Kratzen, Beißen, Hauen, Schupsen

Hallo!

Ich bin total verzweifelt. Unser Sohn (23 Monate) ist ein richtiger Prügelknabe. Er geht ständig auf andere Kinder los, beißt, kratzt, kneift und schubst. #heul
Was kann ich nur machen??? Ich rede mit ihm, erkläre die Situation, ich schimpfe und bestrafe ihn (z.B. in sein Zimmer schicken)....nichts hilft. Ich bin soooooo unglücklich! :-(
Eigentlich ist unser Sohn ein richtiger #sonne-schein. Er liebt es unter Menschen zu sein und ist ein richtig aufgewecktes Kerlchen.
Oh, man Erziehung habe ich mir nicht sooooo kompliziert vorgestellt!

Im Mai bekommen wir wieder Nachwuchs, und ich habe solche Angst, dass er das Baby auch nicht in Ruhe lässt. Wem geht es genauso?

LG und Danke für die Antworten #klee
Orchid

1

Hi,

unser Junior ist genauso. Bis zum 1. Geburtstag war er super lieb und dann wurde er ohne Grund ständig vom Nachbarskind bis aufs Blut gebissen.

Dann fing es bei ihm auch an. Jetzt schupst er, beißt hin und wieder und haut schon mal. Seine Zwillingsschwester bekommt leider fast alles ab. Und dann kann er auch wieder super schmusig und lieb sein.

Die Kindergärtnerin hat gesagt, das ist normal für dieses Alter bei Jungs. Das wird irgendwann wieder aufhören.

Ich versuche ihm zu sagen, das es nicht OK ist, nehme ihn zur Seite, aber nur nicht zu viel Beachtung dabei schenken. Je mehr Beachtung, desto schöner kann er es finden.

Eher Beachtung für das Opfer aufbringen. Unser Junior wird dann auf den Flur geschickt und muss ein bißchen strafsitzen. Im Zimmer wäre es zu schön, das ist ja keine Strafe *grins*.

Grüße
Lisa
21.11.05 Zwillinge

2

Hallo

Ja der Julian macht das auch.Meine Grossen fanden das anfangs ganz lustig und haben gelacht.Nun ist denen das Lachen aber vergangen.
Ich sage ihm das mir das keinen Spaß macht und er darf vor die Türe.
Er kommt aber immer nach einer Aktion direkt und möchte schmusen.Das mache ich dann nicht sondern schnappe mir eines der Kinder zum schmusen was gerade gebissen oder gehauen wurde.

lg

Top Diskussionen anzeigen