Ab wann ins große Bett?

Hallo,
wollte mal in die Runde fragen,wann eure Mäuse vom Gitterbett ins "normale"bzw.Hochbett gewechselt sind?
Denken zum zweiten Geb.unseres Zwerges über ein neues Bett nach,nur ich bin mir nicht sicher ab wann das Sinn macht?

Vielen Dank
Jenny mit Tim 20 Mon.#baby

Es ist von Kind zu Kind unterschiedlich.
Meine Kleine hat mit 2 1/2 das kleine Bett verweigert.
Die Freundin meiner Tochter schläft mit 3 noch im Kleinen.
Warte doch einfach ab und kaufe dann spontan.

Wir haben unserer Tochter ein Paidi - Spielbett (125 cm Höhe) mit Absturzsicherung gekauft.
Kann ich Dir super empfehlen. Sie schläft prima und kann tagsüber unten in Ihre Höhle krappeln.

Viele Grüße
Andrea

Das hört sich gut an, wusste gar nicht das es sowas gibt(absturzsicher).
Werd mal schauen wie er sich macht.
Danke für dein e Antwort

huhu

Also unser Kleiner hat es zum 2.Geb. bekommen,hat sich so ergeben :-)


Lg

hallo,

mein Sohn ist Anfang Dez. 2 Jahre alt geworden und hat nun seit ein paar Tagen das Große Bett, allerdings mit Fallschutz.

Er schläft super, keine Probleme. Er ruft wenn etwas ist und steht nicht alleine auf.

Probiert es einfach aus.

Liebe Grüsse.

Steinchen mit Constantin 03.12.05 und Carolina 38.SSW

Hallo Jenny !
Ich bin der Meinung je früher desto besser #pro
Unsere Kinder sind mit 12 bzw. 10 Monaten in ein normales großes Bett umgezogen und bisher gab es nie irgendwelche Probleme :-)
Als Herausfallschutz hatten wir bei Emilia ein Stillkissen am Kopfende, bei Nevio haben wir nun ein Bettschutzgitter besorgt, das man einfach unter die Matratze klemmt.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (heute genau 3 Jahre alt #huepf) und Nevio (16 Monate), die beide schon im Stockbett schlummern

HI !!

Leonei hat ihr bett(kein Hochbett) mit 16 Monaten bekommen. 2 mal ist sie rausgefallen das wars.
Sie ist richtig stolz gewesen auf ihr großes Bett denn sie ist ja schon ein großes Mädchen

LG Nadja + Leonie 27 Monate + Louisa 5 Monate

Hallo Jenny,
hilfe hilfe hilfe...#schwitz
bin ich eine zu ängstliche Mutter??
Bei meinen beiden Großen weiß ich nicht mehr genau, wann der Wechsel war. Bsw. wann das Babybett zum Kinderbett umgebaut wurde. Ich glabe mit ca. 1,5 Jahren hatte ich die Sprossen raus genommen und mit 2,5 Jahren wurde das Bett umgebaut. Dieses Bett ist dann aber niedrig genug zum Fußboden. Aber ein Hochbett (Kleinkinderhochbett!!)Bei einer Kollegin ist letztes Jahr der 3jährige Sohn heraus gefallen. Schädelbruch! Genesung: ruhig im Krankenhausbett liegen, Papa musste sich mit einweisen lassen (längere Zeit!)
Nee!
Bei meiner kleinen Rambalotte ist noch gar nichts drin! Sie ist nun 2,3 Jahre alt und schläft noch m kompletten Babybett. Hatte es vor einigen Monaten schon mit Sprossen raus nehmen versucht, weil sie plötzlich abends in meinem Arbeitszimmer stand;-) War oben drüber geklettert. Also dachte ich bevor ernsteres passiert, ist es nun soweit...Sprossen raus, aber...
da stand sie aber nach 2 Minuten wieder vor der Tür :-p Da ich ja auch mal zur Ruhe komme wollte nach einem anstrengenden Arbeitstag...wieder Schlafsack eingeführt. Seitdem schläft sie wieder friedlich im Babybett.
Ich denke, dass du es individuell für dich und dein Kind entscheiden musst.
Ich wäre zumindest -was das Hochbett angeht -vorsichtig. egal ob mit exra-Schutz
#aha
LG
Karina

Nachdem Leon angefangen hat über die gitter zu klettern, haben wir das Bett umgebaut - das war so mit 2 Jahren

LG
Alexa

Lilly schläft im großen (Prinzessinnen)bett, seit dem sie knapp 2einhalb war. Allerdings würde ich mit einem Hochbett noch warten. Mein Patenkind hat Weihnachten ein Hochbett bekommen und er ist 4.
porterhouse

Top Diskussionen anzeigen