Kitagutscheinfrage in Berlin(Praktikum/Freiberuflichkeit)

Hallo,
weiß jemand, ob ich mit einem Praktikumplatz einen Anspruch auf einen Kitagutschein in Berlin habe? Ich würde gerne ein Praktikum machen. Es geht darum, dass ich eventuell eine Zusatzausbildung machen möchte und mich durch das Praktikum erstmal vergewissern will, ob das wirklich etwas für mich ist.
Außerdem möchte ich zusätzlich freiberuflich arbeiten. Stimmt es, dass ich mir das selber bescheinigen muß? Ich würde für alles zusammen einen Gutschein über 5 - 7 Stunden pro Tag benötigen. Wobei ich nicht 100% ig weiß, ob ich wirklich freiberuflich so viel zu arbeiten habe.... Wird das überprüft? Es kann mir ja auch passieren, dass es erstmal nicht so gut läuft...

Liebe Grüße Anuschka

1

Hallo Anuschka!

Also ne Freundin (berlin) von mir, macht nen Praktikum und hat nen Kitagutschein bekommen also denke ich auch, das du auch einen bekommen wirst!

Darf ich fragen was du machen willst? Ich habe auch überlegt noch eine Ausbildung zu machne. Die erste ist nicht das was ich mir vorgestellt habe und habs dann aber trotzdem durchgezogen!

LG Bine & Luca 1.8.06 & Nico 25.10.07

3

Hallo,
das wäre eine zusätzliche Ausbildung zur Osteopathin. Ich selber bin Physiotherapeutin. Die Ausbildung zur Osteopathin dauert 5 Jahre und kostet eine Menge Geld. Deswegen das Praktikum.
Ich werde aber zusätzlich noch eine Ausbildung als Heilpraktikerin anstreben, da Physiotherapeuten nur auf Verordnungen vom Arzt behaneln dürfen. Mit dem Heilpraktikerschein dürfte ich meine Patienten auch ohne Verordnung vom Arzt behandeln. Totaler Quatsch, ist aber im Moment noch so. Und wenn ich meine Patienten nicht immer vorher zum Arzt schicken möchte, dann brauche ich den Heilpraktikerschein.
Was hast Du denn für eine Ausbildung gemacht?

Liebe Grüße Anuschka

4

Hallo!

das ist wirklich total bescheuert!

ich habe rechtsanwalts- und notarfachangestellte gelernt. das is so nen scheiß beruf und überhaupt nichts für mich. wollte nie im büro sitzen und tippse spielen oder den ganzen tag zwangsvollstreckungen machen und leute die zum teil nicht für ihre schulden können das leben zur hölle machen! außerdem hab ich dadurch erfahren wie fies die anwälte zu den mandanten sind und verarschen, hinterm rücken natürlich. klar ist nicht jeder so aber so ist meine erfahrung. habe einfahc keinen bezug dazu! habe die ausbildung nur gemacht, weil ich nicht arbeitslos sein wollte und mein vater mich bequatscht hatte, war damals 16 und noch leicht beeinflussbar.

nun bin ich auf der suche nach etwas kreativen, handwerklichen. ich will ergebnisse sehen! am liebsten wäre mir was mit beauty aber ich bin da glaub ich zu ekelig für, hab keine lust pickel auszudrücken, füße zu behandeln und was man da nicht noch alles machen müsste!

ansonsten würde ich ne ausbildung zur nageldesignerin machen und mich selbstständig machen. das ist bis jetzt mein plan!

klar am liebsten wäre mir noch ne ausbildung aber ich will nicht 40 std in der woche weg sein, die kinder in der kita und dann nicht mal 400 euro im monat verdienen. ich habe meine kinder nicht bekommen um sie den ganzen tag in die kita zu stecken, so war das nie gedacht gewesen. klar, viele haben keine andere wahl aber so lange ich die wahl habe, will ich natürlich so viel zeit wie möglich mit meinen kindern verbringen!

lg bine

2

Hallo Anuschka!

Hast du denn schon einen Vertrag für's Praktikum unterschrieben? Es ist jedenfalls so, dass du beim Amt etwas Schriftliches vorlegen musst, das belegt, dass du dich einige Stunden am Tag nicht um dein Kind kümmern kannst und deshalb einen Kita-Platz benötigst.

Bei uns war es so, dass bei meinem Freund die Elternzeit auslief und er keinen festen Arbeitsvertrag vorweisen konnte. Also musste er zum Arbeitsamt und sich bescheinigen lassen, dass er arbeitsuchend gemeldet ist und somit haben wir einen Kita-Platz für 5 Stunden täglich genehmigt bekommen. Wenn er dann einen Arbeitsvertrag von beispielsweise 8 Stunden vorweisen kann, müssen wir den beim Amt vorlegen und der Kita-Anspruch wird dann dementsprechend angehoben.

Ansonsten frag doch einfach mal beim Amt nach, wie das in deinem speziellen Fall geregelt ist - freiberuflich ist ja immer noch was anderes, da haste ja keinen Arbeitsvertrag.

LG
Tina + Marvin (*28.01.2007)

5

Hallo Anuschka,

wenn man einen Praktikumsplatz hat, kriegt man auch einen Kitagutschein, die wollen allerdings den Vertrag. (war bei meiner Freundin so)
Ich selbst bin freiberuflich tätig und musste mir das wirklich selber bescheinigen (so ein Blödsinn). Dafür gibt es aber einen Vordruck, den füllt man so aus als ob man der Arbeitgeber wäre. Habe 6 Stunden arbeiten + 1,5 St. Fahrtzeit angegeben und dadurch 7-9 Stunden bewilligt bekommen.
Meine Tochter geht aber erstmal nur 3,5 Stunden in den Kindergarten, zudem ist sie ständig krank und geht dadurch oft nicht. Ich komme also überhaupt nicht zum arbeiten. Das hat auch bisher noch niemand überprüft und ich glaube das wird auch niemand überprüfen.
Die Anmeldung vom Finanzamt wollen die allerdings auch haben, also musst Du schon wirklich freiberuflich sein und das nicht erst vorhaben.

Hoffe konnte Dir helfen.
LG Claudia

6

Hallo Claudia,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe mir eine Steuernummer vom Finanzamt besorgt.Als Physiotherapeutin benötigt man nicht viel mehr. Ich arbeite z.Zt. gaaanz wenig in der Freiberuflichkeit auf Honorarbasis. Immer mal einige Std. Nichts Regelmäßiges. Kann ich ja auch erst, wenn die Kinderbetreuung klappt. Außerdem bin ich noch in der Elternzeit, so dass ich nur eine nebenberufliche Selbständigkeit machen könnte (18 Std.), aber zusammen mit dem Praktikumsplatz bekomme ich doch dann bestimmt den Gutschein. Ich wollte 5 - 7 Std beantragen.
Liebe Grüße Anuschka

Top Diskussionen anzeigen