Eifersucht! Hungerstreik?

Hallo zusammen

Meine Grosse ist jetzt 27 Monate alt. Seit ca. einer Woche ist sie erkältet und hatte auch den Pseudo-Krupp. Es ging ihr wirklich sehr schlecht. Bis Heute ist sie noch nicht ganz genesen. Trotzdem verstehe ich nicht, wie sie seit mehr als einer Woche kaum noch was isst. Heute hat sie gerade mal zwei kleine Joghurt gegessen und einen Milchschoppen getrunken und dies war Heute Morgen um 10.00 Uhr. Sie trinkt aber zum Glück genug, bzw. so wie immer, was nicht immer viel war aber ich denke genug. Sie hat schon einiges an Gewicht verloren. Da sie schon imme sehr schlank war, sieht es jetzt schon ziemlich knochig aus.

Ich habe aber bald den Verdacht, dass sie gar nicht mehr so krank ist und desshalb nicht isst. Ich vermute bald, dass sie das macht um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie war nie gross Eifersüchtig aber seit kurzem möchte sie viel lieber zum Papi als zu mir und wenn Papi mal kurz die kleine Schwester auf dem Arm hat, dann möchte sie auch gleich hoch. Die kleine Schwester ist aber auch schon 7 Monate alt. Aber sie wird nun halt immer agiler und möchte auch mehr und meldet sich auch mal lauthals. Vielleicht gefällt dies nun unserer Grossen nicht mehr und sie hat jetzt def. bemerkt, dass sie uns teilen muss.

Was soll ich tun? Klar, es sagen alle es hat sich noch kein Kind zu Tode gehungert, aber es sieht zur Zeit wirklich beängstigend aus. Auch ist sie nicht mehr so fröhlich wie vor der Krankheit und sie möchte auch nicht alleine spielen und jammert die ganze Zeit und benimmt sich zum Teil wie ein kleines Baby.

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Danke für Eure Hilfe. Weiss wirklich nicht mehr was ich machen soll, bin mit meinen Nerven wirklich am Ende. Ach ja! Ich habe alles schon versucht um ihr das Essen schmackhaft zu machen abe nichts hat geholfen. Bitte, bitte helft mir.

Danke füre Eure Hilfe.

Sweety2006 mit Lena 27 Monate und Jenny 7 Monate und #ei (6SSW)

Hallo!

Ich würde mit ihr auf jeden Fall zum Arzt gehen und das abklären lassen.

Alles Gute!

Kati + Chiara 26 monate+#ei 30SSW

Das mit der Eifersucht kann ja auch durchaus erst später kommen, Kinder unter 2 Jahre sollen wohl nicht eifersüchtig reagieren beim Geschwisterkind, das kommt dann später. Deine Tochter war bei der Geburt ihrer Schwester gerade mal 20 Monate alt. und vielleicht merkt sie jetzt erst -vorallem nachdem sie krank war und viel Aufmerksamkeit bekommen hat - dass es auch schön ist, wenn sich wieder mehr um sie dreht. Ich denke, dass ist ganz normal. Hab auch schon von einer Bekannten gehört, dass deren älterer Sohn zeitweise in Hungerstreik getreteten ist, als das jüngere Brüderchen zur Welt kam. Ich würde übers Wochenende versuchen ihr das Essen wieder schmackhaft zu machen. Koche ihre Lieblingsessen od. frag sie was sie essen will. Solange sie noch genug trinkt finde ich es noch nicht so schlimm. Sie ist hoffentlich kein Fliegengewicht, dass hast Du jetzt nicht geschrieben, vielleicht soll Papa mal am Wochenende alleine was mit ihr machen, dann freut sie sich.
Wird es nicht besser, kannst Du ja am Montag mal beim KiA anrufen.

LG tini mit johanna (22,5 Monate) und Jonathan (KS-13)

Top Diskussionen anzeigen