dicken rotznase

7

huhu,

#danke so eine Spritze habe ich auch, tim spuckt oder würgt alles wieder aus :-(

lg melle

2

Hi.
Ich (besser mein Sohn 9) hat immer den Saft mit Orangengeschmack bekommen, den mochte er richtig gern. Außerdem durfte er hinterher immer ein vorgestanztes Tier aus der Packung drücken und das fand er richtig gut. Hast Du denn auch mit Geschmack? Arzt fragen ob er ihm nicht was anderes verschreiben kann. So bekommst Du ihn nie dazu, auf jeden Fall nicht ohne Zwang.

Viel Erfolg
Katja

8

huhu,

unser "Saft" hat auch geschmack nur er nimmt ihn trotzdem nicht :-( Er hat schon oft Antibiotika bekommen und wir hatten nie Probleme,

lg melle

3

Ich gebs immer mit der Pipette.

gruß Christina

9

HIlft auch nix... :-(

4

Das kenn ich auch :-(

Leider hat es bei uns selbst mit Spritze nicht geklapp.
Unsere Maus hat alles wieder ausgespuckt.

Wir sind dann ohne Antibiotikum durch die Bronchitis gekommen.

Wenn es nicht besser geworden wäre. hätte die KIÄ ein hochdosiertes Antibiotikum gespritzt (1 - 2 mal).
Also nicht verzweifeln, es gibt zur Not noch eine andere Möglichkeit.

LG Carla

10

HUhu..

bei uns nützt die Spritze auch nix :-(, namal schaun, s geht ihm heute schon deutlich besser..

lg melle

5

Hallo!

Und wenn Du so tust, als ob du das Antibiotikum auch nimmst? Bei uns hilft das immer.

Alles Gute
Ina

11

Alles schon probiert, das zieht bei uns eigendlich auch immer, vor allem beim Essen, aber nüx #schmoll

lg melle

13

Hallo!

Vielleicht ist es einfach ein zu scheußlich schmeckendes Antibiotikum. Dann würde ich nochmal zum Arzt gehen und nach einem besser schmeckenden Zeugs fragen. #mampf Müßte er ja einsehen, wenn Deine Kleine die Medizin einfach nicht nimmt.

Alles Gute
Ina

6

im moment muß guilios stofftier ihm die zähne putzen. vielleicht kannst du oder sein liebster freund ihm die medizin geben.
marcella

12

#aha na das wär noch mal ne Möglichkeit,


#danke

lg melle

14

Es gibt Antibotikum für die Kurzen in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Manche Apotheken haben da sogar eine Liste zu. Meine Kurze musste leider auch schon welches nehmen, auch unterschiedliches, und bisher hat beides zum Glück gut funktioniert. Bisher gab es bei uns Granatapfel- und Himbeergeschmack.
Ich würde sowohl mal beim Kinderarzt als auch in der Apotheke nachfragen, ob es den gleichen Wirkstoff nicht auch in einer anderen Geschmacksrichtung gibt. Vielleicht hilft es auch einen anderen Löffel zu verwenden.

Gute Besserung
Galemburgis

15

haben im Moment das Gleiche Problem - Null Chance :-(

dabei dachte ich immer ich kenne ALLE Tricks und glaub mir ich hab auch alles probiert, meiner wehrt sich, tobt, schmeckts überall heraus, spuckts aus und wenn wir es mal geschaftt haben, dann erbricht er...

Kinderarzt hat zu mir gesagt ich hätte es in der Hand...wenn ich nachgebe usw...aber ich gebe nicht nach!!!
Spielsachen wegräumen, Kuscheltiere weg usw...
aber das macht das Geschrei nur noch grösser


bin mit meinem Latein auch am Ende :-(

16

Klingt echt fies, aber: Nase zuhalten. Dann MUSS er schlucken. War das einzige was bei meiner Tochter damals geholfen hat, sie hat nichts genommen, auch nicht mit Pudding oder so, sie hat schon beim Geruch Theater gemacht. Aber was muss das muss, und wenn Du nicht Penicillin per Spritze haben willst (tut ziemlich weh, reicht allerdings auch 1-2mal spritzen) muss ers wohl irgendwie nehmen.
Nach 1-2mal Kampf hatte meine Tochter übrigens eingesehen dass sie nicht "gewinnen" kann und hat es ab da meist freiwillig genommen.
lg jo

Top Diskussionen anzeigen